5 Ways To Wear: Graphic T-Shirts Forever

25.01.2021 Mode, Shopping

Mit siebzehn klaute ich meinem Freund ein altes Metallica-Bandshirt, das ich noch heute hüte und regelmäßig aus dem Kleiderschrank ziehe. Es überlebte Sinnkrisen, modische Irrungen und zwei Umzüge, mal wurde es zum Trend, mal wurde es belächelt. Selbst eine ausgiebige Marie-Condo-Sitzung überstand es nicht bloß unbeschadet, nein, sie brachte ihm sogar einen neuen Platz ganz oben in der Schublade ein. Um es ab und an zu schonen und vor meinem unvorsichtigen Umgang mit Tomatensoße zu schützen, legte ich mir mit der Zeit drei weitere Shirts zu, die ich seither im Wechsel trage und, siehe da, durchlebte kaum mehr einen Moment, in dem ich glaubte, „nichts zum Anziehen zu haben“, denn: T-Shirts mit Grafik-Print passen zu so ziemlich allen anderen Kleidungsstücken, ganz gleich, ob es ein Anzug, ein Rock oder die klassische Jeans ist. Fünf meiner liebsten Kombinationen mit nur einem T-Shirt habe ich euch mitsamt einer Auswahl der schönsten Modelle aus dem WWW zusammengestellt.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

1. Formalitäten

T-Shirt: Simon Miller, Blazer: Maison Margiela (alt), Hose: MCQ (alt), Kette: Laura Lombardi (älter)

Ein weiterer Grund, weshalb ich T-Shirts mit Printdruck so mag: Sie funktionieren auch zum Anzug, was mir ziemlich wichtig ist, denn davon hängen gleich vier in meinem Schrank. Würde ich noch einmal Abi machen, würde ich dieses Outfit zu meiner Zeugnisverleihung tragen und das fragwürdige Cocktailkleid von damals schleunigst zurückgeben. Meine (wundervoll melodramatische) musikalische Begleitung: „Me and the Devil“ von Soap & Skin.

2. When I meet Mick Jagger

T-Shirt: Simon Miller, Baskenmütze: Pardohats, Mantel: Martine Rose, Hose: Baum und Pferdgarten (älter), Schuhe: Eytys

Gedanklich besuchte ich ein Rolling Stones Konzert der 70er, wippte zu „Angie“ von links nach rechts und verschüttete mein überteuertes Getränk im Gedränge. Mein derzeitiger Tagtraum: Einmal „Paint it Black“ live mitsingen können, am liebsten in diesem Outfit. Meine musikalische Begleitung: „Sympathy for the Devil“ von den Rolling Stones.

3. Rollergang

T-Shirt: Simon Miller, Weste und Rock: Secondhand, Schuhe: Eytys

Ich träumte von weißen Pferden, Wassereis und einer eigenen Rollergang, dachte an wärmere Tage und ergab mich Ohrwürmern von Billy Idol. Dürfte ich nur noch ein Outfit tragen, wäre es wohl dieses hier: Niemals würde ich Röcke für Hosen aufgeben. Meine musikalische Begleitung: „Dancing With Myself“ von Billy Idol.

4. Jeremy & Jeans

T-Shirt: Simon Miller, Blazer: The Frankie Shop (älter), Jeans und Schuhe: Eytys (beides älter)

Der ungeschlagene Klassiker und Evergreen der Grunge-Bewegung: Jeans und T-Shirt inklusive grafischem Print. Wahlweise zur schweren Strickjacke (zuletzt auf dem Laufsteg gesehen bei Alessandro Micheles Gucci) oder zum weit geschnittenen Blazer ist er mein absoluter Favorit, um „mal eben kurz in den Supermarkt um die Ecke zu springen, weil der Limo-Durst so groß ist, die Leggings aber leider zu viele Flecken für die Öffentlichkeit hat“. Meine musikalische Begleitung: „Jeremy“ von Pearl Jam.

5. Der Sk8terboy, von dem ich träumte

T-Shirt: Simon Miller, Rock: JW Anderson für Uniqlo (älter), Hemd: Acne Studios (älter), Baskenmütze: Pardo Hats

Inspiriert von all den Skaterboys (die ich leider niemals datete) und Siri Andersson trage ich meine T-Shirts an kälteren Tagen auch mal über dem Hemd, meist zur schwarzen Jeans, hier sogar auch zum Rock im Kilt-Stil, den einst Jonathan Anderson für Uniqlo designte. Meine musikalische Begleitung: „Lifestyle of the Rich & Famous“ von Good Charlotte. 

Noch mehr T-Shirts: 

2 Kommentare

  1. Tine

    Oh ja, ich habe eine ganze MALM-Schublade voll mit bedruckten T-Shirts, die werden auch nicht weniger, trotz Mitte 40 … Zu Corona-Zeiten kamen noch diverse Band-T-Shirts dazu um selbige zu unterstützen. Unterm Blazer, unter der Strickjacke, pur zu Jeans, zum Rock … zu Leggings … immer.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related