OUTFIT //
Céline Margeriten & Topshop Kord

11.08.2015 um 9.46 – Outfit Wir

topshop kord rock celine shirt Jedes Mal wenn ich den Westen und seine traumhaften Cafés besuche, frage ich mich, ob ich wohl auch irgendwann einmal reif sein werde für für dieses zu großen Teilen so schöne Charlottenburg und alles drum herum – wäre da nicht meine eigene Faulheit und die Gewissheit, dass ich es wohl niemals schaffen würde, abends nochmal eben so 40 Minuten gen Neukölln oder Kreuzberg zu tuckern, auf ein schnelles Glas Wein, hier, wo alles ein bisschen langsamer zuzugehen scheint, kenne ich nämlich wirklich keine Menschen Seele. Ein Jammer ist das. Zur Feier des Tages schmiss ich mich trotzdem in den Supersalefund meines Lebens, eine Seidenbluse von Céline, für die ich auch ohne das Label im Nacken mein letztes Hemd gegeben hätte. Beschwipst von all den Margeriten kombinierte ich außerdem einen Kordrock dazu und Espadrilles mit Keilabsatz, obwohl ich Keilabsätze normalerweise eher verschmähe. Es war trotzdem Liebe auf den ersten Blick, wegen der Knöchelschnürung und überhaupt. Trotz der spanischen Herkunft dieser traditionellen Castañer-Schuhe, bilde ich mir nämlich ein, dass da ein bisschen Côte d’Azur mitschwingt.

Das hier ist wohl genau das, was ich ganz ohne Zweifel ein „Rundumzufriedenoutfit“ nennen kann. Trotz Spliss – ich überlege wirklich schon wieder, ob ich einfach Schluss mache mit der Mähne:

dip dyetopshop kordrockceline flower top

Processed with VSCOcam with c1 preset

jane konig

castaner espadrillesPerlenring: thanks to Jane Kønig // Seidentop: Céline // Rock: Thanks to Topshop //
Espadrilles: Castañer // Tasche: thanks to Alexa Chung for AG Jeans

14 Kommentare

  1. Delia.C

    Tolles Outfit, Seidenblusen rocken einfach!

    Charlottenburg ist wirklich wunderschön, die Cafés, die Second Hand-Läden, Restaurants,… Meine Tante hatte hier 15 Jahre eine 200 qm Wohnung mit den höchsten Decken und tollsten Böden – für einen Spottpreis! Bis die Entmietung kam…

    Antworten
  2. Laura

    Wieso verschmähst Du Keilabsätze? Die sind doch so unglaublich praktisch! Und Dein Outfit ist wie immer super kombiniert! Nur diese blonden Enden…ja, ich weiß, alles eine Frage des persönlichen Geschmacks! Hauptsache Dir gefällt’s.

    Antworten
  3. Cloudy

    Die Frage ist mein Herz: Wieso bist du in Charlottenburg und kommst mich arme, arbeitende Seele nicht besuchen und entführst mich aus dem Interview Office in ein Café? SHAME ON YOU :) Kuss

    Antworten
  4. Alice

    Super schön das Outfit! Und Haare bitte dran lassen, ich finde deine Mähne toll! Eine Frage hätte ich; wo bekommt man denn deine Kette zu kaufen? Die ist so wunderschön!

    Antworten
  5. Rike

    Liebe Nike, ich habe eine Frage wegen deinen Haare: Hast du nicht eigentlich ziemlich starke Locken? Ich hab nämlich solche und hab sie mir jahrelang glatt gebügelt, sah trotzdem nie nach was aus und habe sie jetzt zum Sommer einfach momo-mäßig kurz geschnitten. Aber ich frag mich trotzdem immer, wie du deine Haare so glatt hinbekommst und die so bleiben. Ich hab das nie geschafft…. So oder so siehst du fantastisch aus!

    Antworten
  6. Helen

    Ich liebe die Rockknopfleiste und die schönen Haarspitzen gepaart mit den Keilabsätzen und dem Lächeln.Die Bilder sprühen nur so vor Augustlaune :-)

    Antworten
  7. Sophie

    Ich finde ja Keilabsätze auch irgendwie doof, aber deine sehen erstaunlicherweise gut aus!
    Lass die Haare bitte dran! Die sehen so schöööön aus.

    PS: Kurze Haare sind vor Spliss auch nicht gefeit. Ich empfehle Glatze! 😀

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *