Neulich bei Efa’s Frozen Yogurt

09.05.2011 Allgemein, Event


Berlins Mitte beherbergt nämlich seit dem vergangenen Samstag eine neue kleine Erfrischungsoase: Efa’s frozen Yogurt auf dem Weinbergsweg am Rosenthaler Platz. Und weil wir uns vorstellen können, dort demnächst öfter unsere Mittagspausen in der Sonne zu verbringen und Joghurt-Eis zu schlemmen, möchten wir die neue und etwas andere Eisdiele mal genauer vorstellen.

Bereits bei den Press Days im vergangenen Jahr, in der Agentur von K-MB, waren wir beim Zusammenstellen des indiviuellen Eisbechers und spätestens nach dem ersten Löffel so verzückt, sodass wir die Eröffnung nun mit Spannung erwartet haben.

Frozen Yoghurt? Jap genau! Denn bei Efa bekommen wir nicht nur Bio-Joghurteis, sondern auch die tollsten, buntesten und leckersten Toppings, die wir uns schon in Kindertagen immer auf unser Eis pappen wollten: Ob Bounty, Krokant, Schokostreusel, Erdbeeren, Maracuja-Soße, Smarties, weiße Schoko-Crispies und und und. Getreu dem Motto: Heute so morgen so – ganz wie du magst, ganz wonach dir ist.

Und meine Lieben, das Konzept um Efa kommt nicht einfach aus dem Nichts oder stammt aus einer heiteren Idee, ist ganz platt mit irgendeiner x-beliebigen Eisdiele zu vergleichen, nö. EFA-Eiskrem hat Tradition und wurde von Ernst und Else Freiberger bereits 1949 in der Nachkriegszeit in Amerang gegründet und schrieb es sich schon damals auf die Fahnen, die Menschen wieder ein Stücksken glücklicher zu machen. Aber mehr zur Geschichte könnt ihr hier nachlesen. Auf ihrer Website stellt sich Efa’s Frozen Yoghurt nämlich ganz liebevoll noch einmal genauer vor.

Und wusstet ihr, das Frozen Yoghurt, kaum Fett beherbergt? Gut, das relativiert sich durch die Toppings, aber für an sich könnten wir den gaaaanzen Tag Joghurt-Eis mampfen. Klasse Sache!

Wir jedenfalls wünschen der dritten Generation der Efa-Eis-Familia ganz viel Erfolg mit dem gesünderen, mit dem variantenreicheren und mit dem sicherlich interessantesten Eis.

Mehr von

Related