Topshop: Colour Clash Kollektion – Sommer 2011

27.05.2011 Allgemein

Sind wir mal ganz ehrlich: Colour Clash hört sich auch irgendwie fetziger an als Colour Blocking, oder nicht? Dass wofür es steht ist zumindest in vielerlei Hinsicht ähnlich: Topshop trotzt nämlich dem sagenumwobenen Begriff des Blockings, bei dem klar voneinander getrennten Farben in einem Outfit aufeinander treffen und hüllt uns mit seinem Mix noch mehr in Farbe. Schnurzpiepegal scheinen jetzt nun alle Regeln der Farbzusammenstellung zu sein, und das gefällt irgendwie. Da kann  ein orange/gelb/blau gebatikter Rock schon mal auf eine knallblaue Strumpfhose treffen und mit einer roten Bluse kombiniert werden oder ein Maxi-Kleid mit bunten Blockstreifen paart sich mit einer grasgrünen Jeansjacke. Ganz schön bunt, ganz schön aggressiv und vor allem ganz schön selbstbewusst.Was bei Zara schon so manches Mal Gähnen hervorbeschworen hatte, ist zwar bei Topshop auch geklaut, wirkt aber durch die irre Kombination viel authentischer. Mit den knalligen Stirnbänder wird auf jeden Fall weiter geliebäugelt. Augenkrebs oder der absolute Knaller? Ich jedenfalls bin schwer begeistert, wenngleich ich vielleicht auch nicht so mutig bin, die Kombi umzusetzen: Was meint ihr?

Fotos via.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related