Investment-Kauf // Das Hermès Carré
(& Alternativen)

16.03.2015 Mode, Trend, Accessoire, box1

hermes carreEin Carré ist im Grunde nichts anderes als ein Quadrat, in modischen Kreisen vornehmlich eines aus Seide. Man könnte also auch schlicht und einfach „Tuch“ dazu sagen, aber das klänge selbstverständlich nicht annähernd so mondän und très parisienne. Schließlich war es ja auch das französische Luxuslabel Hermès, das dem kleinen Stück Stoff während der 60er Jahre unter anderem mithilfe von Jacky Kennedy zu enormer Popularität verhalf und auch die 70er Jahre standen ganz im Zeichen des bunt bedruckten Accessoires. Es sollte uns also kaum verwundern, dass Streetstyle-Starlets rund um den Globus derzeit kaum mehr ohne ihre (teuren) Begleiter das Haus verlassen. Manchmal auch mit mehreren gleichzeitig, die Entscheidung fällt bei mittlerweile weit über 1000 Motiven zuweilen schwer, eines ist nunmal schöner als das andere, daran lässt sich nicht rütteln. 

Ende März feiere ich Geburtstag, weshalb ich mich also kürzlich fragte, ob es womöglich an der Zeit wäre, sich ebenfalls einen solchen Klassiker ins Geschenkpapier zu wünschen. Ist ja schließlich eine „Investition“, sagt man. Auf der anderen Seite warten selbstverständlich unzählige Alternativen auf uns. Während ich mir demnach noch Gedanken über das Für und Wider eines echten Hermès-Tuchs machen muss, könnte man ja trotzdem schonmal kurz Maison Carré-Luft schnuppern und nach einer Handvoll Alternativen suchen:

Hier lang geht’s zum La maison des Carrés

AA2X0044Gucci S/S 2015
Bildschirmfoto 2015-03-16 um 09.08.23By Tommy Ton – alle Bilder hier.
jaime-mon-carre-4
by Hermèsjaime-mon-carre-hermesby Hermèstrend carré

Instagram: Manrepeller

Carré-Shopping geht natürlich auch Second Hand:hermes carres tuchHier lang geht’s zum Beispiel zu Rebelle.


Alternativen: 
_w2a4865
Von Lala Berlin.
0269554001_1_100020Von & other stories.

0259078001_1_100020Von & other stories.
hmprod-2 Von H&M.hmprod-1Von H&M.

 


3 Kommentare

  1. Véjà Du

    Ich liebe diese kleinen hübschen Tücher! Und das obwohl ich nicht unbedingt auf die nicht auf die ganzen großen Tücher und Loops stand – die kleineren Carrés um Hals, an der Hose, Tasche oder am Armgelenk haben es mir angetan!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    http://veja-du.de/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related