Entdeckt: Schmuck von Pamela Love

22.10.2010 Allgemein

Sie ist Stylistin, Musikerin, Künstlerin und obendrein auch noch Schmuckdesignerin. Ihre Entwüfe: Ein harter Mix aus maskuliner Srenge und femininer Schönheit, aus alt und neu, edel und abgerockt. Pamela Rock vereint mit ihrer Frühjahrskollektion 2011 zwei nicht schwinden wollende Trendthemen.

Nicht nur das Styling der Models lässt vermuten, dass Madame Love sich Elementen der City Warriors & Ethno-Thematik bedient. Harte Zeiten verlangen nach innerer Stärke und genau die wird seit geraumer Zeit selbstbewusst nach Außen getragen. Gezeigtes ist inspiriert von indianischen und afrikanischen Volksstämmen, konstruierte Formen treffen auf Urbanität und Tradition. Ich finde, die Halsketten verleihen ihren Trägerinnen etwas mystisches. Manch einer mag die Schmuckstücke zwar als zu groß und klobig empfinden, aber ich finde, wir dürfen ruhig ein bisschen mutiger werden.

Findet ihr auch? Dann könnt ihr euch die aktuellen Kollektionen hier und hier noch etwas genauer ansehen.

via.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related