BEAUTY // Egyptian Magic –
Ich bin dann jetzt auch mal Nofretete

20.03.2015 Beauty, box3

Egyptian Magic

Bei wirklich wichtigen, bahnbrechenden Menschheitsschöpfungen und Trendgeschichten, die die Welt bewegen, scheine ich immer gerade Mittagsschlaf zu halten. Jahre später wache ich dann auf, um allen aufgeregt davon zu erzählen.

Und vor Kurzem ist mir das glatt schon wieder passiert: Die Egyptian Magic Cream war mir vorher noch niemals irgendwo begegnet, bevor eine Freundin neulich in der Schlange mir ebendiese dringend ans Herz legte, als ich ihren strahlenden, gesunden Teint bemerkte. Die hörte gar nicht mehr auf zu schwärmen und ich dachte, ich hätte da einen ganz besonderen, neuen Schatz gefunden. Meine anschließende Recherche ergab: Nichts da – anscheinend bin ich hier auf ein altes, vielleicht sogar uraltes Kultprodukt gestoßen und hatte keinen blassen Schimmer. 

Zack bestellt,  zack komplett verliebt. Und Warum?

Davon abgesehen, dass sich im Internet das Gerücht hart hält, Georgia May Jagger, Madonna, Gisele Bündchen und zahlreiche weitere Stars und Models könnten nicht mehr ohne diese Wunder-Creme leben, stecken in dem Balsam auch nur beste natürliche Zutaten:

Olivenöl, Honig, Bienenwachs und –harz und Gelée Royal.

egyptian magic 2

Die Konsistenz ist sehr reichhaltig, die meisten würden es wahrscheinlich fettig-ölig nennen, fast wie eine Vaseline – nur, dass dieses Produkt nichts mit der Erdölschmiere am Hut hat. Auf den zweiten Blick ist der Allroundbalsam zwar intensiv, aber nicht etwa rumpappend. Zu Unreinheiten neigende Haut wie meine, lässt sich auch von der Intensität nicht irritieren. Die Poren werden nicht verklebt. Selbst morgens aufgetragen zieht sie schnell genug ein, damit mich kein Speckschwartenlook in den Tag begleitet.

Ich nehme einen kleinen Klecks aus dem Tiegel und es entsteht in der warmen Handinnenfläche eine weiche, ölige Konsistenz, die sich angenehm im Gesicht oder auf dem ganzen Körper verteilen lässt. Raue Stellen werden wieder zart, das Gesicht wird streichelweich und bekommt, wie schon vom Internetz versprochen, tatsächlich ein richtiges „Glow “-Finish. Auf den Effekt des Ägyptischen Wunders schwören übrigens auch Make-Up Artists auf der ganzen Welt. Sogar während der Schwangerschaft gegen Dehnungsstreifen oder für den Babypopo soll die Creme ein echter Knaller sein.

beauty magic

Den Duft könnte man getrost entweder als natürlich oder langweilig beschreiben. Auf jeden Fall sehr zurückhaltend und null aufdringlich. Das Packaging mit seinem naivem Discounter-Look gaukelt vor, alles Geld und Wissen der Creme in den Inhalt gesteckt zu haben, statt auf die Hülle. Ich nehme es ihr ab.

Fazit

Seit zwei Wochen benutze ich den Balm jeden Tag vor Allem am Abend und ich bin begeistert. Mal dick um die Augen über Nacht oder in die Längen verteilt als Haarmaske, bei Sonnenbrand, Stichen, als Bodycream usw. Inzwischen verzichte ich damit oft sogar auf liebgewonnene andere Beauty-Routinen wie Serum oder Primer. 40 Euro waren wahrscheinlich auch zu Nofretetes Zeiten kein Pappenstiel aber dafür reicht das 118ml Fässchen wahrscheinlich auch noch eine ganze Weile.

egyptian magic 1

18 Kommentare

  1. nadie

    HA! Mein Liebling!

    Ich hab mir dene ersten Tiegel letzten Sommer gekauft und er hielt 8 Monate – und ich nutze sie für die Tagespflege, für die Augen, trockene Nagelhaut, trockene Lippen, Maske über Nacht, gegen meine Schuppenflechte, meine frisch gestochenen Tattoos und zu guter letzt style ich neuerdings meine Haare (Kurzhaarfrisur)…mein Badezimmerschrank hat sich minimiert und die 40,- Euro rechtfertigen sich alleine schon dadurch.

    Übrigens: Hier kostet sie nur 32, mit Rabattcode noch weniger.
    http://www.biovea.com/de/product_detail.aspx?PID=6529&OS=201&mid=648&cp=2&NAME=EGYPTIAN-MAGIC-HAUTCREME-118ml

    Antworten
    1. vreni

      nadie, jetzt bin ich neugierig…benutzt du sie als pflegecreme für deine psori? bin seit jahren auf der suche nach einer guten creme für meine stellen aber bisher war ich immer enttäuscht. aber ausprobieren lohnt sich also? 😉 lg vreni

      Antworten
      1. nadie

        definitiv liebe Vreni, es lohnt sich. Die Psori am Ellenbogen ist nicht mehr so trocken und an den Beinen kommt seit ich sie regelmässig benutze nichts mehr nach 🙂 Und wenn es akut juckt wirkt sie wunder! Ich schulde das mal der Salbe, alles andere hat nicht geholfen.

        Antworten
  2. Alma

    Hört sich so an als wäre das DIE Salbe auf die meine Haut so sehnlichst und schon immer wartet. Gleich bestellt. Danke Scalamari Jane!

    Antworten
  3. Mel

    Ich verwende seit ca. einem Jahr nur noch Bio-Öle anstelle von Gesichtscremes. Meiner Haut ging es noch nie besser!! Ich werde die Egyptian Magic auf jeden Fall ausprobieren. Vielen Dank für den Tipp!

    Antworten
    1. Scalamari Jane

      Liebe Lin,

      ich kenne dein Problem gut – meine Hände neigen zu Neurodermitis – mal stärker mal schwächer ausgeprägt. Ich darf auch sogut wie keine Handcreme benutzen. Ich habe die Egyptian Magic jetzt noch nicht gezielt für die Stellen an den Händen benutzt aber schaden tut es ihnen auf jeden Fall nicht, das kann ich bisher sagen. Das war jetzt bestimmt nicht die größte Hilfe für dich aber vielleicht hat ja noch eine andere Jane Leserin hier eine hilfreiche Erfahrung für dich?

      <3
      Sarah

      Antworten
      1. Lin

        Ich danke dir auf jeden Fall für die liebe Antwort! <3
        Schaden tut es nicht ist schon mal -tatsächlich- viel Wert. Oft benutzt man Cremes und alles wird nur noch schlimmer..

        Antworten
        1. Paulina

          Liebe Lin,

          ich selbst habe keine Neurodermitis aber mein Freund. So lange es nicht wundgekratzt (also offen) ist hilft ihm die Totes Meer Gesichtscreme von dm. Ist nicht teuer. Vielleicht nen Versuch wert…

          Antworten
          1. nadie

            Liebe Lin, mir hilft sie sehr bei Schuppenflechte, ich würde es sehr empfehlen sie auszuprobieren.

  4. Paulina

    uups, spontan bestellt. Klingt einfach zu verführerisch um sie nicht zu testen. Im Notfall für Füße und Ellenbogen…

    Antworten
  5. Ana

    Ich bin schon seit einem guten Jahr hin und her gerissen, ob ich das Geld investieren soll. Pröbchen hab ich bisher leider keine gefunden…
    Mir ginge es vor allem darum, sie ins Gesicht (fiese trockene Stellen) zu cremen, habe dennoch Sorge, wie meine nicht ganz reine Haut damit klar kommt. Hat da jemand Erfahrungen? Angeblich soll diese Wundersalbe ja sogar gegen Pickelchen/Mitesser helfen – ich bin da jedoch skeptisch! Lieber Gruß, a

    Antworten
    1. Ina

      Liebe Ana, bei mir hat sie bei hormonell bedingter unreiner Haut wahre Wunder bewirkt – leider hat diese Wirkung nach ein paar Monaten nachgelassen, aber wer weiß, ob das an der Creme oder doch wieder nur den körperlichen Schwankungen lag…ich würde es an deiner Stelle ausprobieren! Meine Haut sah bereits nach ein paar Tagen so viel reiner und gesünder aus!!

      Antworten
  6. matie

    ich hab die Woche eine kleine Probe bei & other stories bekommen und bin schon nach einem einzigen Test beeindruckt. vor allem die natürlichen Inhaltsstoffe haben mich überzeugt. wird bestellt!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related