All eyes on //
JW Anderson x Uniqlo

20.07.2017 Mode

Ob sich die japanische Modekette wohl einen besseren Kooperationspartner hätte schnappen können? Wohl kaum! JW ANDERSON gehört nicht nur zu den Designern der Stunde, hat erst 2008 sein eigenes Label gegründet und ist Verantwortlich für die Kreationen aus dem Hause Loewe, der Jungdesigner hat nun auch für UNIQLO sein kreatives Händchen geschwungen und eine 33teilige Kollektion für Frauen und Männer designt, die es ab dem 20. September in den Stores und online geben wird.

Und was passiert, wenn man einen britischen Designer ins Boot holt und ihn mit der DNA eines japanischen Brands vermengt? Eine Linie gespickt mit britischen Klassikern, grafischen Elementen und kecken Details. Hier wurde an alles gedacht: An ANDERSONs Händchen für das Schöne, an spannende Details, starke Farben, weiche Materialien und sogar an Taschen, die spätestens auf den zweiten Blick ziemlich großartig daher kommen.

Und so überrascht es natürlich nicht, dass unter den 33 Stücken eben auch eine ganze Riege an Trenchcoats auf uns wartet, Karo-Muster zum Einsatz kommen und der Midi-Rock in den unterschiedlichsten Facetten interpretiert wurde.

„Der entscheidende Punkt bei dieser Zusammenarbeit war für mich, dass ich auch an das Prinzip der Demokratie in der Mode glaube. Ich hoffe, wir schaffen es, dass jedermann ungeachtet seines Alters etwas in der Kollektion für sich entdecken und finden kann. Es ist super spannend, etwas mit UNIQLO machen zu dürfen. Da weiß man eben, dass man mit einer universellen aber auch eigenwilligen Kleidung aufwarten muss.“

Wir sind angesichts dieser Zusammenkunft mehr als aus dem Häuschen und können es kaum erwarten, die Kreationen im September aus nächster Nähe zu begutachten. Bis es allerdings soweit ist, gibt’s die Einzelstücke der Frauenlinie sowie die Accessoires schon mal im Detail für euch:

Die gesamte 33-teilige Kollektion vereint traditionell britische Materialien mit UNIQLOs markentypischen Stoffen. Es gibt Tweed-Mäntel im charakteristischen Fischgrätmuster und Hemden aus extrafeiner Baumwolle, die sich weich und natürlich anfühlen sowie Strick aus extrafeiner Merinowolle für einen elegant glänzenden Schimmer.

5 Kommentare

  1. Anna

    Das erste mal in diesem Jahr freue ich mich auf den Herbst. Der rote Dufflecoat! Und die Strickteile! <3

    Antworten
  2. Nika

    Schade…..da bin ich irgendwie sehr enttaeuscht. Hatte mich sehr gefreut, aber irgendwie sind fast alle Stuecke doch SEHR klassisch und/oder SEHR grafisch. Ich hatte mir mehr versprochen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related