Shopping // Dürfen wir vorstellen?
Das Label Mr Larkin & der gleichnamigen Online Concept Store

30.06.2014 Mode, Shopping

mr larkin

Ich kann euch an dieser Stelle schon jetzt einmal vorwarnen: Man wird mich im Winter ausschließlich kariert gekleidet sehen, weiße Sneaker tragen und schwarze Socken dazu wählen. Wenn ich könnte, ich würde außerdem mit geflochtenen Zöpfen rumtigern und mir sogar knallorangenen Lidschatten auf die Augen schmieren. Ja, Mr Larkin hat es geschafft, dass ich hin und weg bin, ganz aufgeregt auf den 1. August warte, genauso wie die Damen auf obigem Bild ausschauen möchte – und mein allerneuestes Lieblingslabel aus den USA gefunden habe. 

Casey Larkin Blond gründete ihr Universum 2008 in San Francisco, zog mit Sack und Pack für eine kleine Auszeit und die Familienplanung nach Kopenhagen und macht seit dem Herbst 2013 wieder genau das, was sie beruflich am besten kann: Mode Made in Europe. Das ist aber längst nicht alles: In ihrem Online Store befindet sich neben ihrer eigenen Linie Mr Larkin, auch noch unsere derzeit liebsten Designer – und die sind auch noch allesamt im Sale. Himmelherrgottnochmal, ich dreh‘ noch durch <3

Bildschirmfoto 2014-06-30 um 10.06.16 Bildschirmfoto 2014-06-30 um 10.06.29 Bildschirmfoto 2014-06-30 um 10.06.52

Christian WijnantsCreatures of ComfortJacquemusJujumade
Pamela LoveReality StudioWood Wood

Und mehr.

Während Jacquemus andernorts fast schon überall ausverkauft ist, gibt’s hier sogar noch das „J’aime la Vie“-Kleid. Reality Studios Preise sind zwar immer noch hoch, rücken aber in erschwinglichere Nähe und selbst Wood Wood wurde rapide runter gesetzt. Die anfallenden 15 Euro fürs Shipping sind zwar kein kleines Sümmchen, vielleicht sollte man allerdings mal genauer über Sammelbestellungen nachdenken, was meint ihr?

AW 2014

Mr Larkin selbst legt seinen Fokus auf kleine Brands, auf ordentliche Herstellungsländer und gute Arbeitsbedingungen – alles vereint in „raw beauty and clean silhouette“. Ich jedenfalls bin jetzt schon Riesenfan und warte ganz geduldig bis zum 1. August – dann nämlich trudelt sein hauseigenes Brand im Online Store ein. YESSS!

Ähm, Entschuldigung: Aber hatte ich erwähnt, das fast alle Brands bereits im Sale sind? 

Und so schaut der aktuelle Sommer bei Mr Larkin aus:

Alle Bilder: Instagram & Wearethesomethings.

Shopping // Dürfen wir vorstellen?
Das Label Mr Larkin & der gleichnamigen Online Concept Store

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related