Outfits der Woche: Von 5. Geburtstagen, wilden Wochen & dem weltbesten Soundtrack

23.09.2020 Mode, Outfit

In unserer Serie „Unsere Woche in Outfits“ präsentieren wir euch nicht nur ein paar Looks, in denen wir die Woche bestritten haben, sondern erzählen euch auch, was uns in den vergangenen Tagen so durch den Kopf ging.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links & wurde teilweise durch Produkt Samples unterstützt. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Julia 

Ich finde ja, wir alle sollten häufiger Pausen machen. Dass die nämlich verdammt guttun, bemerkte ich in den vergangenen 2,5 Wochen, die ich größtenteils an der Ostsee verbrachte. Seit 16 Jahren habe ich dort keinen Urlaub mehr gemacht, obwohl ich — dank norddeutscher Heimat meiner Mutter — früher jede Herbst- und Osterferien auf dem Scharbeutzer Steg spazierte. Dieses Mal also Rügen, irgendwo in einem kleinen Ort, wo wenig Menschen herumliefen, dafür aber viel Natur zu sehen war. In der Zwischenzeit fand ich schließlich auch wieder zu mir selbst. Das passiert manchmal, also dass ich mich unterwegs verliere, meine ich. Dann vergesse ich auch, dass ich mich eigentlich um mich selbst kümmern sollte, und adaptiere merkwürdige Eigenschaften. Jedenfalls habe ich das in den vergangenen Wochen nachgeholt, griff zum Buch, schaute jede Menge alte und aktuelle Modenschauen sowie Kollektionen an und verbrachte viele Stunden mit Kartenspielen (meine bevorzugte Wahl: Skip-Bo). Ich schaute Cruel Intentions und stellte fest, dass der dazugehörige Soundtrack der wohl weltbeste ist, ging sehr viel spazieren, zündete eines Tages sogar zum ersten Mal Palo Santo an und merkte: Ist ja ziemlich schön, wenn man nicht ständig im Gedankenstrudel versinkt.

Blazer: Maison Margiela (alt via The Outnet), Hose: MCQ by Alexander McQueen (alt, via The Outnet), Tasche: The Loeil (alt via Vestiaire Collective), Schuhe: Dr. Martens (alt)

Blazer: The Frankie Shop,
Hose: Samsøe & Samsøe (alt)

Trenchcoat: Uniqlo Menswear (alt), Schuhe: Dr. Martens

Blazer: Maison Margiela (alt, via The Outnet)
Scrunchie: Aus den Tiefen meiner Schublade

Lederblazer: Vintage, Jeans: Baum und Pferdgarten (älter, ähnlich hier), Schuhe Eytys (ausverkauft), Hemd: Ganni

Sarah

Ich mache es heute ausnahmsweise ganz kurz, denn schließlich hat hier eine ziemlich große 5Jährige heute Geburtstag und verdient nichts mehr als die volle Aufmerksamkeit. Glücklich wie ein Mops im Haferstroh bin ich und stolz obendrein, das wir es endlich geschafft haben, ihr Fotoalbum mit 300 Fotos aus den vergangenen fünf Jahren einzukleben, um es ihr heute morgen zu schenken. Endlich! Zu oft habe ich mir das nämlich schon vorgenommen und dann doch wieder nicht geschafft. Jetzt muss ich allerdings los und in Gedanken schwelgen. Oh und natürlich noch ein klein wenig organisieren. Hurra!

Pulli: Stine Goya, Rock: & Other Stories

Shirt: Lacoste
Pullunder: Baum + Pferdgarten
Jeans: Closed

Pulli: Edited, Weste: Baum + Pferdgarten, Hose: & Other Stories, Schuhe: & Other Stories, Cap: Prada

Pulli: Prada
Jeans: Closed
Schuhe: Chucks

Pulli: Arket, Cardigan: Uniqlo, Shirt: Second Hand

Ourania

Ich hatte eine ziemlich wilde Woche, damit meine ich keine ausschweifende Party oder Ähnliches. Sondern ein Shooting, das mich fast um den Verstand gebracht hat. Nachdem das Datum zweimal verschoben wurde, ist die Fotografin abgesprungen, damit es dann einen Tag später hieß, also wir shooten doch nur zwei Tage später als ursprünglich geplant. Ihr könnt euch vorstellen, wie viele E-mails ich den jeweiligen Labels schreiben musste und wie peinlich und unprofessionell die ganze Sache gewirkt hat. Das Shooting hat natürlich dann auch noch am wärmsten Tag der Woche mit 30 Grad in einem Dachgeschoss-Studio stattgefunden. Die haben mich die ganze Woche echt zum Schwitzen gebracht! Das Tolle ist, man sieht es dem Ergebnis nicht an, die Bilder sind ein Traum und das ganze Team glücklich. Puh! Ansonsten habe ich die letzten milden Frühherbstabende genossen, saß viel draußen, habe enorm viel gegessen und mich gefragt, wie das wohl im Winter so wird. Wo werden wir sitzen, wenn nicht draußen? Vollgepackte Bars und Restaurants kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, es geht ja jetzt schon wieder los mit erhöhten Neuinfektionen.

Blazer: Secondhand von Humana, Longsleeve: BAM, Hose: (alt) ähnliche hier, Schuhe: Ayede (alt) ähnliche hier

Strickjacke und Top: (alt) ähnlich hier, T-Shirt: GAP, Hose: Vintage Levi’s über Neuzwei, Schuhe: New Balance

Longsleeve: Vintage Prada über Vestiaire Collective, Rock: (alt) ähnlich hier, Schuhe: Asics

Outfits der Woche: Von 5. Geburtstagen, wilden Wochen & dem weltbesten Soundtrack

  1. Frauke

    Liebe Sarah, ich bin mir bei der Pearljeans von Closed unsicher, wie sie ausfällt. Hast du sie in deiner regulären Größe oder eine Nummer kleiner gewählt? Liebe Grüße!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related