Fair Beauty // UND GRETEL:
Naturkosmetik ans Herz gelegt

In meinem Job als Selbstständige versuche ich längst, ganz strikt mit mir zu sein und genieße mittlerweile den Luxus wählerischer werden zu können, mir die Kund*innen für die ich arbeiten darf, auszusuchen. Ein steiniger Weg, das kann ich euch zwitschern, aber einer, für den es sich lohnt, zu kämpfen. Und ein Berliner Team liegt mir seither ganz besonders am Herzen: Die Naturkosmetikmarke UND GRETEL. Es ist nicht nur so, dass ich von Anfang an stolz wie Bolle war, die von außen und innen wunderschöne High-End-Produkte supporten zu dürfen, auch das ausschließlich aus Frauen bestehende Team ist über die Jahre zu einer zweiten Familie herangewachsen.

Der Name stammt übrigens von den beiden Gründerinnen, Stephanie Dettmann und Christina Roth, die damals noch Nachbarinnen waren und sich quasi von Balkon zu Balkon zuriefen. UND GRETEL? Weil Hänsel nicht gebraucht wurde – so einfach war das!

Regelmäßig produziere ich im Hauptquartier in Prenzlauer Berg digitalen Content, organisiere Events, betreue die Social Media Kanäle, berate und gebe meinen Senf auf alles Mögliche dazu. Für alle, denen das edle weiße Packaging bisher noch nicht über den Weg gelaufen ist, informiere ich eben über das Wichtigste:

Bei den dekorativen Produkten handelt es sich um eine Core Range – ein Kernsortiment, welches aus 100 Prozent organischen & BDIH zertifizierten Produkten besteht und dabei auch den allerhöchsten Ansprüchen an Make-Up standhält. Bei UND GRETEL werden keine Kompromisse gemacht, weder in der Natürlichkeit, noch in der Performance der Produkte. Das war während der fast 10-jährigen Entwicklungsphase der schwierige Anspruch für Gründerin und Make-Up Artist Christina Roth.

UND GRETEL bei Niche Beauty

Dabei sind Tierversuche so selbstverständlich ausgeschlossen, wie toxische Inhaltsstoffe. Man könnte, wenn man denn wollte, jeden Lippenstift, jeden Lipgloss, Concealer oder Foundation und Co. bedenkenlos essen. Damit ist UND GRETEL weltweit Vorreiterin und konkurrenzlos. Im Fokus stehen dabei die unendlichen Möglichkeiten und Mischbarkeiten, die das sorgfältig kuratierte und bewusst reduzierte Sortiment bietet. plastik- und komplett schadstofffrei an die Performance der großen Player heranzureichen, das soll UND GRETEL erstmal jemand nachmachen.

Statt immer wieder neue Farben auf den Markt zu schmeißen, gibt es die Möglichkeit sich seine Lieblingstöne aus den Bestehenden Pigmentwundern selbst zusammenzumixen, Lidschatten als Highlighter zu benutzen, Lippenstift als Creme Rouge und so weiter und so fort.

Alle Produkte sind für Mischbarkeit und Layering konzipiert: Mit den Händen und Fingern aufgetragen, entsteht jedes Mal neu der perfekte, natürliche oder dramatische Look nach Lust und Laune. Und wenn doch mal noch ein Produkt im Sortiment fehlt, dann entwickelt es Frau Roth in ihrem Kämmerle. Der jüngste Zuwachs in der Familie ist nun seit dieser Woche da – hurra: „FROH“, ein allround Augenbrauengel. Leicht getönt und für alle Augenbrauenfarben geeignet, fixiert es den ganzen Tag und schenkt ein µ [myː] Schimmer.

Den großen Wunsch, eines Tages im KaDeWe zu verkaufen, konnte sich UND GRETEL nun seit diesem Monat erfüllen. Alle Produkte sind ab sofort auch in der 3. Etage des KaDeWe im treat beauty loft zu finden. Nächstes Ziel: Eine eigene Pflegereihe – aber das dauert noch ein klitzekleines bisschen. 

– Support your local Heroines – 
– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links –

Fair Beauty // UND GRETEL:
Naturkosmetik ans Herz gelegt

  1. Susanne Yeşilyurt

    Naturkosmetik und Pflegeprodukte welche so produziert werden sind einfach nur eine Bereicherung für unsere Gesellschaft. Mir ist schon bewusst, das es nicht günstig ist diese herzustellen, jedoch erreichen die Vertreiber nicht das große Publikum welches sie verdienen. Denn Menschen/Verbraucher mit kleine Geldbeutel aber einem guten Bewusstsein sind garnicht in der Lage diese hochwertige Kosmetik zu kaufen. Da bleibt es bei einem sehnsüchtigen Blick auf diese Produkte und mehr wird nicht.
    LG 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related