OUTFIT // Nie mehr ohne Jeansrock

27.03.2014 Outfit, Wir, Janes, box1

outfit-comme-des-garcons-play-

Seit letzter Woche frage ich mich ernsthaft, wie ich 25 Sommer meines Lebens ohne flatternden Jeansrock überleben konnte. Mir fällt nämlich kein einziges Argument gegen das permanente Tragen eines solchen ein – mit Ausnahme seiner mittelmäßigen Wadenfreundlichkeit aufgrund der nicht allzu schmeichelhaften Saum-Länge. Aber das braucht selbst Mädchen wie uns, die mit relativ strammen Exemplaren gesegnet sind, nicht stören. Sei’s doch drum. 

Für das Tragen eines Denim Rocks in A-Linie spricht nämlich nicht nur dessen uneingeschränkte Kombinier-Tauglichkeit mit sämtlichen Kleiderschrank-Leichen, sondern auch der gigantische Trage-Komfort. Da passt nicht bloß ein Kuchenbauch drunter, und zwar ganz easy peasy, sondern obendrein auch Oberschenkel jeder Form und Größe. Könnte kaum besser sein, vor allem wenn’s heißt ist. So wie hier, im Botanischen Garten Berlin:  

Eigentlich hatte ich vor, ein schlichtes weißes Shirt zum Rock zu tragen. Am Ende hat dann aber – oh Wunder – schon wieder der Ringel-Suchti in mir gesiegt und alles ist ein bisschen (zu) bunt geworden: 

outfit-1

nike_1

Und wer jetzt über meine Socken schimpfen will: Nein, bittebitte nicht – ich hab sie doch so lieb gewonnen <3 

outfit-9-

Shirt: Comme des Garçons PLAY // Rock: H&M // Schuhe: Superga // Tasche: MCM 

9 Kommentare

  1. Anni

    Hinreissend und ein bisschen französisch siehst du aus! <3 Kein bisschen zu bunt, zu "wadig" oder "zu "weißsockig"!

    Antworten
  2. Frances

    Hmm. Das ist ein Outfit wo ich mich doch frage „machen oder sein lassen?“.
    Du siehst toll aus, keine frage! Hübsch, schöne Ausstrahlung, fröhlich(wie meistens!).

    Aber irgendwie erinnert mich der Rock in dieser Kombination an süße, zierliche Omi’s, die so angezogen bei schönem Wetter im Park die Tauben füttern, und das eben mit socken in Sandalen(was für mich einfach ein „No go“ bleibt).

    Nun ja, aber, das Outfit macht dir sichtlich viel Spaß, und das ist die Hauptsache! 🙂

    Antworten
  3. Mila

    Kein bisschen zu bunt!! Ich liebe Ringel zu Denim – best of spring. Den Rock hatte ich auch anprobiert und kurz überlegt, aber letztlich war er mir dann doch zu viel Stoff irgendwie. Wobei er an dir ganz leicht und superb aussieht.

    Antworten
  4. Nina

    Der Jeansrock ist eines der wenigen Kleidungsstücke wo ich mir immer unsicher bin: cool oder uncool? Ich hab einen Minirock, den ich zu weiten Pullis im Winter trage und einen Bleistiftrock, den ich derzeit ausführe und mich nie 100 % wohl fühle. So ein schwingendes A-Linien-Modell allerdings sieht super aus und ist durch Farbe und Stoff auch nicht mehr so nah dran an meinen hellen, engen Modellen. Sehr schön!

    Die Söckchen in den Schuhen, super! Allerdings finde ich den schwarz-weiß Kontrast zu dem Outfit sehr hart, dazu hätten mir jetzt gelbe, rote oder weiße Turnschuhe gefallen.

    Was hast Du immer mit Deinen Waden? Die sind nicht „stramm“. Und wenn schon. Ich hab durch´s Tanzen muskulöse Waden und bin stolz darauf.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related