Zara TRF Lookbook für den März

14.03.2011 Allgemein, Mode

Schauen wir uns die küzlich veröffentlichten Lookbooks der großen Labels an, geht’s ausschließlich um Farbe. Wer damit ein Problem hat, dürfte diesen Somme durch seine unauffälligere Farbwahl auffallen und nicht wie sonst immer, sich damit irgendwie dezent zurückziehen. Denn: die Zeichen stehen ganz klar auf Farbe. Spühren konnten wir das bereits bei den vergangenen Press Days, mit so viel Farbei haben wir allerdings nicht gerechnet. Und spätestens seit Jil Sander die Springkollektion ganz unter dem Motto „Farbexplosion“ oder auch Colour Blocking kreiert hat, stürzen sich alle günstigeren Modehäuser auf diesen Trend und machen die Mode für uns bezahlbar und somit tragbar. Farbe hin oder her. Bei mir bleibt’s wohl auch diesen Sommer dezenter, hie und da geblümt aber bestimmt nicht nach Farbpaletten-Art oder wie ein kunter buntes Knallbonbon.

Zara schraubt die Farbe derzeit auch ein Stück zurück und macht’s in der kommenden TRF Linie ein bisschen dezenter, ein bisschen zurückhaltener und gleichzeitig auch unaufgeregter. Eine komplette Kleider-Linie wurde entworfen, die leider nicht wirklich überzeugen kann und ausschließlich mit kurzen Kleidchen für den Sommerurlaub vorgesehen scheint und auch die Main Collection kann nur durch einzelne Key Pieces überzeugen: spitze, gelbe Pumps oder ein unkomplizierter Parka, ein knallig orangener Mini-Rock oder die Canvas Boots könnten mich einzig und allein zum Kauf bewegen. Definitiv tragbar, aber definitv auch ein bisschen langweilig.

Fotos via Zara.

2 Kommentare

  1. Theresa

    Ich bin trotz der Vielfalt an allen möglichen Kollektionen, die zur Zeit Pullover, schlechtgeschnittene cargohosen oder Kleidchen in Knallfarben anbieten, sehr begeistert von diesem Trend. Noch sieht man sehr wenig Leute in Deutschland in echtem Color blockig herumlaufen und ein roter Schal geht bei mir noch nicht als solches durch. Viele Grüße an diesem Montag (froschgrüner Rock und blauer Blazer, dazu grasgrüne Schuhe ;))

    Antworten
  2. Sarah Artikelautor

    Ich stell’s mir großartig vor! (: Wenn das Outfit steht, gibt’s bitte sofort einen Fotobeweis! Ich bin nur mal gespannt, ob es sich wirklich so konsequent im Sommer durchsetzt wird, wie es angekündigt wird bzw. ob es so fruchtet, wie alle glauben. Ich muss sagen, dass dieses „Einfarbig“ Dingen irgendwie mehr meins ist…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related