Entdeckt: Track Trousers – DO or DON’T?

12.10.2011 Allgemein, Trend

Ach du meine Güte. Um eins schon mal vorweg zu nehmen: Neinneinnein, bitte nicht.Track Trousers“ nennen style.com und Co diesen Trend für das kommende Frühjahr, den es während der Fashion Week unter anderem bei Isabel Marant, Cavalli und Gucci zu sehen gab. Hört sich eben auch besser an als „Trainingshose„.

Betrachtet man das rechte Bild dort oben, so fällt einem zunächst gar nicht auf, dass sich am rechten Rand des guten Stücks aus dem Hause Gucci tatsächlich eine Art Knopfleiste befindet. Und spätestens hier, wenn es eben ins Detail geht, ist bei mir die Grenze des guten Geschmacks erreicht. Als ich in der 7. Klasse war, vielleicht auch schon in der 8., da nannte man das Original von Adidas noch „Schnellf***erhose„. Manchmal komme ich wirklich nicht umher, mich zu fragen, ob Designer denn wirklich derartige Hässlicgkeiten wiederbeleben müssen, wenn ihnen eben nichts neues mehr einfällt.

Zugegeben: Auf dem Laufsteg sieht das Ganze überhaupt nicht nennenswert fürchterlich aus, das Problem ist bloß: Sobald eben solche Trends Zara, COS und Konsorten erreichen, ist es gerne mal vorbei mit der hübschen Optik. Oh je, ich ahne schreckliches. Aber auch diesmal gilt: Über Geschmack lässt sich nicht streiten jeder darf tragen, wonach ihm ist. Ist euch danach? (Fotos via style.com & Haaper’s Bazaar)

5 Kommentare

  1. Nike Artikelautor

    siehst du – das finde ich toll. geschmäcker sind gott sei dank unterschiedlich! sonst sähen blogger sich am ende noch ähnlicher als so oder so schon. (:

    Antworten
  2. Lenya

    Kann gut aussehen wenn es edlere Stoffe richtig kombiniert mit schönen Highheels…und zudem sind sie einfach saubequem 😉
    Allerdings ist zu bezweifeln dass die Deutschen das auch stilvoll gelingt…ihn der Hinsicht kann ich deine Befürchtungen durchaus nachvollziehen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related