LFW // Beauty:
Die Rückkehr des farbigen Lidschattens
– Macht ihr mit?

19.02.2014 Beauty, Do or Don't

eyeshadow

Mit 14 oder 15 verging kein Tag ohne blauen Lidschatten. Es stellte sich mir damals auch überhaupt gar nicht die Frage, ob ich da überhaupt mitmachen würde oder es angesichts meiner ziemlich blassen Hautfarbe vielleicht einfach sein lassen sollte. Ich hab’s natürlich getan – bis zu den Augenbrauen hoch. Wenn ich daran denke und alte Fotos aus der Teenie-Zeit durchkrame, den leicht schimmernden Lidschatten bis zu den zu Tode gezupften Brauen sehe, frage ich mich noch immer, wie meine Mutter mich damals überhaupt so aus dem Haus gehen lassen konnte.

Wir wollen’s wissen: Lidschatten-Revival – Macht ihr mit?

Zu ihrer Rechtfertigung sagt sie natürlich heute, dass damals einfach alle Mädels so rumliefen und sie mir nicht dazwischen funken wollte. Na, danke auch. Das Komische allerdings ist, dass ich obige Bilder fast gar nicht mit dem grausen Beauty-Kapitel meiner Teenie-Zeit verbinde – obwohl ich gar keinen Lidschatten mehr benutzen. Sollte ich’s überdenken? Knalliges Gelb auf den Lidern? – Warum nicht? Ein Pinkton seitlich? -Och, auf einer Party. Rosa rings um Auge herum? -Bei Braunhaarigen, logo! Einzig und allein der Blauton ruft seltsames Unwohlsein in mir hervor – aber das ist wohl tatsächlich der Vergangenheit geschuldet. Auf den Londoner Laufstegen scheint er zurück, der farbige Laufsteg. Bei euch auch? 

 

3 Kommentare

  1. Theresa

    Bei deinem ersten Satz habe ich sooo gelacht! Genauso wars und aus dem Grund für immer und ewig: Es darf keinen blauen Lidschatten geben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related