Urlaubs-Diary //
Anni-Janes Schnappschüsse aus Bali

15.10.2014 um 10.49 – box2 Travel

TitelBali

Spontan wie immer gab es keinen Plan, nur dieses eine Flugticket über Kuala Lumpur direkt nach Bali. In meinem Köpfchen gab es da noch das eine oder andere Bild von Traumstränden, frischgepflückten Mangos, allerlei toller indonesischer Spezialitäten, lachender Menschen, glücklichen Surfern und einer hoffentlich bald braungebrannten Anni-Jane. 

Zurück in Berlin vom Herbst geküsst, tiefenentspannt mit Balibriese im Kopf, habe ich in den letzten zwei Wochen Urlaub genau diese Bilder mitbegracht. Wer also noch nicht genug hat von meiner Lovestory auf Instagram, bekommt nochmal ein paar mehr Liebesgeschichten obendrauf: In meinen Schnappschüssen aus Bali. 

Ein kleines Fazit vorab: Mir hat es an nichts gemangelt, wie auch bei täglich 12 Stunden Schlaf und keinerlei Verpflichtung. Also kann ich auch noch drei Tage nach meinem Urlaub lachend durch den Herbst laufen und von dem „schönsten Urlaub aller Zeiten“ sprechen …und das will ich natürlich auch der Welt da draußen mitteilen, also Euch im kleinen aber feinen Urlaubs-Diary.

1Palmen

Es war natürlich nicht immer alles rosig, ich habe lernen müssen fremde Kulturen zu akzeptieren, d.h. besonders geduldig zu sein, wenn man mal zwei Stunden auf sein Essen wartet, weil gerade die Kuh im Garten gestreichelt werden muss oder der Taxifahrer einer von ganz ganz vielen auf den Straßen Balis ist.

2Stau

Die schönsten Plätze Balis habe ich also mit meinem Motorroller lieber selbst gesucht und auch gefunden.  Wie man auf Bali so schön sagt: 
„Hati Hati“ – Achtung und aufgepasst, mein kleines Insta-Diary samt Plätze, die ihr sehen müsst, wenn ihr die Reise auf diese feine Insel antretet und euch vor den Touristenströmen in Kuta eher fürchtet und lieber einen Bali Kopi mit den Locals am Strand schlürft, um danach beim Surfen zu scheitern, aber trotzdem vor allem vor lauter Sonne und Meer nur strahlen sein wollt:

Der Flug nach Bali ist natürlich keine Kurzstrecke und mit mindestens 24 Stunden müsst ihr rechnen, denn Umsteigen muss eingeplant werden – und Durchschlafen ist somit ausgeschlossen. 

Wichtig: Immer schön das Ziel vor Augen haben – Bali Träumchen, ich komme: 

3SecretBeach 
Und auch nicht vergessen: Euren Liebsten liebste Grüße hinterlassen #ichbindannmalaufbaliupsi. Noch schnell ein Bild im Flieger für das Fotoalbum und ab in den Flugmodus. 

5Flug 

Nächster Zwischenstand war dann leider nicht mehr ganz so motiviert, aber was kann man besser während einem Stop-Over in Kuala Lumpur machen als: Schlafen – Gute Nacht! 
 6AirportNickerchen

 Begrüßt von einem kleinen Stau…
…bin ich hier gelandet – oder eher gesagt: gestrandet. Traumstrände Balis ich komme, Kokosnüsse macht euch gefasst – Anni Jane ist durstig: 

 7AnniJane

Damit ihr wisst, von was ich schwärme: Eine kleine Liste von Stränden, die ihr sehen müsst:
Bingin / Dreamland Beach / Secret Beach / Berawa Beach 

Und wenn ihr alle Strände gesehen habt, seht ihr ungefähr so aus und seid mindestens genauso glücklich: 

8BeachGirls

Mein Traumstrand – der Secret Beach auf Nusa Lembongan. Einmal gefunden, will man nicht mehr weg. Eigentlich nie mehr! 
 10SecretBeach_Anni 10Secretbeach_Jump 10SecretBeach3 10SecretBeach_Wave

Und wer mal eine Runde Schatten oder ein im Pool planschen will, der geht einfach in den benachbarten Infinity Pool, den jeder nutzen darf. Einzige Bedingung: Einen Papaya Shake für rund 80 Cent bestellen. Da bin ich dabei #yogapose:

10InfintiyPool 10Lesenstoff 10InfinityPool_Anni

Nusa Lembongan ist übrigens eine Insel vor Bali. Wer also Urlaub vom Urlaub machen will, sollte sich für ein paar Tage hier einmieten. Übernachten könnt ihr in der Kenta Homestay und das beste Frühstück wartet bei Radya: Granola, Banana Pancakes und eine richtige Kaffeemaschine, also alles da, was das Herz begehrt.  

12BananaPancake 12Homestay_nusa lembongan 12Flowerpower 12nusa lembongan 12Beach_nusa lembongan 12Beach_nusa lembongan3

Eine entspannte Bootstour durch die Mangroven von Nusa Lembongan gefällig? Auch für Taucher ist die Insel ein Paradies.

  13BootYoga 13Bootstour2 13Bootstour

Yum Yum auf balinesisch…

13.2kokosnuss 13.2Energieschub 13.2Melone 13.2IceIceBaby 13.2GegenJetlag 13.2FriedBananas 13.2PitayaBowl2

Auch Sonnenuntergänge sind auf Bali und Umgebung eine ganz große Sache. Kann dann so…

14Sunset

 oder so…

14Sunset2

oder so aussehen.

14Sunset3 

Ebenefalls eine Reise wert: Ubud – nicht nur der Kunstmarkt im Zentrum der Stadt, sondern vor allem die Umgebung und Natur sind der Hammer: 

15Ubud

HinduStyle

15Tempel 
Ins Herz geschlossen:

16Freundefinden 16FreundeFürsLeben 16MeinFreund 16MenschenaufBali2 16MenschenaufBali

Was passiert, wenn der Pool zum Wohnzimmer wird? Nur zu empfehlen: Residence Bagusjaya, das Zimmer gibt es für umgerechnet ca. 120€ für zwei Wochen – verrückt, aber so sind die Preise auf Bali eben.

17PoolStay

17Pool_lalaGirl

17Poolbabes 17PoolSchuh 

Was man sonst so noch so machen kann, Shoppen und lecker Eisessen auf der Straße (Jalan) Oberoi in Seminyak, Reiten am Strand oder eben Scooter fahren, …

18Reiten

18ShoppingMadeinBali

18Eis2

13.2Eis 18Scooter

Basketball spielen am Berawa Beach:

19Basketball 

Zum Abschluss dann noch die Bräunevergleich unter Freuden…

Braaune 

…und dann irgendwann leider auch einmal Tschüss sagen, kurz und schmerzlos – Peace Out!  

PeaceBeach

NichtohnemeineAdilette SonnePalmen  StatusTag3

So schnell kann es gehen, wer die schönsten Spots Balis weiterhin täglich geliefert bekommen möchte, sollte der Bali Bible folgen. Träume inklusive!

Damit die Bräune bleibt, wurde im Duty Free noch schnell das Zauberpuder von Mac gekauft. Noch flott eine Banana bei Starbucks abgegriffen und schwups saß ich auch schon wieder in meinem liebsten Kaffee in Kreuzberg.

Dutyfree StarbucksBanana Trick17_BequemeSchuhe zuruekBerlin

Bali, du warst so schön. 

6 Kommentare

  1. silja

    …und jetzt möchte man ja nur noch wissen, welche schuhe du da auf dem vorletzten bild trägst! die sehen chic aus – wenn auch nicht ganz so hübsch wie die strände!

    Antworten
  2. jasmin

    oh, ich war im sommer auch auf bali und träume mich gerade zurück. danke für die tollen eindrücke. bali und überhaupt indonesien sind jede stunde flug wert <3

    Antworten
  3. Caro

    Ich möchte nächstes Jahr nach Bali! Danke, für den schönen Einblick. Die Vorfreude ist jetzt umso größer! 🙂

    Antworten
  4. Amelie

    Liebe Anni-Jane, verrätst du mir, mit welcher Kamera du die zauberhaften Fotos gemacht hast? Danke & liebe Grüße!

    Antworten
    1. Anni Jane Artikelautor

      Liebe Amelie,
      das ist eine Canon 700d. Ist wirklich zu empfehlen für den Profi- genauso wie für den Hobbyfotograf!
      Liebst,
      Anni

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.