Tagesoutfit: Radlerhosen!

– 17.04.2012 um 9.32 – Allgemein Outfit Wir

tagesoutfit2 Tagesoutfit: Radlerhosen!

Es ist wirklich ein Trauerspiel. Da steht man ewig lang vor dem Kleiderschrank und zieht sich drei Mal um, um sich am Ende nur so mittelgut zu fühlen. Und dann, wenn man in Eile ist und ganz fix nach den Lieblingsstücken greift und einfach alles übereinander würfelt, dann ist man plötzlich schon nach 3 Minuten äußerst zufrieden. So ging es mir jedenfalls heute morgen. Bloß die Radlerhosen haben mich zwischendurch ein wenig stutzig gemacht, obwohl ich mittlerweile zugeben muss, dass ich mich seltsamerweise an dieses Kindheitstrauma gewöhnt habe. Ein bisschen wärmer untenrum ist’s außerdem. Und was haltet ihr davon?

Das Armband ist eine Errungenschaft vom Voodoo-Flohmarkt, Madame Gudbling war nämlich auch mit einem Stand vertreten und hat natürlich gleich meine Schwäche für Troddeln aller Art ausgenutzt – jetzt freue ich mich also wie Bolle über das neues Schmuckstück. Weil es nämlich wirklich an der Zeit ist, meine spärliche Sammlung langsam aber sicher ein klein bisschen zu erweitern. Bloß die Schminke hab’ ich heut vergessen, pardon. 

nike51 800x600 Tagesoutfit: Radlerhosen!

nike 21 Tagesoutfit: Radlerhosen!

nike42 600x800 Tagesoutfit: Radlerhosen!

nike6 800x600 Tagesoutfit: Radlerhosen!

Jeansjacke: Wrangler, Pullover: Acne, Kleid: Stine Goya, Tasche: Acne, Schuhe: Superga, Strumpfhose: H&M, Armband: Gudbling, Kette: PotiPoti.

22 Kommentare

  1. maike

    ich mags obenrum. wobei der acne pulli natürlich einfach nur schlicht ist und man daher auch nicht viel falsch machen kann. erst recht nicht mit einer genauso schlichten acne tasche. die jeansjacke find ich ok, auch wenn ich den eindruck habe, dass sie dir ein bisschen zu groß ist!? das goya kleid + radler + gepunktete strumpfhose find ich dann aber ein bisschen zu viel.
    dass du dich entschuldigst ohne schminke rumzulaufen finde ich lächerlich, denn 1. weniger ist immer mehr und 2. wird dir nun jedes mädchen schreiben “du bist doch auch so schön genug” – fishing for compliments…

    Antworten
  2. Laura

    Maike lass doch mal dein Reden sein!
    Die Jacke ist zu groß, weil die zu groß sein soll.
    Du machst dich selbst ein bisschen lächerlich…

    Lieblingsoutfit, Nike!!!

    Antworten
  3. Franziska

    ich finds auch gut. die Tasche is so toll! und sich ohne schminke gutfühlen eh. ich wünschte ich würds selbst übers herz bringen ;) bin immer kurz davor und kanns dann doch nicht lassen …

    Antworten
  4. Anne

    nike, mal was doofes, was mich schon ewig interessiert: wie lang sind deine haare eigentlich?
    kannst du die zusammenbinden? ich bin grade dabei sie wachsen zu lassen und freu mich schon drauf vorne bald so eine länge erreicht zu haben wie du ;) )

    Antworten
  5. Nike Wayne Artikelautor

    Liebe Lara,
    oh dankesehr! Da freuen sich die lieben Menschen von Poti Poti!
    http://shop.potipoti.com/ Ich hab sie aber im Online-Shop leider nicht mehr finden können :( Je nachdem wo du her kommst: In Berlin an der Ubahn Station Weinmeisterstraße gibt es einen kleinen Laden, dort haben sie die Ketten noch. Ich hoffe, das hilft ein bisschen?
    Liebe Grüße!

    Antworten
  6. Renate

    sieht witzig aus und einfach frech! gefällt mir gut :D
    @ laura ..du sprichst ein wahres wort und mir aus der seele ;-)

    Antworten
  7. maike

    es ist schon fies, hier immer gleich als die böse dargestellt zu werden, nur weil man mal seinen senf dazu gibt und eben nicht der immer befürwortenden meinung anderer ist….
    hier ist ein friedenslied – bevor die ganze bloggerszene vom lied für den frühling berichtet , könnt ihr mal über sie schreiben. http://vimeo.com/28774113

    Antworten
  8. Anna

    Liebe Maike,

    ich habe Pipi in den Augen! Echt TOTAL gemein, dass die immer Alle auf Dir rumhacken… Dabei bist Du doch nur ein wenig kritisch und versuchst die Diskussion anzuregen!!!

    Aber vielleicht hat es einfach damit zu tun, dass Du wirklich NIE was Nettes zu sagen hast und Du Dich auffällig oft im Ton vergreifst. Tja, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es hinaus.

    Anna

    Antworten
  9. Agnes

    Ich finde, jeder darf sagen, was er will – eigentlich. Aber ich finde, Maike, du bist einfach oft unsachlich. Da drängt sich einem das Gefühl auf, du hättest entweder nichts besseres zu tun oder seist schlichtweg ein bisschen neidisch. Ich weiß es nicht. Was mich aber interessiert: Wieso besuchst du Jane Wayne denn so oft wenn dir immer was nicht passt?

    Nike, das ist auch eins meiner Lieblingsoutfits! Mal was anderes und wirklich inspirierend!

    Antworten
  10. Laura

    Mir gefällt das Outfit unheimlich gut, Nike! Und mal wieder ein Beweis, dass sich Designerteil und Wohlfühllook nicht ausschließen. Die Radlerhose ist super, suche schon seit einer Weile auch nach einer… naja den Winter über lag das Vorhaben auf Eis, aber mit diesem Outfit hast du mich direkt wieder daran erinnert, dass das sportive Höschen eigentlich schon länger auf meiner Haben-Wollen-Liste steht.

    Antworten
  11. lara

    oh, ich werd mal den online-shop durchstöbern :) nach berlin komm ich leider nicht so schnell. aber merci :) !

    Antworten
  12. jules

    liebe nike,
    du strahlst immer so eine unbekümmerte, uninszenierte coolness und herzensechte fröhlichkeit aus, das mag ich wirklich sehr.

    Antworten
  13. Mademoiselle

    Ohhh ja, da bin ich sowas von dabei. Wie praktisch die auch sind…da kann der Rock ruhig mal hochfliegen oder dank dem Rucksack nach oben rutschen… Grandioses Outfit von dir übrigens mal wieder!

    Antworten
  14. Evi über Radlerhosen

    Eigentlich sieht es ganz süß aus. Sollte ich den Stil tragen müssen, würde ich eine engere Jeansjacke nehmen, den Rock etwas länger haben wollen und elegantere / höhere Schuhe nehmen.
    Zu den Radlerhosen: Ich fand die Capri-leggins besser.
    LG, Evi

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>