Wohnen // „Stendig“ – der einzige Kalender, der je im „Moma“ hing

15.05.2014 Allgemein, Wohnen

stendig-calendarGut, wir haben längst Mai und ich bin wirklich viel zu spät dran mit meinem Kalender-Wahn. Der „Stendig“ hat es mir seit geraumer Zeit allerdings so sehr angetan, dass ich regelmäßig ebay checken muss, denn: In Deutschland ist er AUSVERKAUFT, schon lange, na klar. Wie jedes Jahr eben, wenn man nicht gerade zu den ganz schnellen Füchsen gehört und ebenso wenig in die U.S.A. telefonieren mag, da wird das gute Stück nämlich hergestellt. Für mich steht also die Ermordung des inneren Telefonhörer-Schweinehundes an, sonst bleiben die Wände in den neuen vier Wänden wahrscheinlich noch bis 2015 leer. 

Aber nochmal zurück zum Stendig: Entworfen wurde er 1966 von Massimo Vignelli, schon ein Jahr später wurde er in die ständige Sammlung des MoMA aufgenommen und zwar als einziger Kalender überhaupt. Mit 91,5 x 122 cm ist das hübsche Monstrum mit den schwarzen und weißen Seiten also nicht nur gigantisch, es gilt außerdem als ultimativer Design-Klassiker – Kann ich gut verstehen. Sehr gut sogar. 

Stendig CalendarSchuld an meiner neu entflammten Liebe ist übrigens der Instagram-Account von „fashioncoolness“ (obiges Bild!). 

Und noch mehr Inspiration dank des Hashtags „Stendig“:

In Deutschland ist der „Stendig Calendar“ normalerweise und ausschließlich über den Rikiki-Shop erhältlich, derzeit muss man aber direkt in den USA anfragen. 

Hat hier vielleicht irgendwer eine Kalender-Alternative in petto? 

3 Kommentare

  1. fridahannegaby

    Ich bin wirklich kein Kalenderfan. Irgendwie find ich sie nie wirklich ansehnlich an den eigenen 4 Wänden. Dieses Modell allerdings ist einfach wunderbar! Ich liebe reduziertes Design! Wie viel soll das gute Stück denn kosten, wenn man es denn noch irgendwo herbekommen könnte. http://www.fridahannegaby.com

    Antworten
  2. leswooster

    Liebe Jane Wayne, bin gerade über deinen Blog gestolpert – bei – oh Wunder – der Suche nach dem Stendig Calendar – und ich dachte, ich sage dir schnell Bescheid, dass man ihn im Moment bei rikiki bestellen kann. – Ach – und i like your blog – really – yes – i do* –
    herzliche grüsse leswooster

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related