The Edit // 4 Outfits, die beweisen, wie wunderbar die Radlerhose im Alltag funktioniert

23.08.2018 Mode, Trend, Shopping

Radlerhosen versuchen schon eine ganze Weile, unsere Aufmerksamkeit zu erhaschen – und 2018 scheint das Comeback endlich richtig gelungen zu sein. Nach diversen Tennistrends, Ballett-Runden, Polo-Reunions und Golf-Flashbacks hat sie das miese Image um Dopingskandale im Radsport nun hinter sich gelassen und ist dieser Tage so omnipräsent wie zuletzt in den 80ern. Seit Jahren bedient sich eine gesamte Modebranche an Referenzen aus dem Sport – und jetzt glänzt das hautenge Nylonmodel, das sich von der Länge her meist an der Bermuda-Shorts orientiert, endlich wieder in all seiner Pracht.

Auch wir haben der guten alten Radlerhose längst wieder eine Chance gegeben und sind hochoffiziell im Fanclub angelangt. Warum? Weil wohl kein anderes Hosemodell so viel Bequemlichkeit und Bewegungsfreiheit verspricht, wie die Cyclist Trousers. Und das Beste? Der spielerischen Freiheit sind hier wahrlich keine Grenzen gesetzt. Denn eines muss man der knatschengen Sporthose lassen, sie ist ein wahres Kombinationswunder. Vom Rad in den Alltag? Wir hätten an dieser Stelle vier verschiedene Looks für euch, die vier unterschiedliche beweise dafür liefern. Also drückt auf das Pedal im Kopf und radelt los:

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. 
Mehr Informationen dazu findet ihr hier –

 

Das „Vom Rad direkt zum Tee“-Outfit

Wer sagt denn, dass die Radlerhose immer sportlich kombiniert werden muss? Tzzz, von wegen! Mit Karo-Blazer, cremefarbenem Strickoberteil und Perlenkette wird der Nylon-Partner direkt mit einem royalen Deckmäntelchen umhüllt. Tante Christa merkt’s bestimmt nicht.

Blazer: & Other Stories
Shirt: Ganni
Radlerhose: H&M
Schuhe: Céline
Perlenkette: Nina Kastens 

 

Das „Burberry is back in Town“ Outfit

Seit Riccardo Tisci Christopher Bailey bei Burberry abgelöst hat, weht ein anderer Wind in dem britischen Modehaus: Ein Frischerer. Burberry ist nämlich nicht ganz unschuldig am Cycling Trend, richtig gehört. Warum an dieser Stelle also nicht aus den Vollen schöpfen und den Burberry-Komplettlook herauskramen? Wem es zu viel ist, der schmeißt einfach noch einen dezenteren, schwarzen Blazer drüber. Fertig!

Hemd: Burberry
Radlerhose: Burberry
Blazer: & Other Stories
Schuhe: Mango

 

Das „Sporty Spice im Jahr 2018“ Outfit

Wie würde sich die jüngere Mel C in ihrer Rolle als Sporty Spice wohl heute kleiden? Vermutlich genauso wie oben, oder zumindest so ähnlich: Mit Ugly Sneakern, Radler und praktischem Rucksack. Ein bisschen drüber, ein bisschen überlässig, aber definitiv unschlagbar bequem!

Jeansjacke: Monki
Shirt: Ganni
Radlerhose: Topshop
Rucksack: Prada
Sneaker: Balenciaga

 

Das „Ich hole fix noch Croissants“ Outfit

Ha! Ihr kommt selbst ein wenig ins Staunen, wie wandelbar Radlerhosen sind, non? Richtig, sie können auch très parisienne wirken. Warum auch nicht? Immerhin ist sie artverwandt mit der schwarzen Leggings – und die hat bei vielen in der Vergangenheit schon mal wunderbar mit Ballerinas funktioniert. Die Version im Jahr 2018? Mit Radler, Frauenkörper-Bluse und Schuhen, die die Künstlerin in uns wecken. Hach!

Bluse: Paloma Wool
Radlerhose: H&M
Schuhe: Mango
Baskenmütze: & Other Stories
Lippenstift: & Other Stories

Eine kleine Auswahl an Radlerhosen
haben wir euch ebenfalls zusammengestellt:

The Edit // 4 Outfits, die beweisen, wie wunderbar die Radlerhose im Alltag funktioniert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related