Same, Same! H&M vs. VPLN_NYC – Sparen oder Investieren?

Manchmal hilft ein Modejournalismus-Studium wirklich auch nicht weiter. Denn noch immer weiß ich nicht, wie ich die obigen Büstenhalter-Modelle denn nun überhaupt nennen soll. Vielleicht weiß ja wer von euch, wie man diese bügelfreien BHs denn nun tatsächlich nennt? Ich meine nämlich auch speziell diese wunderhübsche Form, mit all den sich überkreuzenden Details. Die Versionen des New Yorker Brands VPLN hatten es mir schon vor gut einem Jahr angetan und auch letzte Woche geriet ich wieder ein klein bisschen ins Schwärmen. Es ist also eigentlich eine Schande, dass ich es noch immer nicht geschafft habe, 90 Euronen für einen solche Anschaffung beiseite zu legen. Ich bin wohl ein Unterwäschen-Muffel und werde auch immer einer bleiben. Schwarzschwarzschwarz, da passt das Oberteil zumindest immer zum Höschen.

Heute Morgen stolperte ich bei den Mädchen von Anywho allerdings über den Bikini, dort oben links im Bild. Er stammt von H&M, soll bloß 12,95 € kosten. Nun ist eine Ähnlichkeit nicht von der Hand zu weisen und auch der Preis scheint ein gutes Argument für den Kauf der preiswerteren Variante zu sein. Im direkten Vergleich sieht man allerdings den Unterschied. Ja, die Modelle von VPLN sind einfach ein Träumchen. Angezogen macht aber auch das H&M-Fundstück eine recht gute Figur. Was tun? Sparen oder in die preiswertere Bikini-Adaption investieren?

 

Zum VPLN Onlineshop geht’s hier entlang, den H&M Bikini könnt ihr hier ergattern. 

11 Kommentare

  1. kate

    Ich hab mir vor zwei Wochen bei H&M eine BH gekauft, der dem oben rechts wirklich zum verwechseln ähnlich ist. Ihn gab sogar nicht nur in braun sondern ebenfalls in rot.

    Ich find das Teil klasse und kann es nur empfehlen, aber ich steh auch unglaublich auf bequemes für drunter. Gepiekse ist mir zu doof. 😉

    Nach dem Bikini hatte ich mich auch schon umgeschaut, aber leider war er zu schnell vergriffen.

    Antworten
  2. die Modeoma

    Früher gab’s mal so eine BH-Werbung „der BH mit dem Zauberkreuz“, daran musste ich gerade denken. Ich würde bei dem Bikini zuschlagen, bei dem Preis kann man doch nichts verkehrt machen.

    Antworten
  3. Jessi

    hab ihn heute auch bei anywho entdeckt und würde getrost zuschlagen. ich schätze für die bikini-hose gehen jedoch auch noch einmal 9,95 drauf, aber auch bei 23 euro gesamtpreis ist es doch nett dann erst einmal etwas für die bade-saison sicher zu haben 🙂

    Antworten
  4. Cäcilia

    ich mag die farbe vom h&m Model nicht, die macht irgendwie blass. Das sieht dann alles so fleischig aus!

    Antworten
  5. Bea

    Ich hab den bikini heute im Laden gesehen, furchtbar. Schlecht verarbeit. und bei mir entsprachen die beigen Ränder meiner Hautfarbe. Nicht sehr charmant /hab ihn aber gar nicht anprobiert.

    Antworten
  6. Andrea

    ich find, den bikini toll. leider nicht meine farbe, ansonsten würd ich definitiv zuschlagen… vielleicht ist das oberteil ja bh tauglich. mit dem vpln-bh bin ich übrigens nicht so zufrieden… liegt irgendwo in den tiefen der unterwäschen-schublade. leider.

    Antworten
  7. maike

    H&M bikinis sehen in der realität immer mies aus. es sei denn man ist modell, hat öl spray dabei und war bereits im solarium und und und.

    Antworten
  8. Angelika

    hallo, wisst ihr jemanden, der diese absolut wunderbaren BH’s (also die originalen) auf dem Kontinent verkauft? 45 $ Versandkosten bei der ersten Bestellung in die Schweiz find ich jetzt einfach extrem hoch, solang ich noch nicht weiss, ob Grösse und Form dann auch sitzen, und deshalb natürlich auch nur ein Modell vorläufig bestelle. Den Preis für das Produkt finde ich ja ganz und garnicht hoch… wenns so sitz wie es soll
    Angelika

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related