#Stylecrush // Reese Blutstein, 21 Jahre, Atlanta

16.01.2018 Mode

Irgendwann im vergangenen Jahr stolperte ich über Reese Blutstein. Erst gefiel mir der Name, dann ungefähr alles, aber auch wirklich alles, was ich auf dem Instagram-Kanal der heute 21-Jährigen sah. Schlichte Outfits nämlich, die immer besonders waren und sind und lauter tolle kleine Marken, von denen ich bis dato noch niemals gehört hatte. Loq footwear etwa, Collina Strada, oder auch die Online Destination Lisa Says Gah

Außerdem sympathisch: Die junge Dame aus Atlanta, die für ihren Blog übrigens mit ihrer Zwillingsschwester Molly zusammenarbeitet, mischt (relativ) bekannte Namen konstant mit 2nd Hand Kleidung und schafft es darüber hinaus, das Label „influencerin“ vom maroden Beigeschmack der Designer-Manie zu befreien, indem sie zeigt, was es wirklich bedeutet, einen eigenen Stil zu haben und ganz bei sich zu bleiben – dabei allerdings sucht sie dennoch stets nach Neuem und deshalb vielmehr als ein Abziehbild, ganz im Gegenteil, der Begriff „Inspiration“ passt zu Reese so gut wie ihre blasse Haut, über die sich nicht selten Scherze macht. Im September 2015 erst launchte sie den Blog Double3xposure.com, heute folgen der Amerikanerin bereits mehr als 100.000 Menschen. Eine kleine Erfolgsgeschichte also, die dazu beiträgt, dass inzwischen sogar große Medien Vergleiche zu Tavi Gevinsons Anfängen ziehen. Ganz so weit würde ich nicht gehen, denn Tavi kann vor allem eins: Schreiben. Reese hingegen wirkt beinahe wie ein ernstes magisches Wesen aus einer Welt, in der Mode noch „sich kleiden“ bedeutet, für das echte Leben, für sich selbst. Ein rares Talent, zumindest heute – wo es doch zunehmend schwerer wird, im Internet ein bisschen Wahrheit zu finden.

Schuhe //
YUUL YIE
Weiße Jeans //
& other stories
Les Vacances T-Shirt //
& other stories
Blazer //
Vintage Escada 

 

4 Kommentare

  1. Mareike

    Aus unerfindlichen Gründen scheint das Alter von Reese Blutstein von Bedeutung zu sein – es lautet 21 und nicht 20. Des Weiteren erschien dieser Artikel in gut bereits vor einem halben Jahr auf Manrepeller.

    Antworten
    1. Nike Jane Artikelautor

      Liebe Mareike, du meinst: Reese wurde vor einem halben Jahr bereits auf Manrepeller vorgestellt. Das freut uns aber zu hören! Dann fand Reese ja aber mittlerweile sogar schon in einigen nennenswerten Medien Beachtung, so zum Beispiel auch beim WMag, bei Refinery 29 oder bei Business of Fashion. Es ist schön, dass es noch so viele Seiten gibt, die aufstrebende Talente unterstützen, statt sich bloß auf die ganz Großen zu werfen. Oder wolltest du vielleicht eigentlich etwas ganz anderes loswerden? Ganz liebe Grüße nach Leipzig (?).

      Antworten
      1. Mareike

        Nach München. Obwohl ich mir nicht sicher bin, was mein geografischer Standort mit meinem Kommentar zu tun hat. Mit Grüßen.

        Antworten
      2. Mareike

        Nach München. Obwohl ich mir nicht sicher bin, was mein geografischer Standort mit meinem Kommentar zu tun hat. Mit Grüßen.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related