Unsere Woche in Outfits / Von kleinen Bauch-Wehwehchen, dem besten Lotterleben & Büchern für alle!

20.08.2019 Mode, Outfit, box3

In der Reihe „Unsere Woche in Outfits“ präsentieren wir euch all das, was wir bei Wind und Wetter, Regen und Sonnenschein und Sommerhitze und Eiseskälte getragen haben. Dieses Mal: Ganz viel Gemütlichkeit.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier

Sarah

Eigentlich wollte ich mich ja gar nicht mehr über meine Outfit-Lazyness beklagen, sondern Änderungen einläuten, diese Woche zog mit all seinen Wehwehchen (dazu später mehr) aber so schnell an mir vorbei, dass ich entweder nur in meiner Radler-Kombi vor die Tür trat oder die anderen Tage dazu nutzte, irgendetwas anderes bequemes zu schnappen, um mich im Überlebensmodus zu halten. Keine Sorge: Mir ist nichts schlimmes passiert, aber diese Woche habe ich mich schon sehr in meinem Mäkeln gesuhlt. Muss auch mal sein, wie ich finde. Bloß hoffe ich, dass ich in den kommenden Monaten einen Weg aus diesen kleinen Zimperlichkeiten heraus finde und diese mir meinen Alltag am Ende des Tages nicht noch schwerer machen. 

Aber genug der Jammerei, denn vor allem das Wochenende mitsamt herzerwärmenden Freundinnen, einem Kino-Besuch, ein bisschen Kunst und nahezu unwirklichen Begegnungen auf Karl’s Erlebnishof (yes, we did that.) war ganz schön erholsam und Balsam für die Seele.

So, und für die kommende Woche verspreche ich euch in guter, alter Manier mal wieder Besserung und mehr Outfits, wirklich wahr!

Kleid: Baum + PferdgartenShirt: Baum + Pferdgarten
Stiefel: Kauf dich glücklich x Jane Wayne (ähnliche hier)

Nike

Ich ruhe gerade auf so eine ungewohnt wohlige Weise in mir selbst und erfreue mich obendrein sogar des schnöden Alltags, dass selbst nebensächliche und gelegentlich nervige Dinge wie das morgendliche Anziehen mir plötzlich kein Kopfzerbrechen mehr bereiten, sondern, ganz im Gegenteil, einfach flutschen. Zwar frage ich mich noch immer, ob ich irgendwann einmal die Muße aufbringen werde, häufiger hohe Hacken und auch Schickeres zu tragen, weil ich genau das bei anderen Frauen doch so unendlich feiere, aber gerade bin ich meinen Turnschuhen festgewachsen, daran lässt sich nicht rütteln. Weil Bodenhaftung sowas schönes ist, zum Beispiel, in doppelter Hinsicht, ihr wisst schon. Auch sonst scheint sich alles zu fügen, ganz so, als sei der riesige Berg aus Scheiße, den ich gefühlt ein bisschen zu lange mit mir herum geschleppt habe, am Ende doch noch für irgendwas gut gewesen, und sei es nur für das berüchtigte Dazulernen. Und so trudle ich gerade entspannter denn je in meinen sicheren Hafen ein und merke beim Umschauen ganz langsam, wie schweineviel Glück ich habe: Was für 1 herrliches Lotterleben. Hurra!

 


Bluse: Ganni (älter), Hose: & other stories, Schuhe: Salomon Lab xt6, Tasche: Chanel

Kleid: Ganni, Ohrringe: Jane Kønig & Tussi Studio

Sneaker: New Balance

Jeans: Weekday, Schuhe: Salomon Lab xt6, Tasche: Wood Wood x Disney (alt), Socken: Arket

Schuhe: Aeyde, Hose: Paloma Wool, Bluse: Stine Goya

Julia

In meinem Kopf herrscht gähnende Leere, was manchmal nun einmal passiert und natürlich ist das auch gar nicht weiter schlimm, nur ein wenig blöd vielleicht, wenn man denken muss. Langweilige Anekdoten oder Geschichten über mein entspanntes Wochenende möchte ich euch deshalb ersparen und teile euch viel lieber meine derzeitigen Hörbuchfavoriten, Magazinlieblinge und Bücherstapel mit, damit ihr ganz vielleicht ja doch noch etwas von diesem Text habt.

Was ich mir gerade gerne vorlesen lasse: Flake (Der Tastenficker & Heute hat die Welt Geburtstag) und Wolfgang Herrndorf (Bilder deiner großen Liebe)
Was ich gerade gerne lese: Phillippe Dijan (Betty Blue)
Welche Magazine derzeit auf meinem Nachttisch liegen: Kennedy & Purple (Paris Edition)
Was ich gerade gerne höre: Meine Wine & Sparkles Playlist
Was ich derzeit gerne schaue: Die Neiderin, die Prüfung

Links: Kleid von Shushu Tong (ausverkauft), Mesh Leggings von Baum & Pferdgarten, Schuhe von Dr. Martens, Haarreif von Henriette von Gruenberg

Rechts: karierte Hose (alt), T-Shirt von Blanche, Schuhe von Dr. Martens, Sonnenbrille von Prada, Tasche von Loéil via Vestiaire Collective

Blazer (alt), Hose von Samsøe & Samsøe, Sandalen von Dr. Martens, Sonnenbrille von Marc Jacobs, Scrunchie von Ganni

2 Kommentare

  1. thea herrmann

    …auf das lotterleben und die kleinen und großen wehwechen…auf alltäglichkeitsgenuss und langeweilig anmutende harmonie! ich freue mich sehr mit, wenn krise n im 1a happy end oder zumindest vorübergehendem und im besten fall immer mal wieder vorbeischauendem innerem frieden münden. danke für eure texte, ihr 3! immer wieder eine wonne!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related