Tagesoutfit: Der feuerrote Mantel von Ganni (& ein paar Neuerungen!)

19.11.2013 Allgemein, box3, Outfit, Wir

ganniIhr fragt euch jetzt bestimmt, was dieser Quatsch soll. Ein Outfit-Post in einem Treppenhaus? Überbelichtet und so überhaupt gar nicht perfekt geknipst? Natürlich ist das Absicht, und hier kommt die Erklärung: 

Wir haben eine Zeit lang darüber nachgedacht, gänzlich auf Bilder, die uns selbst zeigen, zu verzichten. Nach kurzen Überlegungen darüber, welche Inhalte wir aber an anderen Blogs schätzen, mussten wir uns eingestehen, dass Outfits noch immer eine große Rolle spielen. Man will schließlich sehen, wer da schreibt oder meckert oder schwärmt. Was unsere Kollegen dort treiben, finden wir also ganz wunderbar – bloß, mussten wir uns fragen, ob das Abbilden von perfekten Fotos, inklusive dieser Streetstyle-typischen Tiefenschärfe überhaupt zu uns passt. Ob wir uns damit identifizieren können und wollen. Die Antwort lautet: Nein. Immer wieder kamen wir uns mit unseren 25 (und 26) Jahren reichlich dämlich beim Posieren vor. Vielleicht sind wir einfach nicht dafür gemacht.

Die Frage lautete also vielmehr: Wie können wir’s ein bisschen anders machen? Was macht wirklich, wirklich Spaß? Auch beim Anschauen? Das Absurde ist jetzt allerdings, dass ich gar nicht wirklich in Worte fassen kann, was wir künftig anders machen wollen, aber heute sind wir dem Ganzen immerhin ein wenig näher gekommen. Wir möchten den Fokus mehr auf die Fotografie an sich legen (ob nun Schnappschussästhetik oder was auch immer da noch kommen wird), uns mehr von Editorials inspirieren lassen und so weiter und so fort. Ob uns das heute Morgen geglückt ist, bleibt eine andere Frage. Seht das Folgende einfach als ersten Mini-Schritt weg vom klassischen Outfit Post und hin zu mehr Freiraum an:


ganni-2 ganni-3ganni-10ganni-9 ganni-5ganni-12ganni-11Mantel: Ganni // Mütze: COS // Pullover: Monki // Hose: Second Hand // Schuhe: Cheap Monday 

25 Kommentare

  1. Jessica Fischer via Facebook

    Und immer wenn man denkt es geht nicht(s) mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her…Ihr seid der Oberknaller, das wollte ich euch schon lange mal sagen!

    Antworten
  2. susi

    Tolles Outfit und super sympathische Präsentation. Ich finde die Idee ganz toll, von den typischen Outfitposts weg zu gehen. Und wenn das jemand kann, dann ihr! Allerdings stelle ich mir das als ganz schöne Herausforderung und deutlich schwieriger als den 08/15-Shoot vor. Da kommt ja zum Stylen und Modeln auch noch das gekonnte Fotografieren und Konzeptdesign fürs Foto-Shoot hinzu. Bin gespannt auf die nächsten Posts 🙂

    Antworten
  3. Luise

    Ich habe den Mantel in schwarz und LIEBE ihn einfach nur! Vielen Dank für die immer tollen Ideen, Texte, Outfits und Bilder.

    Antworten
  4. Jerra

    Ich finde es super. Das 2. Bild gefällt mir persönlich am Besten und das Outfit sowieso. 🙂
    Viele Grüße!

    Antworten
  5. Johanna

    Ich würde mich freuen, wenn es nicht nur darum ginge, die Bilder wie ihr heute geschrieben habt ‚ansprechender‘ zu gestalten, sondern wenn die Darstellung auch etwas/noch mehr als ohnehin bei euch üblich Abstand von den Mechanismen des Outfit-Posts nehmen würden. Ich glaube, diese Posts sind deshalb allgemein so beliebt, weil sie ein scheinbar persönliches Lebensgefühl, einen gelingenden Lifestyle, ein Körperkonzept etc. vermitteln, das man dann ’nachkaufen‘ kann. Dass ihr keine Lust habt, euch selbst als perfekte Frauen zu inszenieren, habt ihr ja in letzter Zeit öfter thematisiert und ich fände es gut, wenn sich das auch in den Bildern niederschlagen würde – nicht als Selbstzweifel, sondern als Fragen, als Selbstbewusstsein, als Thema, das sich aus dem Genre Outfit-Post einfach nicht rausdenken lässt.

    Antworten
  6. Sophia

    das ist mal ein roter farbrausch.
    eigentlich fand ich eure outfit-posts immer sehr entspannt und nie extrem gestellt. natürlich sollt ihr euch damit auch wohl fühlen. mit treppenhaus und überbelichtet ist es doch krass, aber ich gehe stark davon aus, dass ihr schon noch den richtigen weg findet. am besten gar nicht zu viel darüber gedanken machen!

    Antworten
  7. lala

    Hey, diese Art von Bildern ist RICHTIG gut. Gefällt mir tausendmal besser. Macht weiter so und viel Spaß beim Experimentieren 🙂

    Antworten
  8. Pingback: Link Love: Blog Links | Streetrunway

  9. talisa

    Ich finde die Bilder grossartig, und um ehrlich zu sein besser als jeden 0815 Streetstyle Post. ich liebe die Ästhetik der Bilder , einfach alles , weiter so!!! Da schau ich mir doch gerne wieder Outfitposts an und hab Lust selber wieder zu starten 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related