Schlagwort-Archiv: Stine Goya

Happy Heart //
8 Kleinigkeiten im Juli, die glücklich machen

– 17.07.2014 um 10.50 – box3 Janes Shopping Wir

new in Happy Heart // <br/> 8 Kleinigkeiten im Juli, die glücklich machen

… oder auch: Die in jedes Handgepäck passen. Heute in der Früh ging’s für mich nämlich endlich mit meiner liebsten Freundin nach Barcelona – der langersehnte Mädelsurlaub wurde vor zwei Monaten dingfest gemacht und kommt jetzt genau zur richtigen Zeit: Mykonos ist viel zu lange her und kleine Pausen wurden trotz eigenem Vorhaben irgendwie dann doch nicht umgesetzt. Tapetenwechsel inklusive sonnig wohliger Temperaturen: CHECK!

Und was durfte in der Reisetasche auf keinen Fall fehlen? Ein paar Glücklichmacher, die in der letzten Zeit in meinen Besitz gewandert sind – ach, was rede ich: Herzstücke! weiterlesen

Endlich online // Stine Goya Prefall 2014

– 13.06.2014 um 8.50 – box2 Mode Shopping

SMALLtryvers8 Endlich online // Stine Goya Prefall 2014

Oh nein, oh nein, oh nein. Heute Morgen morgen meinte es das Universum etwas zu gut mit mir, wirklich. Gestern Abend noch verfasste ich nämlich eine etwas hilflose Email an die PR-Agentur Stine Goyas: Ob man mir eventuell ganz vielleicht schon verraten könne, wann denn nun diese wundervolle orange-gelb getupfte Prefall Kollektion der wundersamen dänischen Designerin im Online-Shop eintrudeln würde. Grund dafür war ein kurzer Anfall von Kleiderschrank-Frust und die Gewissheit, dass viele der Stine-Kleider ganz hervorragend über runde Bäuche passen. Soeben dann die Antwort, aber nicht via Mail, sondern per Instagram: It’s on – die ersten Stücke liegen seit vergangener Nacht sogar schon online parat.

Himmelherrgott. Jetzt heißt’s rechnen und nicht schon wieder auf falsche Wechselkurse verlassen. weiterlesen

Lookbook & Kampagne //
Stine Goya für den Winter 2014

– 14.05.2014 um 16.13 – box2 Kampagne Lookbook Mode

stine goya Les Fragments Bel Ensemble Lookbook & Kampagne // <br/> Stine Goya für den Winter 2014

Wenn Karl Lagerfeld die Haremshose salonfähig macht, wissen wir, dass Stine Goyas Interpretation der Bollerhose im kommende Winter den Nagel auf den Kopf treffen wird. Zwar waren wir bereits im Januar zur Copenhagen Fashion Week hellauf begeistert, mit Karls Segen im Gepäck dürfte die Nummer allerdings jetzt schon geritzt sein: Egg Shape rutscht runter – genauer gesagt: in die Hosenform. Zugegeben, zwischen Stine Goya und Chanel eine Brücke zu schlagen, ist vielleicht ein klein wenig weit her geholt, eine Vorliebe für das weite Hosenbein scheinen trotzdem beide Designer zu haben. Während Chanel also irgendwo in den Arabischen Emiraten rumschippert, bleibt die Designerin ihren dänischen Wurzeln treu, verbindet ihre Handschrift gewohnt mit skandinavischen Minimalismus und geliebtem Kunst- und Geschichtshintergrund. 

Das Ergebnis “Les Fragments Bel Ensemble” durftet ihr zwar schon im Januar begutachten, heute allerdings flatterte das frisch gedruckte Lookbook samt Kampagne in unsere Hände: Stine Goya News sind gute News: Und unsere Wunschliste im Kopf schon jetzt ellenlang – inklusive Frisur, Ohr-Clips und Schuhen. Und eure? weiterlesen

Outfits vom Wochenende //
Zwischen Marokko & Italien – oder:
“Wide Leg Pants”-Liebe

– 28.04.2014 um 9.55 – Janes Outfit Wir

outfit1 Outfits vom Wochenende // <br/> Zwischen Marokko & Italien   oder: <br/> Wide Leg Pants Liebe

Es ist schon ein klein bisschen absurd, was ein paar Sonnenstrahlen und eine ordentliche Portion Plusgrade so alles mit unserem Gemüt anstellen können: Tatendrang trifft permanent gute Laune trifft tiefenentspannte Grundstimmung. Und wo treibt man sich an solchen Tagen genau rum? Richtig, im Freien natürlich. Und so wurde dieses Wochenende endlich mal wieder dazu genutzt, um in Marzahns “Gärten der Welt” herumzustreunern, durchs Labyrinth zu eiern, im chinesischen Garten Tee zu schlürfen und sich augenblicklich in den orientalischen Garten zu verknallen. Seither träume ich tatsächlich nur noch von einem Marokko-Urlaub und von ebendiesen blauen Fliesen, die irgendwann in meiner Küche kleben müssen. 

Was sonst noch passierte? Sonntag + Pizza = Perfekt. Das großartigste Wochenende seit langem: Ausschließlich in Wide Leg Pants, versteht sich. Zwischen Marokko und Italien – Im Zeichen der Bequemlichkeit. Ich hoffe, ihr hattet es mindestens genauso schön <3 weiterlesen

Wishlist // Top 10 Glücklichmacher im April

– 22.04.2014 um 11.29 – box1 Mode Shopping

shopping sommer top ten Wishlist // Top 10 Glücklichmacher im April Bei Instagram stolpere ich immer wieder über selten kluge Sprüche wie “I WAS SAD BUT THEN I BOUGHT SOMETHING ONLINE. I FEEL BETTER NOW.” Das ist natürlich traurig und man möchte, ist man denn in Besitz eines voll funktionstüchtigen Hirns, beim Anblick selbiger unentwegt mit den Augen rollen. Gewiss könnte jetzt auch angemerkt werden, dass es sich hierbei um eine große Portion Ironie handeln muss, ganz im Sinne des Sex and the city-Optimisus, aber nein. Freunde, ich sag’ euch, die Meisten da draußen meinen das ernst. 

Ich hoffe also, dass ihr versteht, was wir selbst mit “Glücklichmachern” meinen. Wunscherfüllungen nämlich, Inspirationshäppchen, und so weiter. Man muss die Dinge dort oben wirklich nicht besitzen. Aber vielleicht ist’s ja an der Zeit für eine kleine Belohnung, wer weiß. Ich zum Beispiel würde mich derzeit sehr über eine Vase in Tüten-Optik freuen, denke darüber nach, ob die Slipper von & other stories eine adäquate Chanel-Alternative oder schlichtweg arg daneben sind und wurde jüngst beim Anschmachten des Marmor-Ensembles erwischt. Ob ich am Ende zuschlagen werde, hängt jedenfalls nicht von meiner Stimmung ab <3  weiterlesen

Press Days Berlin // Favoriten
von Ganni, Stine Goya & Henrik Vibskov

– 14.04.2014 um 14.33 – Mode

stine goya ganni henrik vibskov Press Days Berlin // Favoriten <br/> von Ganni, Stine Goya & Henrik Vibskov

Winterjacken gehören im Moment eigentlich verbannt, ebenso wie dicke Sweater und andere Stücke im Kleiderschrank, die an Schneeflocken, Frost und dunkle Tage erinnern. Wenn der Modekalender uns allerdings mal wieder einen Strich durch die Rechnung macht, können wir leider nicht anders, als eben doch in Schwärmereien zu geraten und euch die kommenden Schätze aus dem Winterwonderland zu kredenzen. Und die kommenden bekanntlich am liebsten aus Skandinavien.

Ganni, Stine Goya und Henrik Vibskov gehören längst zu selbsternannten Lieblingen – und denen haben wir bei den Press Days letzte Woche natürlich wieder ganz besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet. weiterlesen

Pre-Fall 2014 // Kampagne & Lookbook:
Eiskonfekt, Pastelltöne & Tupfer bei Stine Goya

– 04.03.2014 um 14.33 – box3 Kampagne Lookbook Mode

Stine Goya Resort Pre Fall 2014 // Kampagne & Lookbook: <br/> Eiskonfekt, Pastelltöne & Tupfer bei Stine Goya

Seit 2006 prägt die dänische Designerin Stine Goya den Look der Skandinavieren, holte das Schößchen ganz selbstverständlich wieder auf unsere Mattscheibe und bildet den perfekten Kontrast zum Kool Kids Label Wood Wood. Stine Goyas Welt ist verträumt, gülden und voll von Zuckerwatte. Ihr Universum ist in Pastelltöne getunkt, flauschig weich und ein ziemlich verspielter Ort. Garniert mit sorgsam ausgewählten Details entsteht so der typische Look der überaus sympathischen Designerin. Aber was rede ich hier ewig um den heißen Brei: Stine Goya kehrt das Mädchen in uns zum Vorschein – und dafür sind wir der Dame ganz schön oft, ganz schön dankbar.

Zwar schlägt die Designerin für den Winter ebenfalls einen leicht kühleren Einschlag ein, für ihre Pre-Fall Kollektion, die uns bereits zum zweiten Mal Mitte des Jahres erwarten wird, bleibt’s aber noch mal genau so, wie wir es bislang geliebt haben: Prints, die an Eiskonfekt erinnern, weibliche Silhouetten, See-through, Cut-Outs und Details, die erst beim genaueren Hinsehen zum Vorschein kommen. weiterlesen

Tagesoutfit //
Easy Monday

– 10.02.2014 um 11.13 – Janes Outfit Wir

sarah teaser Tagesoutfit // <br/> Easy Monday

Wir alle hassen Montage. Montage holen uns in die Realität zurück, schreien nach Verantwortung und sind jedes Mal gleich. Wenn ein Montag allerdings wie der heutige startet, mit Sonne-Overload, blauem Himmel und Temperaturen, die nach Frühling schreien, dann ist alles bloß halb noch so schlimm. 

Rein in die Kuschelklamotte aus Cashmere-Hose und weißem Sweater zur nudefarbenen Bluse und Ballerinas an. Ähm stopp. Liebe Ladies, beim gestrigen Spaziergang am Wasser vorbei spitzte das ein oder andere nackte Füßchen aus dem Schuh – und das wollte ich heute gleich mal nachmachen. Aber naja, schon nach fünf Minuten färbte die Haut leicht bläulich, weshalb ich den 80s Superga-Look samt weißer Socken statt Blasenentzündung bevorzugte. Und ich frag’ mich weiterhin: Ja, wie macht denn ihr das? Das ist doch kalt! weiterlesen

CFW: Stine Goya A/W 2014
– “Les Fragments Bel Ensemble” -

– 31.01.2014 um 10.46 – Allgemein Mode

stine goya aw 143 800x764 CFW: Stine Goya A/W 2014 <br/>    Les Fragments Bel Ensemble  Es scheint, als mache die dänische Designerin Stine Goya permanent alles richtig. Wie sie das hinkriegt, weiß kein Mensch, aber sicher ist: Das rothaarige Ex-Model mit der Bilderbuchfamilie hat ein Händchen für wunderbare Quellen der Inspiration. Für den kommenden Herbst hat sie sich nicht nur von einer der begabtesten Künstlerinnen der Jetztzeit, nämlich Ruby Sky Stiler, beflügeln lassen, sondern auch vom vielleicht einflussreichsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts: Constantin Brancusi, der unter anderem für eiförmige Köpfe, den “Tisch des Schweigens” oder die Auftragsarbeit “Le Baiser” (Der Kuss) bekannt ist. Ruby Sky Stiler hingegen stellt den weiblichen Körper in den Fokus ihres figurativen Schaffens. Und dessen organische Rundungen in Kontrast zu geometrisch-kantigen Formen.

Trifft die Stilistik beider Künstler schließlich auf Fräulein Goyas Gespür für Stil, dann kommt “Les Fragments Bel Ensemble” dabei heraus – eine Kollektion zwischen Märchen, Mädchen und Mustermixen, die perfekte Fusion aus skandinavischem Minimalismus und der Opulenz der 80er Jahre. Inklusive Ohr-Clips. 

weiterlesen

Startschuss zur
Copenhagen Fashion Week –
ein Rückblick in die Zukunft: S/S 14

– 28.01.2014 um 14.51 – Allgemein Mode Trend

streetstyles 3 Startschuss zur <br/> Copenhagen Fashion Week   <br/> ein Rückblick in die Zukunft: S/S 14

Das Bescheuerte am Jahreskalender der Modewelt ist ja, dass man der Realität immer einen Schritt voraus ist, oder eher: Fast ein ganzes Jahr. Schön für Augen und Kopf, ernüchternd für den eigenen Kleiderschrank. Denn bis die gesichteten Kreationen tatsächlich in den Läden hängen, muss man sich noch ein paar lange Monate in Geduld üben. Und ist’s dann endlich so weit, weiß man kaum mehr, worauf man sich überhaupt so sehr gefreut hatte. 

Die ersten Frühjahrs-Looks zum Nachkaufen, die wir auf der vergangenen Fashion Week in Copenhagen erspäht haben, dürften allerdings bald eintrudeln, deshalb gibt’s an dieser Stelle einen kleinen Reminder, bevor wir ab morgen erneut in die dänische Zukunft blicken. Weshalb genau setzten wir Wood Wood noch gleich das Krönchen auf? Wie sahen die Prints bei Ganni aus? Und was beschert uns Henrik Vibskov? Vergessen? Egal. Wir frischen einfach fix unsere Erinnerung auf: weiterlesen

Bild des Tages // Preview:
Stine Goya AW 2014 – Les Fragments bel Ensemble

– 20.01.2014 um 12.39 – Inspiration Mode

STINE GOYA AW14 Invitation Kopie Bild des Tages // Preview: <br/> Stine Goya AW 2014   Les Fragments bel Ensemble

Die erste Fashion Week ist vorbei, die Pre-Fall Kollektionen sind noch immer nicht alle gezeigt, die Couture-Defilees stehen in den Startlöchern und kommende Woche geht’s für mich erst nach Stockholm und im Anschluss für Nike nach Kopenhagen – unsere modischen Lieblingsstädte, aber das wisst ihr ja längst. Ein Durcheinander par Excellence - und ihr kommt wahrscheinlich erst recht durcheinander. Auf eines aber bin ich besonders neidisch:

Nach einer Saison Pause zeigt auch Stine Goya wieder in Kopenhagen – natürlich dann, wenn ich nicht mit von der Partie bin. Ihre Einladung zur Präsentation kommende Woche jedenfalls verspricht so einiges: ein kleiner Richtungswechsel, ein interessanter Kollektionstitel “Le Fragments bel Ensemble” und ein ziemlich cooles Styling. Ja, obiges Model samt Accessoires (!), Zweiteiler (!) und Frisur (Machen oder sein lassen, hmm?) haben’s mir so sehr angetan, dass ich euch die erste Preview ihrer kommenden Winterkollektion nicht länger vorenthalten wollte. Ich bleibe aus dem Häuschen und freue mich jetzt schon auf einen Haufen Bilder von Nike Jane aus Kopenhagen <3 Noch ein Ganzkörper-Bild als Appetithäppchen gefällig?  weiterlesen

Bilder des Tages // “Mnemosine”
– Stine Goya für den Sommer 2014

– 18.11.2013 um 11.27 – Lookbook Mode

stine goya Bilder des Tages // Mnemosine <br/>   Stine Goya für den Sommer 2014Was macht man am besten gegen eklig graue Montagmorgen-Stimmung? Man versucht geistig auszubrechen, mit dem Universum ein ernstes Wörtchen zu reden oder resigniert einfach und wartet recht bewegungslos darauf, dass schnell wieder Freitag wird. Ja, die Sache mit den Montagen ist und bleibt eine muffelige Angelegenheit – das wissen auch wir. Aber hey, es nutzt nix. Schließlich müssen wir da alle durch. Lenken wir uns also irgendwie gemeinsam ab, machen uns langsam an den Weihnachtswunschzettel, überlegen, wo nun endlich Silvester gefeiert werden soll oder schauen wir uns einfach noch mal Stine Goyas Antwort auf den Sommer 2014 an.

Zugegeben, eigentlich versprach Nike Jane, nun erst mal wieder auf die aktuelle Saison zu schauen, statt ständig zwei Schritte voraus zu sein – angesichts dieser kleinen Motivationsspritze machen wir aber noch mal eine Ausnahme. Denn wer freut sich nicht jetzt schon auf Glockenröcke, helle Nuancen, marmorierte Prints und leichtes Stepp? Eben. Was die Designerin selbst über ihre, von der Göttin Mnemosine inspirierte, Kollektion sagt, lest ihr hier. Wir haben das komplette Lookbook in Bildern und im Bewegbild für euch. Und was erwartet euch? weiterlesen

Outfit: Back to Black

– 27.08.2013 um 9.25 – Janes Outfit Wir

sarah 7 Outfit: Back to BlackIch kann mich gar nicht mehr genau daran erinnern, wann ich zuletzt überhaupt mal wieder im schwarzen Komplett-Look vor die Türe trat. Zugebenen, das liegt sicher zum einen daran, dass wir im Sommer einfach allesamt eher zu helleren Tönen greifen. Das kann aber auch zum anderen damit zu tun haben, dass wir schwarze Outfits generell als recht “einfach” und “wenig mutig” betiteln, oder etwa nicht?

“Totaler Quatsch!” dachte ich mir am Wochenende zumindest auch und wählte das neueste Ensemble aus dem Hause MONKI – Bollerhose trifft leicht transparente Bluse und statt auf Farbakzente zu setzen, wurden auch noch die schwarzen Schnürschühchen samt dunkler Socken heraus gekramt. Ein “sicheres” Outfit, wie ich glaubte. Eins, das mehr Aufmerksamkeit bekam als erwartet. Aber wieso? weiterlesen

Copenhagen Fashion Week //
Interview & Preview mit Stine Goya

– 13.08.2013 um 14.18 – Allgemein Mode

stine goya interview Copenhagen Fashion Week // <br/> Interview & Preview mit Stine Goya

Stine Goya gehört nicht nur zu den bekanntesten Designerinnen Dänemarks, sondern erobert auch hierzulande immer mehr Herzen. Seit der ersten Jane Wayne Stunde sind wir bereits Fans, warten gespannt auf Stine-News und können uns an ihren leicht verträumten Stücken einfach nicht satt sehen. Nicht nur ihre Kollektion hat eine super positive und liebliche Ausstrahlung, auch die Designerin selbst ist ein absolutes Goldstück. Davon durfte ich mich während ihres Store Openings in Kopenhagen am vergangenen Freitag selbst überzeugen und bin seither noch mehr verliebt. 

Zauberhaft, gelassen und wahnsinnig freundlich beschreiben die Mama, Ehefrau und Modedesignerin wohl am besten. Trotz Opening nimmt sich eine relaxte und äußerst adrette Stine die Zeit, um mit mir über ihre Wünsche, die kommende Kollektion und Privates zu plaudern. Merci <3 weiterlesen

Copenhagen Fashion Week: Lieblingsstücke auf der Fashion Week für den Sommer 2014

Copenhagen Fashion Week1 Copenhagen Fashion Week: Lieblingsstücke auf der Fashion Week für den Sommer 2014Die Dänen zelebrieren ihre Mode mit einer so großartigen Selbstverständlichkeit, dass man einfach nicht anders kann, als mitzufeiern. Es ist ein Mix aus Vorfreude, Nationalstolz, Empathie und Jubel – und das mitzuerleben, ist jedes Mal auf’s Neue eine großartige Erfahrung. Da wird nicht gefragt, ob die Designer auch international relevant ist oder welches Ansehen die Copenhagen Fashion Week außerhalb der Landesgrenzen genießt. – Nein. Die skandinavische Modemeute ist stolz wie Bolle auf ihre Lieblinge und das sieht man nicht nur in den Shops, sondern auch an der Garderobe der Jungens und Mädels.

Warum wir von skandinavischer Mode ebenfalls nicht genug bekommen? Weil die Materialwahl für den Alltag bestimmt scheint. Weil Silhouetten einen spielerischen Umgang ermöglichen. Weil die Designer Key-Pieces kreieren, für die man nicht gleich Privatinsolvenz anmelden muss.  weiterlesen