Wohnen:
Von Firlefanz, Wooden Dolls
& anderen Schönheiten

08.11.2013 Allgemein, Wohnen

firlefanzIch komme langsam in ein Alter, in dem es immer wichtiger wird, ästhetisch zu wohnen, in dem ein hübsches Paar Holzvögel in etwa so glücklich macht wie das neue Paar Schuhe. Wenn nicht sogar glücklicher. Wobei ich mich korrigieren muss: Vermutlich hat das Ganze im Grunde nichts mit meinen gelebten Jahren zu tun, sondern vielmehr mit all den Einflüssen, denen ich tagtäglich ausgesetzt bin – so wie Millionen anderer Menschen auch. 

Selbst meine kleine Schwester wünscht sich zu Weihnachten schließlich schon neue, dekorative Vorhänge. Tumblr sei Dank. Das wäre mir während meiner Pubertät tatsächlich nicht in den Sinn gekommen;  da reichte das Interesse an Interieur höchstens bis zum aufblasbaren Sessel. Ich finde allerdings, es gibt durchaus Sinnloseres, als das Sammeln von Firlefanz. Und deshalb herrscht bei mir bis Weihnachten Klamotten-Kauf-Stopp. Stattdessen spare ich nun auf einen Pinguin mit Feder auf dem Kopf.

Es ist nämlich so: Manchmal braucht man überhaupt keinen teuren, neuen Schrank, sondern nichts weiter als kleine Schätze, die den alten Begleiter endlich wieder wie neu aussehen lassen. Spart (meistens) Geld und macht glücklich. Happy Deko-Shopping!

Mit der Maus über das Bild fahren und auf die Herzchen klicken:

 


6 Kommentare

  1. jessica b

    Schnucki, Du bist sweet 25, da sollte man sich nicht zwingend mit dem Thema „Wohnungsverschönerung“ beschäftigen müssen! in 5-10 Jahren vielleicht….nichts für ungut,

    Antworten
  2. Nike Jane Artikelautor

    Liebe Jessica,
    ja, da hast du vermutlich recht. Alles bestimmt etwas verschoben – hätte ja auch einfach nur lange studieren können, statt nebenher schon zu arbeiten und alles ganz schnell fertig zu kriegen. Dann käme ich mir sicher nicht schon so alt vor! Wird bestimmt nachgeholt. Frührente zum Beispiel. <3

    Antworten
  3. Tesa Re

    Home sweet home! Mit einigen dieser Glanzstücke wird man das Zuhause morgens nur allzu ungern verlassen, und sich am Abend extremst auf das Heimkehren freuen.
    Oh wei, der aufblasbare Sessel… ^^

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related