OUTFIT //
Plötzlich Frühling!

06.02.2014 Allgemein, Outfit, Wir, Janes

play-1Eigentlich war überhaupt kein Outfitpost in Planung, weil wir nach dem Fashion-Week-Mini-Marathon ehrlich gesagt hauptsächlich in viel zu weiten Sweatshirts rum pimmeln. Und zwar vornehmlich daheim, mit Laptop und Kaffee. Glücklicher Weise ruft trotzdem stets das ein oder andere Meeting irgendwo am anderen Ende der Stadt – sonst hätten wir womöglich den gestrigen Sonnenschein verpasst. Das hier ist also mehr ein Hallo-Frühling!-Beitrag als eine Outfit-News. 

Als Sarah mich nämlich gestern ganz spontan auf der Straße knipste, da kam mir das, was ich dort trug, noch relativ in Ordnung vor. Heute dann ein großes Ups im Kopf. Also diese Strümpfe, ich weiß nicht. Aber die dicke Strumpfhose hatte kurz vor dem Verlassen der Wohnung den Geist aufgegeben. Es handelt sich also um eine Kombi, wie ich sie trage, wenn ich davon ausgehe, dass so gut wie niemand mich zu Gesicht bekommt. Ich zeig’s euch jetzt trotzdem – quasi als Behind-the-Scenes-Eindruck von einem ganz normalen Tag im Leben einer Mode-Bloggerin, die niemals Outfit-Bloggerin werden wollte und meistens auch so aussieht:

play-4
Und trotzdem treffen hier ein paar sehr große Lieben/Investitionen, für die ich einst sehr viel Geld ausgab, aufeinander: Der Pulli mit dem glotzenden Herzchen, die erste selbst gekaufte Designer-Tasche meines Lebens, meine Lieblingsschuhe auf ewig und der rostfarbene Blazer von Wood Wood. Am Ende ist’s also doch ein Wohlfühl-Outfit und das ist ja manchmal alles, was zählt. Trotz Marken-Overload.

outfit-playmarc by marc jacobsplay-7comme-des-garcons-play-Blazer: Wood Wood // Pullover: Comme des Garçons PLAY // Rock: COS // Schuhe: Dr. Martens // Tasche: Marc by Marc Jacobs // 

Mehr von

Related