Fair Friday Gift Guide //
Nachhaltige Geschenke von Manufactum unter 100 Euro

christmans_manufactum Kopie

Seit rund drei Monaten geben wir euch an unserem Fair Friday bereits einen genaueren Einblick in die wunderbare Welt von Manufactum, dem Warenhaus der guten Dinge, das wir mit ruhigem Gewissen den wohl schönsten und vielfältigsten Concept Store für Nachhaltigkeit und Designklassiker nennen können. Wer bislang bereits die Gelegenheit hatte, einen ihrer 9 deutschen Ableger aufzusuchen, wird sich mit Sicherheit gleich vom Fleck weg in das schier unendliche Sortiment aus Nostalgie-geschwängerten Designs, hochwertigen Klassikern und Produkten mit Geschichte verliebt haben. Zumindest geht es mir jedes Mal so, wenn ich den Westen aufsuche und Manufactums sorgsam kuratiertes Universum betrete. Weil hohe Qualität allerdings meist eben auch seinen Preis hat und nicht jeder Wunsch vom Fleck weg erfüllt werden kann, wird die Liste der Haben-wollen-Dinge eigentlich auch bei jedem meiner Besuche länger: 

Hier der hübsche Kupfertopf, dort die funktionale Design-Wäscheleine, da drüben die traditionelle Nudelmaschine und weiter oben all die natürliche Kosmetik, die nach Lavendel duftet – ich könnte an dieser Stelle seitenweise weiter auflisten. Wohlwissend, dass ich manchmal allerdings viel zu knauserig bin, um mir all die schönen Dinge selbst zu leisten, habe ich irgendwann angefangen, Manufactum als perfektes Mekka für Geschenke zu nutzen. Und weil Weihnachten so gut wie vor der Tür steht (Puffer eingebaut!), gebe ich diesen kleinen Tipp heute einfach an euch weiter: Ein paar Geschenke-Inspirationen bis maximal 100 Euro „in dem Warenhaus der guten Dinge“ gefällig? Bittesehr: 

Noch mehr Geschenke-Anregungen findet ihr vielleicht auch in unserem ersten virtuellen Manufactum-Rundgang, in dem wir euch die Welt von Manufactum hier einmal ausführlich vorgestellt haben. Oder ihr schaut in unseren „Rundum-Gemütlich„-Artikel, der eventuell auch das ein oder andere Geschenk für Interior-Liebhaber in petto hält.

Für Me-Time-Geschenke:

me time

Freundschaftsring Böhmischer Granat.
Das perfekte, geringelte Shirt.
Baby-Alpaka Schal von unseren Freundinnen von Folkdays.
Notizbuch mit goldenem Rand.
Tinte aus Kaffee.
Messingfarbener Füller.
The Monocle Guide to better Living„.
Lavendelblütenseife.
Lippenpflege aus Arganöl.
Gesichtsöl aus Arganöl.
Roter Pappkoffer.
Traditionelles Fouta-Tuch.
Wie schön: Die Blumenuhr.
Für Schmetterlingszeit: Samenwürfel.
Duschgel von Dr. Bronner’s.
Haarbürste aus Eschenholz.
Na gut, 8 Euro über dem gesetzten Budget, aber psst: Der Geldbeutel aus Leder.

Für Interior-Geschenke:interior

Für alle Botaniker*innen: Ein Gewächshaus fürs Zimmer.
Dose zur Aufbewahrung. (Streng genommen: Ein Einkochglas)
Wie aus der Apotheke: Braunes Glas zur Aufbewahrung.
Weiße Spardose.
Seifenschale aus Beton.
Gießkanne aus Kupfer.
Kästchen für allerhand Kleinzeug.
Schmetterlingskalender.
Milchkaffeeschale.
Aufbewahrungsglas.
Irre praktisch und gleichzeitig schön: Wäschesortierer.

Für Mehrsamkeit:

Mehrsamkeit

Vegetarisches Kochbuch.
Die Jubiläumsausgabe von Scrabble.
Milchtopf.
Teemischung.
Japanische Fahrradklingel.
Aleppo-Gästeseife.
„Klar“ Mandelseife.
Rezepte für 50 Brotaufstriche.

– In freundlicher Zusammenarbeit mit Manufactum –

7 Kommentare

  1. Karla

    „Aleppo-Seife“? Führt bei mir gerade zu Augenbrauen-Hochziehen. Just vor 1 Minute habe ich im Radio einen Beitrag über die Verleihung des Alternativen Nobelpreises an Weißhelme – Menschen, die sich für den syrischen Zivilschutz einsetzen und j e d e m helfen – gehört und in dem Zusammenhang, dass die Gefechte in Aleppo derart verheerend sind, dass es die Stadt und das Gebiet dort herum vermutlich sehr bald in der Form nicht mehr geben wird.

    Antworten
    1. Sarah Jane Artikelautor

      Liebe Sara,
      ja, das wussten wir natürlich und wir haben mit Manufactum abgemacht, folgendes Statement zu publizieren: „Die Manufactum-Gruppe distanziert sich mit aller Klarheit von den verlegerischen Aktivitäten dieses Verlages. Wir haben mit diesem Verlag nichts zu tun. Die früher bei uns erhältlichen Sachbücher des Verlages zu den Themen Warenkunde und Hauswirtschaft haben wir aus dem Programm genommen.“

      Das radiert selbstverständlich keine Vorvergangenheit aus, aber es distanziert sich klar von den heutigen Aktivitäten des Gründers. Auch das Erscheinungsbild wird künftig verändert werden, um alle im Artikel genannten Verbindungen auch visuell zu beenden. Die Mission allerdings, sich nachhaltigen Konzepten zu widmen und diese auch transparent vorzustellen, wurde weiter vorangetragen – und das ist eben auch die Intention unsererseits, um mit Manufactum zusammenzuarbeiten!

      Antworten
  2. Theresa

    Ah, ich liebe Manufactum! Schöne Sachen hast du ausgesucht. Auch die Gewürze eignen sich gut als Geschenk – besonders und absolut hochwertig. <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related