Off to Barcelona – Habt ihr Tipps?

28.03.2014 Wir, Janes, Travel

barcelona

Herrjee, wir schon wieder. Da steht das Wochenende in Barcelona seit einem Monat fest und wir zwei schaffen’s trotzdem nicht, Reiseführer und Blogs nach Tipps abzugrasen. Der Grund für die Reise ist zwar keinesfalls ein rein vergnügtes Urlaubswochenende, zwischen ein Paar Terminen und Aufträgen dürfte trotzdem ein bisschen Zeit stecken – um die Stadt zu erkunden und auf Mini-Sightseeing-Tour zu gehen. Während ich bislang noch gar nie in die katalanische Hauptstadt reiste, ging es bei Nikes letztem Barcelona Trip hauptsächlich ums Rennen, Atmen und ums Rennen. Ihr merkt: Wir zwei haben überhaupt gar keine Ahnung, was in den Pausen entdeckt werden sollte. Tipps, fröhliche Ecken und schöne Dinge parat? Wir wären euch in letzter Minute mal wieder unendlich dankbar. Denn schon morgen Früh geht’s los <3

22 Kommentare

  1. Nina

    Na da ist wohl die Barcelona Expertin gefragt 😉
    Wenn ihr ein bisschen Zeit habt solltet ihr euch den Stadteil „Gracia“ ansehen. Alles von der Haltestelle „Fontana“ Richtung Osten ist super. Viele tolle kleine Plätze mit netten Cafés und Bars und guten Tapas. Auf der Calle Verdi gibt es kleine Läden von lokalen Designern/Schneidern. Orxata trinken und Xurros essen!

    Ansonsten einfach mal den Bus statt der Ubahn nehmen, so sieht man mehr von der Stadt und ist meistens sogar schneller. Es gibt ein Mango Outlet in der Calle Girona, südlich der Gran Via.

    Und sonst: Ganz dringend auf eure Taschen und Wertsachen aufpassen. Am besten schließt ihr alles wichtige im Hotel ein 😉

    Antworten
    1. Katharina

      Dem Tipp mit Wertsachen einschließen, kann ich mich leider nur anschließen, da ich selbst schon dort beklaut wurde. Aber abzüglich der Taschendiebe ist Barcelona eine wunderschöne Stadt!

      Antworten
    2. Lavinka

      Haha, das wollte ich auch gerade schreiben. Gracia ist das schönste Viertel von allen. Wenn du an der Metrostation Fontana aussteigst, gibt es in der Straße rechts von der Metrostation, eine der besten Eisdielen mit wirklich außergewöhnlichen Sorten. Mein Tipp: Ziegenfrischkäseeis. Hört sich erst nicht so lecker an, aber man kann probieren, bevor man kauft und es lohnt sich wirklich.

      Ansonsten hat mir das Raval, Poble Nou und Poble Sec (da habe ich gewohnt) sehr sehr gefallen.
      Barcelona ist mir die Liebste aller Städte, grüßt sie von mir.

      Antworten
  2. Ulrike

    Meine Empfehlung: Seafood bei Cal Pep! Ich garantiere: Anstellen, warten und dann am Tresen platznehmen lohnt sich! Es gibt keine Karte, einfach drauf zeigen, was ihr wollt. Die besten Muscheln meines Lebens!
    (Der Mango-Outlet ist ebenfalls einen Besuch wert!) Viel Spaß euch!

    Antworten
  3. katrindoerksen

    Oh, eine der schönsten Städte der Welt. Gracia ist wirklich eine sehr schöne Ecke mit ganz idyllischen Plätzen und nicht so vielen Touristen. Und wenn ihr mit den Gaudí-Bauten durch seid, solltet ihr frische Xurros im Barri Gòtic essen, ein wunderbarer und stilechter Gute-Laune-Snack, bei dem man die Kalorien am besten ignoriert. Vor der Catedral de Barcelona kann man so um 18 Uhr rum außerdem oft die Einheimischen Sardana tanzen sehen. Und für noch mehr Tipps empfehle ich den Blog von Maike Winnemuth: http://www.vormirdiewelt.de/?category_name=barcelona

    Oh, und macht euch keinen Stress wegen der Taschendiebe. Man kriegt von einer Stadt die Version, die man von ihr erwartet.

    Viel Spaß euch!

    Antworten
  4. Steffy

    Ihr Lieben,

    Barcelona ist eine meiner Lieblingsstädte!
    Also hier ein paar Tipps:

    * eine wirklich tolle Tapasbar:
    http://www.restaurantpacomeralgo.com

    * bestes Frühstück:
    http://www.crusto.es

    * hübscher Laden mit tollen Dingen (leider nicht ganz soooo günstig):
    http://www.lacomercial.info
    (überhaupt ist das Viertel El Born sehr schnieke!)

    * unbedingt: Second-Hand-Läden im Raval!

    * alle Bars und Restaurants von Grupo Tragaluz
    http://grupotragaluz.com
    (besonders gefallen mir das Agua und die Bar Lobo)

    * ansonsten einfach auf den Markt gehen, Oliven, Pan und Schinken kaufen und an den Hafen in die Sonne setzen und das Leben genießen!
    http://www.boqueria.info

    Viel Spaß euch!
    Liebe Grüße Steffy

    Antworten
  5. Laura

    Barcelona ist die schönste Stadt der Welt, besonders um sich einfach ein bisschen treiben zu lassen und die Atmosphäre und das Leben auf den Straßen zu genießen.
    Ich finde El Born ist einer der schönsten Stadtteile, sehr gemischt, zentral und auch zum Shoppen super.
    La Pepita ist ein super Restaurant, aber recht klein, also am Besten vorher reservieren:
    http://www.lapepitabcn.com/
    Schöne Atmosphäre und super leckeres Essen.
    Genießt die Stadt!!!

    Antworten
  6. Ina

    Hi Mädels,
    habt ihr es gut! Barcelona ist eine sooo tolle Stadt – genießt die Atmosphäre! (und tragt die Tasche nach innen:-)
    Viertel Raval rund um das MACBA (Museum für moderne Kunst, davor Skater-Treffpunkt) müsste genau euer Ding sein – Galerien, kleine Shops, Tapas Bars, vegetarische Restos, Hotel Camper mit Ess-Bar Dos Pallillos ist auch sehr nah an den Markthallen, wo man ebenfalls sehr authentisch einen Happen essen kann… Nicht zu lange in Gracia rumstrolchen, da gibt es zu viele Läden, die es auch in anderen Städten gibt.
    Lieber ab in die Altstadt, dort ganz besonders das Viertel BORN. Museum Picasso ist eigentlich Pflicht. Shoppen: Hier gibt es einen genialen schon lange existierenden Kaffeeröster in der Calle Argenteria http://www.cafeselmagnifico.com/, die zur schönen Kirche Santa Maria del Mar führt,
    gegenüber Weinbar, ein paar Ecken weiter ein schöner alter traditioneller Laden, der selbst noch Haselnüsse röstet – er hat auch Gewürze aller Art – wunderschön und findet man sonst nirgends so http://www.casagispert.com/ Calpep ist ein genialer Laden zum Mariscos/Tapas essen mhhhm Neid:-))
    Wenn ihr keine Stadt mehr mögt – geht einfach an den Stadtstrand in Barceloneta… oder traditionelle authentische Paella bei Escriba in der Strandbar etwas außerhalb (den gibt es auch auf den Ramblas für Süßigkeiten) – dort essen auch die Spanier am Sonntag mittag… http://www.xiringuitoescriba.com/
    Macht es euch schön!

    Antworten
  7. Lotta

    Ab in die Champagneria Can Paixano, dort gibts den besten (und unschlagbar günstigen) Cava der Stadt und unfassbar leckere Tapas!

    Antworten
  8. Katharina

    Ein Kompliment noch an Sarah, weil früher wusste ich immer sofort wer von euch beiden den Artikel geschrieben hat am Stil und jetzt bin ich manchmal überrascht, wenn ich dann doch sehe ist von Sarah Jane. Ist viel flüssiger und schöner geworden.
    Ihr müsst auf jeden Fall nach „El Raval“. Weniger Touris!

    Antworten
  9. karo_klaro

    FOOD LOVE:
    + das perfekte frühstück im tollen ambiente, in prima viertel (barcelona im kolonialen stil): federal café (https://www.facebook.com/pages/federal-cafe-barcelona/134531549899409)… porridge und eierspeisen sind hammer..
    + alternativ 2. bestes frühstück: picnic restaurant (http://www.picnic-restaurant.com/brunch-menu/)
    + eis: http://pop-bar.com/index.php …direkt im zentrum, grandios fruchtig und individualisierbar..
    + beste burger: http://www.bacoa.es/ (Av/ Marquès de l’Argentera, 1 BIS direkt Richtung Barcelonetta/Strand)… saftig und sehr lecker & zutaten kann man sich selbst zusammenstellen & schönes packaging…

    SEELENNAHRUNG:
    + bunker del carmel: atemberaubende aussicht.. die ganze stadt von oben.. am besten zum sonnenuntergang mit einer flasche wein… (https://www.facebook.com/pages/Bunker-del-Carmel/168302765370)
    + weggehen/tanzen/konzerte: in razzmatazz… in alten industrie-lofts (http://www.salarazzmatazz.com/)
    + spazieren und rumirren im labyrinth von Parc del Laberint d’Horta (http://www.stern.de/reise/europa/entdeckungen-fuer-ein-wochenende-zehn-perfekte-momente-in-barcelona-2066411-d45c3af8583cc9bc.html)
    + gourmet einkaufen in den märkten in la bocateria (ist aber ziemlich teuer – da direkt in der hauptstrasse und von touristen geplagt) oder in einer seitenstrasse von der hauptstrasse aus in Mercat Santa Catarina (http://www.mercatsantacaterina.com/)
    + weiß nicht obs euch danach wäre, es ist aber trotzdem erwähnenswert: der älteste friedhof barcas, der eigentlich eine viel schönere parkanlage ist, mit vielen pittoresken monumenten und unglaublicher ausblick (es war friedhof für die reichen.. seit jahren zu)… http://www.cbsa.cat/rutes.asp?id=135
    + ansonsten einfach spazieren und sich begeistern lassen… viele kleine strassen und gassen, kleine läden, cafés, und der strand! ich bin regelmäßig in barcelona und jedes mal gibts was neues.. die stadt hat eine verrückte dynamik 🙂

    viel viel spaß!

    Antworten
  10. Sarah Jane Artikelautor

    TAUSEND DANK, IHR TOLLSTEN <3

    Wir laufen uns schon die Hacken wund. Ihr seid die Besten mit den besten Tipps. Liebste Grüße aus Barcelona.

    Eure Janes

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related