Paris Fashion Week //
5 x Perfektion bei Lemaire

04.03.2015 Mode

lemaire

Die schönste Modenews des gestrigen Tages: Lemaire macht demnächst gemeinsame Sache mit Uniqlo – und bringt eine Capsule Collection auf den Markt, die die perfekte Symbiose aus klassischen Stücken, Geradlinigkeit, gemütlichen Materialien und Lemaire-typischen Details sein dürfte. Bevor wir allerdings jetzt schon kaum an eine bessere Liaison denken können, schauen wir uns doch schon mal an, was uns im kommenden Herbst in etwa erwarten könnte und schielen fluchs nach Paris zur gerade anlaufenden Fashion Week: Dort präsentierte der Pariser Liebling Christophe Lemaire samt seiner rechten Hand Sarah-Linh Tran nämlich einmal mehr genau das, wofür wir das Label so sehr lieben:

Präzise Schnitttechnicken, ausgeklügelte Details, unaufgeregte Farbpaletten und eine Materialwahl, in der wir uns am allerliebsten gleich vergraben würden. Die Erinnerung an den nächsten Winter macht uns eigentlich Angst, Lemaire nimmt sie uns allerdings ein jedes Mal. Und was sollten wir unbedingt im Lemaire’schen Herbst/Winter ausführen: Schulterfreie Kleider, knallige Decken oder Pullover als üppigen Schal geknotet, breite Taillengürtel, schwere Capes und zartes Creme.

Alle Bilder findet ihr auf Vogue.de

Unsere Lieblinge:

lemaire 8

Turtle Neck war gestern: Bei Lemaire setzt man 2015 bloß auf den Kragen – ohne den dazugehörigen Pullover, versteht sich.lemaire 7

Gewachste Mäntel halten im Winter besonders warm, sind luftundurchlässig und regenabweisend – na klaro. 2015 wird der Mantel bitte eine Nummer zu groß gekauft, damit der Taillengürtel für’s Festzurren sorgen kann. Und wir entdecken: Der leicht hochgestellte Kragen sieht ausnahmsweise alles andere als spießig aus, sondern ganz klar an erinnert an Sherlock Holmes.

lemaire 6 Schulterfrei: Auch 2015 immer noch ein Thema. Warum auch nicht? Schultern sehen eben einfach großartig aus, erinnern an Carmen und stellen das Dekollete locker in den Schatten.
lemaire 2 Na, bist du wohl mein Lieblingslook? Ein Obereil aus festem Textil mit eingebauter Cape-Funktion – und alles in Naturtönen. Dazu ein Cord-Hosenrock und schon ist das perfekte Outfit fertig!lemaire 1

lala Berlin machte es uns einst vor, nun ziehen sie alle nach: Dicker Pulli oder Decke um den Hals und seitlich knoten. Muckeliger geht’s wohl gar nicht, oder was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related