Music Monday „Vino & Amore“ Edition: 20 Songs für unbeschwerte Abende

29.03.2021 Musik, box1

Es gibt Abende, an denen sehne ich mich nach lauen Sommernächten, reichlich Wein und La Dolce Vita. Dann möchte ich ein wenig angetrunken in der Küche stehen, ein opulentes Kleid, mindestens aber einen semi-transparenten Kaftan tragen und eine Käseplatte anrichten, während mich eine unbekümmerte Attitüde umgibt. Passend zur Stimmung laufen im Hintergrund französische Chansons und italienische Klänge —  all dem ist meine heutige Music Monday „Vino & Amore“ Edition gewidmet (weitere Songs findet ihr auf meinen „Wine & Sparkles“ und „Amore“ Playlisten): 

Michel Polnareff – Love Me, Please Love Me

Schönsten Kitsch zum Kerzenschein liefert Michel Polnareff mit „Love Me, Please Love Me“ — das gleichnamige Album erschien im Jahr 1966.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nada – Ma Che Freddo Fa

Eigentlich ist Nadas Song „Amore Disperato“ mein Favorit, für ein wenig mehr Dramatik am Abend drehe ich jedoch auch „Ma Che Freddo Fa“ möglichst laut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Loredana Bertè – Non sono una signora

An einsamen Abenden tue ich es Loredana Bertè gleich und schreite ganz im Stile ihres Musikvideos zu „Non sono una signora“ durch die leere Wohnung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dalida – Bang Bang

Dalidas Coverversion von Chers „Bang Bang (My Baby Shot Me Down)“ feierte in den 60er-Jahren große Erfolge in Italien und dürfte der*m ein oder anderen*m auch aus dem Film „Heartbeats“ bekannt sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Charles Aznavour – La bohème

„La bohème“ wurde etliche Male gecovert und gilt als einer der bekanntesten Songs des Sängers Charles Aznavour, der seine Version auch auf Italienisch, Spanisch, Englisch, Deutsch und Portugiesisch aufnahm.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Julien Clerc – Ce n’est rien

Einst wurde ich durch „Laissons entrer le soleil“ auf Julien Clerc aufmerksam, mittlerweile haben es so einige Lieder auf meine Playlisten geschafft. „Ce n’est rien“ zählt zu meinen Favoriten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gianna Nannini – Bello e impossibile

Ein großartiger Klassiker von Gianna Nannini, der auf dieser Liste natürlich nicht fehlen darf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gilbert Bécaud – Nathalie

„Nathalie“ erzählt von einem französischen Touristen, der sich im winterlichen Moskau in eine Stadtführerin namens Nathalie verliebt und gilt als einer der größten internationalen Erfolge des Sängers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Baccara – Yes Sir, I Can Boogie

Die beste Wahl für eine spätabendliche Tanzeinlage stammt letztlich eben doch vom spanischen Disco-Duo Baccara.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Christophe – Aline

Ähnlich dramatisch wie Michel Polnareffs „Love Me, Please Love Me“ ist „Aline“ des Sängers Christophe. In mir erweckt der Song stets Gedanken an fiktive Filmszenen von Blumenwiesen und verliebten Blicken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Patty Pravo – La bambola

Während der Popsong zunächst von verschiedenen Künstlerinnen abgelehnt wurde, wurde Patty Pravos Version einige Jahre später mehrfach gecovert. Zum 40. Geburtstag des Lieds veröffentlichte die Sängerin mit „La bambola 2008“ außerdem eine neue Version.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zucchero – Il Volo

„Il Volo“ von Zucchero erinnert mich an meine Kindheit und unbeschwerte Tage — Augen zu und die Musik laut aufdrehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laura Branigan – Gloria

Spätestens seit dieser grandiosen Szene aus „The Assassination of Gianni Versace“ ist Laura Branigans Version von „Gloria“ fest in meinem Kopf verankert und darf an keinem Wein-Abend mehr fehlen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jean Ferrat – La femme est l’avenir de l’homme

Einer der vielleicht schönsten Chansons stammt von Jean Ferrat: „La femme est l’avenir de l’homme“ lässt vom nächsten Wochenende in Paris träumen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Etta James – I Just Want To Make Love To You

Zugegeben, ein klein wenig fällt Etta James’ Song „I Just Want To Make Love To You“ aus dem Rahmen, ist dann aber eben doch zu großartig, um ihn nicht in diese Liste aufzunehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dalida – Paroles Paroles

Die Originalversion wurde auf Italienisch geschrieben und von Mina und Alberto Lupo aufgenommen. Im Jahr 1973 folgte schließlich die französische Version von Dalida und Alain Delon.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yves Montand – Bella Ciao

Für den Ohrwurm, der für die nächsten Tage im Kopf bleiben wird, sorgt Yves Montand mit „Bella Ciao“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Juniore – Je fais le mort

Im Vergleich zu manch einem Lied auf dieser Liste ist „Je fais le mort“ der französischen Pop-Band Juniore noch ganz frisch: Der Song wurde erst im Jahr 2016 veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frank Alamo – Heureux tous les deux

„Happy Together“ von The Turtles wurde häufig gecovert, die schönste Version stammt aber wohl von Frank Alamo.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Loredana Bertè – J’adore Venise

Weil ich Loredana Bertès wunderbar rauchige Stimme unbedingt noch einmal hören wollte, habe ich kurzerhand auch „J’adore Venise“ auf diese Liste gepackt. Der Song aus dem Jahr 1982 schaffte es übrigens auch auf den Soundtrack von Call Me By Your Name.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Music Monday „Vino & Amore“ Edition: 20 Songs für unbeschwerte Abende

  1. Nanaka

    … über die Perlen aus dem „Music Monday“ kann man sich auch Mittwoch noch freuen. Danke, Julia! 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related