Kurzfilm: “Once Upon a Time” by Karl Lagerfeld oder: Die Anfänge von Coco Chanel

– 28.05.2013 um 13.33 – Allgemein Film Menschen

chanel once upon a time a film by karl lagerfeld Kurzfilm: Once Upon a Time by Karl Lagerfeld oder: Die Anfänge von Coco Chanel

Huppala, wie konnte uns das nur entgehen? Karl Lagerfeld kredenzt uns das Ergebnis seines Kurzfilms “Once Upon a Time” mit Starbesetzung um Keira Knightley, Lindsey Wixson und Stella Tennant und wir verschlafen den Release zeitgleich zur Präsentation der diesjährigen Cruise Collection doch glatt – dank Mykonos, New York und Cannes. Zugegeben, es gibt wahrlich wichtigeres auf der Welt und doch fasziniert uns die Geschichte dieser geheimnisvollen Coco Chanel immer noch so sehr, dass jedes Fitzelchen, das wir von der Designerin aufschnappen, sofort aufgesogen werden mag.

Nun gut, der Kurzfilm “Once Upon a Time” von Monsieur Lagerfeld ist sicherlich kein Geniestreich, dieses 14minütige Video keine sprudelnde Informationsquelle und doch danken wir Chanel einmal mehr für diesen kleinen Reminder, sich noch einmal genauer mit den Anfängen eines Imperiums und der Arbeit dieser revolutionierenden Designerin auseinander zu setzen. Und das klappt neben zahlreichen Biografien eben auch auch im Spielfilmformat und dank der bezaubernden Audrey Tautou, die in “Coco Before Chanel” eine ganz entzückende Coco Chasnel zum besten gibt.

Dass der Film von Anne Fontaine sicherlich nicht nur auf Fakten basiert, ist klar, denn vor allem die leidenschaftliche Coco wird dort zum besten gegeben – und verzückt doch ein jedes Mal. Vielleicht liegt’s an dieser wohl dosierten Mischung aus Liebe, Träumen und einer noch gar nicht so weit entfernten Welt, in der diese starke Frauenrolle sich inmitten der dominierenden Männerwelt durchsetzt – und sich trotz scheinbar längst vergessener Zeiten prima ins hier und jetzt übertragen lässt.

Wer “Coco Before Chanel” noch nicht gesehen hat, der nimmt “Once Upon a Time” einfach als kleines Appetithäppchen ein und greift bei “Coco before Chanel” zum genüsslichen Hauptgang.

Gelegenheiten gibt’s bei diesem Regenwetter ja zuhauf. Vorgeschmack gefällig?

4 Kommentare

  1. Shari

    Auf der Fashionista Seite wurde vorher ziemlich doll und lang die Trommel für den Film gerührt.
    Ich finde ihn recht süß. Schöne Bilder, Kleider und Make Up. Die unbeholfenen Models in ihrem Schauspieldebut sind auch irgendwie erfrischend. Auf jeden Fall viel toller als der gestern von mir kritisierte Magnum-Spot.
    BTW die etwas hölzerne Vortragsweise kommt zum Teil davon, dass es kein Script gab, also damit meine ich keine vorgeschriebenen Dialoge. Herr Lagerfeld hat sich wahrscheinlich gedacht, dass dann alles schön locker flockig wird, aber ich glaub er hat die Mädels in dem Film etwas überfordert damit :) ))
    das weiß natürlich nicht jeder und deswegen gibts da sehr schnell Häme bei den Zuschauern.

    Antworten
  2. Aurelia

    Keira Knightley als Coco Chanel find ich gar nicht gut. Aber vielleicht auch nur weil ich so begeistert von Audrey Tautou bin…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>