Gift Guide // 24 kleine Beauty-Favoriten + die schönsten Adventskalender

20.11.2020 Beauty

Dieses Jahr ist alles anders. Wie oft ich diesen Satz in den letzten Monaten schon gehört haben. So wahr er ist, kommt uns zunächst vor allem das Negative in den Sinn. Zugeben, 2020 war bisher ganz schön holprig, kräftezerrend und vor allem herausfordernd, dennoch ist viel wichtiges passiert. Wir konnten (und mussten) uns weiterentwickeln, sind oft über uns hinaus gewachsen und haben vielleicht sogar gelernt, was wirklich wichtig ist. Und doch merke ich, dass die Leichtigkeit sich irgendwo versteckt, weil alles sehr schwer und recht düster wirkt.

Also versuche ich persönlich, mich ich immer öfter den positiven Dingen in meinem Leben zu öffnen – und mich, längst überfällig, mehr an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen und vor allem wieder Vorfreude auf Schönes zu entwickeln: Richtig, und hier kommt Weihnachten ins Spiel. Für mich hat die vierte Jahreszeit, ganz gleich ob in verrückten Zeiten oder nicht, immer etwas Magisches an sich und das will ich mir auch 2020 nicht kaputt machen lassen. Ich denke an Plätzchengeruch, der schon bald meine Wohnung erfüllen wird und daran, dass ich diesmal nicht teilen muss, sondern mir ganz allein den Bauch damit vollschlagen werde. In Gedanken sitze ich dabei am Küchentisch und habe endlich mal Zeit Weihnachtskarten zu schreiben. Ich habe noch nie Weihnachtspost verschickt. Aber in diesem Jahr – das habe ich mir fest vorgenommen. Außerdem habe ich noch nie einen Adventskalender selbst gebastelt, was vielleicht auch daran liegt, dass ich keine Kinder habe. Vielleicht aber auch, weil ich mir bisher einfach nie die Zeit dafür freigeschaufelt habe.

Der Gedanke, in der sonst so superstressigen Vorweihnachtszeit ein Sammelsurium an kreativen und liebevoll ausgewählten Mini-Geschenken zu machen, verschreckte mich bisher immer. Doch dieses Jahr ist alles anders und ich werde zum ersten Mal einen Adventskalender selbst basteln. Und genau dafür habe ich schon einen Haufen an kleinen, aber feinen Beauty-Schätzen besorgt. Wäre ja auch merkwürdig, wenn gerade ich keine Beauty-Produkte verschenken würde, oder? Und genau diese Auswahl möchte ich heute mit euch teilen: Also falls ihr noch auf der Suche nach Kleinigkeiten seid, habe ich euch im Folgenden eine Liste mir 24 Beauty-Highlights zusammengestellt, die ich verschenken oder auch super gerne geschenkt bekommen würde und die garantiert in jedes Jutesäckchen passen. Aber keine Sorge: Ganz am Ende des Artikels findet ihr natürlich noch ein paar fertige Adventskalender, für alle, die weniger motiviert sind, keine Lust oder eben doch Zeit haben, etwas selbst zu basteln. Bei allen drei Punkten hättet ihr jedenfalls mein allergrößtes Verständnis. Versprochen!

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

#1

Die perfekte Mischung zwischen Lippenstift und Lippenbalsam: ein Klacks Farbe gepaart mit extra viel Feuchtigkeit.

Getönter Lippenbalsam von  Honest Beauty

#2

Dieses feste Shampoo eignet sich nicht nur optimal für Reisen, sondern auch für zu Hause. Es ist vegan und reinigt und pflegt die Haare mit Aloe Vera, Rizinusöl und natürlichem Glyzerin. 

Festes Shampoo von Christophe Robin

#3

Das Schöne an dieser Lidschattenfarbe ist, dass sie stabil ist. Und das im doppelten Sinne: Sie strahlt jeden Tag, egal ob Regen oder Sonne. Beim Auftragen verteilt sie sich jedes Mal gleichmäßig und hält und hält und hält.

Lidschatten in der Nuance Bright Response von MAC

 

#4

Eine Pandemie später und plötzlich ist man doch der Typ Mensch, der in jeder Handtasche ein Desinfektionsmittelchen hat. Puh! Dieses Fläschen sieht wenigstens gut dabei aus. 

Handgel auf Alkoholbasis von Aesop

 

#5

Mit 84 % natürlichen Inhaltsstoffen gehören die Lacke von Manucurist zu Vorreiterinnen in der Nagellack-Szene. Dieser Top Coat macht den Nagellack extra lang haltbar, was mein faules Herz vor Freude hüpfen lässt. 

UV Top Coat von Manucurist

#6

Abgesehen von Nagellack, entferne ich jegliches Make-up, Masken oder Peelings mit waschbaren Abschminkpads. Diese bestehen aus Bambus-Fasern und kommen mit einem praktischen Wäschesäckchen daher.

Bamboo Gesichtspads von Flaconi

 

#7

Ich kann mir mein festliches Beauty-Spa nun bildlich vorstellen: Während ich mir das nächste Vanillekipferl in den Mund schiebe, strahlen die Eye-Patches mit den Weihnachtslichtern um die Wette. Retinol und Aloe Vera nähren die Haut und versorgen sie mit Feuchtigkeit. Augenringe bye bye. 

Augenmasken Pads von KNC

#8

Riecht ein bisschen wie ein Kräuteraufguss in der Sauna, hmmm. Lavendel, Kamille und Aloe Vera beruhigen die Haut im Nu. Für eine Erfrischung zwischendurch oder um euer Make-up zu fixieren, einfach mit 20 Zentimeter Abstand das Gesicht, Hals und auch Haare benebeln. 

Gesichtsspray Mario Badescu.

#9

Die Neroli Handcreme duftet so lecker, süß und frisch mit einem Hauch Zitrone. Durch das ständige Waschen und Desinfizieren ist unsere Haut an den Händen trocken und braucht eine Portion extra Pflege. Here we go:

Handbalsam Neroli von Arket

#10

Ein Beauty-Tool, das ich sehr lange unterschätzt und jetzt lieben gelernt habe. Es ist für mich die perfekte Mitte zwischen Finger und Pinsel, um die Foundation aufzutragen. Obendrein lässt sich alles superschnell und natürlich im Gesicht verblenden. 

Miracle Complexion Schwamm von Real Techniques 

#11

Ein kleiner Pott voll nährender und pflegender Wirkstoffe für spröde Lippen. Diese Lippenpflege kommt in 6 unterschiedlichen Tönen von transparent bis violett daher. Also für jeden Geschmack etwas dabei. Ich mag am liebsten die Nuance Pomegranate

Lippenbalsam von Korres

#12

Irgendwie musste ich bei diesem intensiven Metallic-Blau direkt an den legendären Studio 54 Club denken. Schimmernde Kleider und exzessive Abende würden nämlich auch sehr gut zu dieser Nagellackfarbe passen. 

Nagellack in der Farbe Nt.92 Aruba Blue von Essie

#13

Was für Kinder gut ist, kann für Erwachsene doch auch nur gut sein, oder? Auf jeden Fall hört sich diese Bade-Bombe nach jeder Menge Spaß an! Das Badesalz färbt das Wasser rosa und lässt es blubbern. 

Badesalz von Nailmatic

#14

Wenn man dann schon mal in der Badewanne sitzt, ist es die perfekte Zeit für eine Haarmaske. Denn nicht nur unsere Haut leidet unter der trockenen Heizungsluft, auch unsere Haare. Die Bio-Mango Maske spendet intensive Feuchtigkeit und beigt Spliss vor. 

Haarmaske von Sante

#15

Hier bringt gerösteter Kaffee müde Hautzellen wieder auf Trab. Kokos- und Jojobaöl machen die Haut geschmeidig. Es entsteht eine kleine Sauerei in der Dusche, aber das Hautgefühl danach ist es allemal wert. 

Kaffee Körperpeeling von Frank Body

#16

Durch seine raue Oberfläche ist dieser Naturstein die optimale Seifenablage, denn hier können feste Seifen besondern schnell trocknen. Und so hat man nicht nur eine hübsche Ablage im Badezimmer, auch die Lebensdauer der Seifen verlängern sich ganz natürlich. 

Seifenschale von I WANT YOU NAKED

#17

Für babyweiche Füße würde ich abends vor dem Schlafen gehen die Füße reichlich mit dieser Fußcreme einreiben, dann Socken darüber ziehen – und schlummern. So kann die Creme die ganze Nacht über intensiv einziehen und am nächsten Morgen wacht ihr mit frischen, weichen Fußsohlen auf. Hmmm. 

Fußpflege von Weleda

#18

Die Gesichtsmaskenkollektion von Sephora beinhaltet acht unterschiedliche Masken, welche alle aus 95 % natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Der feine Stoff der Masken bestehen aus Eukalyptus. Dennoch sind sie natürlich einzeln verpackt und man sollte achtsam im Verbrauch sein. 

Gesichtsmaske von Sephora

#19

Die CBD Badekugel verspricht mit beruhigendem Lavendel und pflegender Sheabutter ein besonders entspannendes Badeerlebnis. Keine Sorge, die Kugel ist THC-frei und hat somit keine berauschende Wirkung. Nicht, dass hier noch jemand absäuft. 

Badekugel von VAAY

 

#20

Alle Inhaltsstoffe der Marke stammen aus wild wachsenden Pflanzen aus Frankreich. Natürlich wird dabei nachhaltig vorgegangen und keine Ressourcen überstrapaziert. Die Handcreme wirkt wie eine warme Umarmung mit einem schönen Gefühl danach. 

Handcreme von ON THE WILDSIDE

#21

Der Lipgloss ist wie ein Erdbeereis, das selbst im Winter köstlich ist. Er schmeckt einfach unfassbar gut und durch seinen 3-D- Effekt lässt er die Lippen voller wirken. Da ist ein hoher Verbrauch vorprogrammiert.

Eclat Minute Embellisseur Lippenstift von Clarins

#22

Santal 33 ist wohl der Kultduft der Marke und diesen gibt es nun auch in Form eines Seifenstücks für den Körper. Denn kein anderer Duft gleicht diesem. Unisex. Rauchig. Holzig. Würzig. Mehr kann ich dazu nicht sagen. 

Seife für den Körper Santal 33 von Le Labo

#23

In dieser Mini-Duftkerze steckt viel Power, denn so schnell ein knisterndes Kaminfeuer einen Raum erfüllen kann, erfüllt die Duftkerze den Raum mit dem passenden, wohligem Geruch. Rauchig und holzig zugleich. 

Duftkerze Feu de Bois von Diptyque

#24

Ich finde, wenn man es sich so richtig gemütlich machen mag, gehören große, fluffig Scrunchies einfach dazu. Nicht nur, um den Look zu komplettieren, sondern auch, weil sie die Haare so locker und schonend binden. 

2er Pack Haargummis von & other Stories.

Und wie versprochen hier auch noch die schönsten Beauty-Adventskalender, die es fertig zu kaufen gibt und die mit besonders hohem Warenwert auf euch warten:

Mehr von

Related