Follow! 5 Social Media Accounts
für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

20.12.2017 Nachhaltigkeit

Niemand will von einem Moralapostel belehrt werden, aber sein wir mal ehrlich: Die Welt Stück für Stück ein kleines bisschen besser zu machen, lässt sich tatsächlich leichter in den Alltag integrieren, als gedacht. Vor allem, wenn sich kleine Tipps, Anwendungen und Abänderungen in der täglichen Handhabe ganz easypeasy in den gewohnten Alltag integrieren lassen und durch den regelmäßigen Social Media Konsum bekömmlich portioniert werden. Und da haben wir es:

Lust auf einen fixen, veganen Eintopf zur Abwechslung? Auf ein Deo zum Selberzusammenrühren oder auf Tipps, wie man Verpackungsmüll am besten spart? Gar nicht mal so schwer, sage ich euch! Keiner redet hier von einer radikalen Lebensveränderung um 360°, aber peu à peu Umdenken sorgt garantiert schon für ein kleines Stückchen Seelenheil und inspiriert gleich zu mehr. Apropos Inspiration: Schaut man sich diese wahnsinnig ambitionierten Menschen an, die alltäglich hier und da ein kleines bisschen mehr die Welt retten, dann ist man zugleich schon angefixt – zumindest im Idealfall. Ein bisschen was Neues für den Feed und vielleicht auch den Kühl- oder Kleiderschrank folgt auf dem Fuße: Fünf Social media Accounts, für etwas mehr Nachhaltigkeit im Alltag!

Zero Waste Home von Bea Johnson

Social Media Account? Pardon, viel eher Community und Unternehmen: Mit Zero Waste Home ist Bea Johnson ihrem Traum von einem müllfreieren Umfeld ein Stückchen näher gekommen. Mit ihrer Familie wohnt sie in Californien und sagt heute selbst, dass ihr Leben sich seit der Adaption des Zero Waste Lifestyles im Jahre 2008 zum Besseren gewendet hat. Und heute? Inzwischen hat sie einen Besteller geschrieben, den Green Award gewonnen und bloggt auf ihrer vielseitigen Plattform über alles von Ernährung über Lifestyle, Fashion und Beauty. Wie viel Müll hat man selbst wohl im vergangenen Jahr produziert? Bea hat alles direkt im Blick und alle Abfälle ihrer Familie schnurstracks in ein Einmachglas gepackt und reist aktuell um die Welt um noch mehr Menschen mit ihrem Plädoyer für ein achtsamen Leben zu erreichen.

 Buch Blog – Instagram – Twitter

Elfenkind Berlin von Rebecca Lina

Ein Naturverbundenes Leben mit einem Fokus auf das eigene Seelenheil und einen besonnen Umgang mit der Welt: Wer Rebecca Lina bei Instagram folgt, erhält nicht nur ganz private Famileneinblicke sondern wunderbar warme Rezeptideen zu jeder Jahreszeit aus ihrer hübschen Küche, Bastelideen für die Kinder und ehrliche Gedanken zu Erziehung, dem Dasein als Arbeitende Mutter und der Welt in der wir leben. In ihrem neuen, mit viel liebe eingerichteten Haus stehen natürliche Materialien im Vordergrund die lokal und fair produziert worden sind. Dabei beweist sie nicht nur einen wunderbaren Geschmack, sondern ist bemüht, stets mit ihrer Community in Kontakt zu stehen und reagiert gerne und viel auf Nachfragen oder Anregungen. Auch als noch-nicht Mama hänge ich ihr gerne via Instagram Stories an den Lippen und habe mit ihr und ihrer Familie quasi die letzten vier Jahreszeiten verbracht. In ihrem persönlichen Shop verkauft die Berlinerin außerdem liebevoll selbstproduzierte Kinderkleidung und Zubehör unter dem Namen Laenael

Ellen Fisher

Ellen Fischer lebt mit ihrer fast fünfköpfigen Familie den Hawaianischen Traum, seit dem sie vor einigen Jahren Kalifornien verließ und heute nicht nur vegan und müllreduziert lebt, sondern auch selbstversorgenden Gartenbau betreibt, die leckersten Rezepte mit ihren Zuschauer*innen teilt und dabei noch Einblicke in ihre entzückende Familie gewährt. Wie oft habe ich nach ihren Vlogs schon daran gedacht, für eine gewisse Zeit auszutreten und diesen beneidenswerten Insel-Lifestyle zu leben, der in Deutschland doch so nicht ganz realisierbar wäre. Inspirierend und bewusst nimmt sie, alle die Lust haben, mit in ihren Alltag, teilt Rezepte aber auch Credos und Erfahrungen und schafft es, ohne zu missionieren, ein bisschen mehr Lust auf Veganismus und Nachhaltigkeit zu machen.

https://www.instagram.com/p/BXZFcjMF0IL/?taken-by=ellenfisher

 

Pia Kraftfutter

Zahnpasta aus Natron und Shampoo aus Roggenmehl? Pia ist sich für nichts zu schade und probiert regelmäßig quietschvergnügt neues für ihren YouTube-Kanal aus, auf dem nachhaltiges Leben und bewusster Konsum im Vordergrund stehen. Vegan Rezepte die der Fleisch-Alternative in nichts nachstehen gibt es hier, einen Guide zur nachhaltigen Garderobe und viele Gedanken zum Frau-sein und den damit auferlegten Stigmen, mit denen man sich so herumschlagen muss. Auf dem Blog gibt es außerdem ein riesiges Rezepte-Potpourri zum Nachmachen.

„Die Konsumentin“ von Anna und Esther

Das Blogazine hat sich ausschließlich auf Faire Mode und dementsprechende Projekte spezialisiert. Mit ganz viel Liebe und Bewusstsein zu konsumieren wird bei Esther und Anna aus Hamburg groß geschrieben. Mit diesem Credo stellen sie ihren Leser*innen regelmäßig ihre liebsten und fairen Labels vor, geben Tipps wo und wie es in Hamburg zum Shoppen am fairsten zu geht und arbeiten außerdem eng mit Lokalgrößen wie der Kleiderei und Vinokilo zusammen.

Blog Instagram

 

 

Habt ihr vielleicht schon selber Social Media Favoriten wenn es um Nachhaltigkeit geht?

Follow! 5 Social Media Accounts
für mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related