Opening Berlin //
Cheap Monday eröffnet Shop-in-Shop

20.02.2014 Berlin, Shopping

cheap monday

Cheap Monday sorgte während der Fashion Week Stockholm nicht nur für die schönste Inszenierung und die allerliebste Frisuren-Inspiration, sondern schob sich auch endlich wieder auf meinen Bildschirm. Wo war das einst geliebte Label aus Schweden eigentlich so lange? Eigentlich war Cheap Monday natürlich nicht weg – aber irgendwie auch nicht wirklich da. Zumindest nicht physisch. Zwar gibt’s in den Weekday Stores, bei P&C und in dem ein oder anderen Concept Store eine kleine Auswahl, so richtig präsent schaut allerdings anders aus. 

Damit ist jetzt aber Schluss – wenigstens temporär. Seit heute gibt’s nämlich hier in Berlin das erste deutsche Store-in-Store Konzept des Skandinaviers im Weekday-Store auf der Friedrichstraße. Und der beherbergt nicht bloß ausgewählte Denim-Modelle, sondern ALLES!

Die komplette Menswear- und Womenswear-Linie, alle möglichen Jeans, Schuhe, Accessoires, Unterwäsche und sogar die Baby-Kollektion.

Wer nun gar keinen blassen Schimmer mehr von dem hat, was der verrückte Schwede eigentlich so alles in petto hat, für den haben wir noch mal ein paar Lieblingslooks herausgekramt. Folgender Look gehört da übrigens zur Nummer 1: Oversized Denim Hemd mit Blockstreifen, leicht ausgestellte 7/8 Röhre (Nadelstreifen!) und die wohl schönsten Schuhe in Orange.

Und siehe da: Die Sache mit dem Lidschatten sieht hier auch gar kein bisschen befremdlich aus.

cheap_monday_s14_05

Noch mehr, visuelle Argumente für einen Shopping-Besuch von Nöten? Et voilà:

Wie lange das Shop-In-Shop-Konzept im Weekday Store allerdings bestehen bleibt, ist bislang noch nicht bekannt. Jedenfalls geht’s hier entlang:
Friedrichstrasse 140, Berlin-Mitte.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related