Für euch anprobiert: Die Versace x H&M Kollektion

16.11.2011 Allgemein, Mode, Wir

Puh. Morgen ist es soweit, die ewige Warterei soll endlich belohnt werden: Alle Stücke der H&M x Versace Kollektion werden nämlich ab acht Uhr in der Früh in ausgewählten Filialen für euch bereit hängen. Damit ist das große Tamtam um die Hochzeit zwischen Donatella und dem Modegiganten aber noch längst nicht vorbei, nein, es geht wohl erst jetzt so richtig los. Ob die Stücke binnen weniger Stunden ausverkauft sein werden? Wir sind gespannt, denn zumindest gedrängelt wird sicherlich höchst professionell.

So ziemlich jeder von uns will nämlich zumindest mal einen Blick auf sie werfen, auf die schon im Voraus so angehimmelten Bomberjacken und quietschfarbenen Entwürfe. Obwohl: An kaum einer Kollektion schieden sich die Geister wohl so sehr wie an dieser. Manch einem waren die Kampagnenbilder der H&M/Versace Fusion zu bunt, zu aufgemotzt und glitzrig, ja schlichtweg viel zu viel, anderen hingegen lief beim bloßen Betrachten der Bilder schon das Wasser im Mund zusammen. Damit ihr euch schon vor morgen ein Bild machen könnt, und vielleicht auch eine Meinung, eben von dem, was euch auf den Kleiderstangen erwartet, sind wir selbst mal kurz in ein paar Kreationen reingeschlüpft – so in echt sieht doch alles schon ein bisschen anders aus. Gut anders oder blöd anders – was denkt ihr?

Wir mussten unsere anfangs überaus kritische Meinung nämlich tatsächlich widerrufen: Aus dem Schock über so viel Pailletten und Klimbim ist nämlich irgendwie Zuneigung geworden während wir so herumversuchten, uns gegenseitig zu fotografieren und dabei nicht allzu blöde auszusehen. 70’s Attitüde, ganz schön viel Muster und Farbkleckse überall, aber auch schlichte schwarze Stücke brachten uns dazu, uns doch ein bisschen weiblicher als sonst zu fühlen – vielleicht gucken wir deshalb manchmal so rrrrrr, ähm, ernst. Gut, zugegeben: Glitzer muss es wirklich nicht sein, aber die Bomberjacke, die dürfte gern bei mir bleiben, genau so wie das schwarze Kleid mit den niedlichen Schlitzen am Ärmel. Und Sarah mag die Lederjacke sehr. Der Rest hier im Büro ist sich einig: Manche Teile sind so trashig-hässlich, dass sie einfach schon wieder gut sind und manche bleiben einfach hässlich. Et voilà:

 

 

Alle Fotos: This is Jane Wayne.

Danke liebes H&M-Team für’s Bereitstellen – um ehrlich zu sein, packen wir die Sachen wirklich nur sehr ungern wieder ein. Hach.

15 Kommentare

  1. Marlen

    Schöne Bilder von euch beiden, nur kann man das von der Kleidung nicht wirklich sagen, wenn ihr mich fragt. Die Stücke, welche in schwarz und gold gehalten sind, sind größtenteils gut, aber diese Prints finde ich teilweise wirklich, wirklich grausam. :/

    Antworten
  2. FrolleinJulia

    Ich weiß zwar nicht wie ihr das gemacht habt, aber aus Trash-Teilen habt ihr einfach mal nette Klamöttchen gezaubert. Nein ehrlich, die Lederjacke finde ich extrem cool an euch und auch die Kleider wirken femininer als gedacht. Und Nike: du siehst mega süß aus mit den Haaren 🙂 Sie sind wieder etwas länger, oder?
    Liebe Grüße,
    Julia
    (und bis nächsten Mittwoch in München ;)… freu mi!)

    Antworten
  3. mimi

    mir gefällt da leider auch nur wenig.
    schade, aber ich denke, der großteil wird letzlich wieder um 50% reduziert zu kriegen sein,
    damit sie die teile loswerden.

    Antworten
  4. Lia

    Ich find wirklich, an euch sieht das gar nicth so schlimm aus wie gedacht. Gerade die Jacken, vor allem die Lederjacke, finde ich sogar echt toll!

    Antworten
  5. tobe

    ehrlich gesagt fand ich die sachen bisher augenkrebs…. an euch sehen die aber teilweise echt super aus. anscheinend könnt ihr das zeug tragen 🙂

    Antworten
  6. Kerstin

    Die Jacke im ersten Bild! Wie gerne hätte ich die, aber hier bei uns kostet die 60 Pfund. Das ist mir dann doch etwas zu viel, even though it’s Versace..

    Antworten
  7. Jenny

    Da muss ich mich anschließen. Die Kampagnenfotos waren teilweise grausam, doch gerade an Nike sehen viele Teile wunderbar aus. ^^
    Vor allem die Bomberjacke aus dem zweiten Bild ist schaurig schön!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related