All eyes on // Das Revival der Brustbeutel
& umfunktionierten Bauchtaschen

24.05.2017 Trend, Accessoire

Nach all dem gucciesken Firlefanz steht euch der Sinn wieder nach Praktikabilität, nach Normcore und vielleicht sogar ein kleines bisschen nach vergangenheitsverliebten Kindheitserinnerungen? Dann solltet ihr jetzt die Ohren spitzen, statt die Hände gleich vor die Augen zu schlagen: Denn gemeinsam mit den obigen Protagonist*innen läuten wir hiermit offiziell das Comeback des Brustbeutels ein! Nein, ihr habt euch nicht verlesen: Nur das Nötigste wird fortan wieder eingepackt – rein ins Täschchen und ab um den Hals. Wie gut das funktioniert, bewies zuletzt übrigens Amelie von amazed. Funktioniert erstaunlich gut, non?

Schmeißt die Scout-Assoziationen über Bord und fühlt euch befreit von so viel Schwerelosigkeit. Raf Simons machte es bereits 2012 für Jil Sander vor, doch schien damals die Zeit noch nicht reif. Mit dem Trend zur umfunktionierten Bauchtasche (ab über die Schulter!), könnte es diesen Sommer vielleicht ja tatsächlich mit einem Revival klappen. Macht ihr mit?

Brustbeutel von Fjaellraeven.
Brustbeutel von PB 0110.
Brustbeutel von Louis Vuitton.

Auch Mini-Bags erleben ihr Revival wie bei Valentino. Geht doch als Brusttasche durch, oder?

Auch Hermès setzt auf Mini-Bags aka runde Brusttaschen für den Sommer 2017.

Ha, ja sogar Loewe macht mit!

Givenchy für den Sommer 2017:

Na, überzeugt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related