JW loves: Rosa+Rot Trend bei „Lala Berlin“ AW 13

09.04.2013 Allgemein, Mode, Trend

Nachdem Chefdesignerin Leyla Piedayesch sich erst vom legendären Mods-Film „Quadropehnia“ zu einer der besten Lala Berlin Kollektionen überhaupt hat inspirieren lassen, um dann während der vergangenen Fashion Week noch mal ordentlich nachzulegen, war es endgültig um uns geschenen. Keine Chance, wir stecken seither mitten drin im Lala-Rausch. Und das, obwohl wir dem Hype eine ganze Zeit lang ziemlich skeptisch gegenüber standen. Wenn man uns dann auch noch Patti Smith als eine der wichtigsten Inspirationsquellen für den kommenden Herbst nennt, ja dann bittesehr. Wir kapitulieren vor Leylas Gabe, vor ihrem Händchen für starke und doch feminine Mode, die uns  niemals zu niedlich, sondern immer selbstbewusst aussehen lässt, vor ihrem Muster-Geschick und diesem pingeligen Auge für perfekte Farbhormien.

Als heute dann das Lookbook für den kommenden Herbst im Mailfach landete, dachte ich nur „Widerstand zwecklos“ und gab mich der Schwärmerei hin. Jetzt brenne  ich also schon für die lang gemiedene Kombo aus Rosa und Rot

Eine Traum, irgendwie. Ein bisschen auffällig vielleicht, aber eben einer dieser Augen-Magneten, die man vor lauter Scheu meist nur aus der Ferne betrachtet und heimlich ein bisschen neidisch wird. Ich bin dafür, das zu ändern. Und zwar schon vor dem nächsten Herbst. Rosarot, ich komme! Macht ihr mit?

Und hier alle weiteren Lookbook-Bilder, die nicht minder mind-blowing sind:

 

 

5 Kommentare

  1. Nadine

    Oh, ich bin hingerissen!!! Vor allem die schwarzen Overknees, dazu eines der wunderschönen gemusterten Minikleider, ein Traum…und die Westen sind auch toll! Auch Die Rot- Rosa- Kombi gefällt mir super und hamoniert perfekt!Hach…schade dass Lala Berlin nicht meine Preisklasse ist…;-(…

    Antworten
  2. Bambi

    Meins isses nicht.
    Ich trage sehr gern Rosa, aber Rot ist mir zu schreiend und die Kombi erinnert mich irgendwie unangenehm an Kleidung von Oilily.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related