Andy Warhols „Interview“ Magazine kommt nach Deutschland

01.07.2011 Allgemein, Menschen

Ab dem kommenden Jahr ist Deutschlands Magazinlandschaft um ein renomiertes Exemplar reicher: Das „Interview“ wird uns nämlich ab 2012 um weitere spannende Portraits und Interviews von außergewöhnlichen Talenten aus den Bereichen Mode, Kunst, Musik, Film, Design und Literatur bereichern.

Bereits 1969 wurde das Magazin von Pop Art-Künstler Andy Warhol gegründet und erscheint mittlerweile monatlichin New York. Interview entert den europäischen Markt zunächst in Russland und dann schließlich in Deutschland. Dabei soll es auch in Europa nach dem damals wie heute bestehenden Interview-Prinzip gehen: die Interviews finden zwischen verschiedenen Mitspielern der Kreativszene statt.

Co-Verlagsführer für Europa wird Bernd Runge, Ex-Chef von Condè Nast. Als Journalisten für die deutsche Ausgabe verantwortlich sind die Redakteure und Autoren Jörg Harlan Rohleder, bisher für Publikationen wie den Musikexpress, Focus und Vanity Fair sowie für MTV tätig und Adriano Sack, der fünf Jahre lang das Kulturressort der “Welt am Sonntag” leitete und der für das von ihm lancierte Magazin “I like my Style” beim Lead Award 2011 als Newcomer des Jahres ausgezeichnet wurde.

Wir sind gespannt, ob das Magazin mit dem New Yorker Geist Anklang in Deutschland finden wird. Was meint ihr?

Info via LesMads.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von

Related