Praktische Taschen, die im Park genauso gut aussehen wie am Strand

22.05.2017 Accessoire

Kleine Taschen können überaus praktisch sein, sofern man sich denn in Sachen Minimalismus übt und keine Lust auf viel Ballast hat, beim Radfahren etwa oder Bummeln. Ist ja auch schön gut, an Frühlingstagen aber auch ein wenig am echten Leben vorbei gelebt. Da braucht man nämlich Decken für den Park, Limo und womöglich sogar Grillanzünder, aber auf jeden Fall viel Platz. Und weil Zeit nunmal Geld ist und wir ohnehin viel zu viele Stunden unseres Lebens am Bürotisch verbringen, gilt es dieser Tage eben ganz besonders, zumindest ein paar Wege einzusparen. Den nach Hause zum Beispiel, wenn der Sonnenuntergang im Grünen doch so viel verlockender riecht als das Heimbringen von Laptop, Akten und Co. Alles muss deshalb mit, schon morgens. Die Tasche unsers Vertrauens muss demnach in der Stadt eine ebenso gute Figur abgeben wie im Freibad, dem Strand oder dem Park ums Eck. Solche wie dort oben zum Beispiel:

Shopper Tasche mit Streifen // Mango
Netztasche // Asos Beach
Sunshine Face // The Jacksons
Palmas Straw Tote // Sensi Studio
Canvas Tote // Balenciaga
Evil Eye // Comsoparis
Seesack // Marine et Marine
Bamboo Shopping Bag // Weekend Max Mara
Kaktus Tasche // Beck Söndergaard
Polka Dots // Monki
Leinentasche // Polo Ralph Lauren
Batik Tasche // Asos

Und noch mehr Beach Bags:

Praktische Taschen, die im Park genauso gut aussehen wie am Strand

  1. Karla

    Aber die sind doch viel zu schade, um in der Sonne zu verschießen und womöglich noch gemopst zu werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related