Beauty-Tipps // Frisch für den Frühling

09.04.2018 Beauty

Gerade nach diesen besonders grauen und kalten Wintermonaten in Berlin ist die Sehnsucht nach Frühling enorm und wenn wir unsere Nase spätestens ab März nicht in die Sonne halten können, ist die Verzweiflung besonders groß: Ob es jemals wieder wärmer wird in dieser Stadt, fragen sich die naseweißen Städter. Und überhaupt: Wie fühlt sich eigentlich noch mal Sonne auf der Haut an? Wie riecht der Frühling, erinnert ihr euch?

Dieses Jahr ging es mir nicht anders. Mit einem Unterschied: Der April macht uns so glücklich wie schon lange nicht mehr. Bisher blieben wir von zickigen Auf und Abs dieses „Weiß-nicht-Monats“ noch verschont, stattdessen wurden wir mit Sonne pur und den schönsten Frühlingstemperaturen nach der Mieserpeterzeit belohnt! Nach Monaten des langen Wartens auf die ersten wärmenden Sonnenstrahlen kann man es dann kaum fassen, wenn man wirklich das erste Mal draußen sitzt und seinen Kaffee genießen kann.

Aber zurück zum Thema Beauty: Denn was die guten Vorsätze für Neujahr sind, das sind die ersten schüchternen Sonnenstrahlen für die müde Winterhaut. Um Haut und Haare aus dem Winterschlaf zu wecken, brauchen wir Produkte mit Power und einem extra Frischekick. Damit auch das kleinste Zellchen im Körper weiß, dass jetzt der Sommer naht.

 

Schrubb, schrubb!

Also raus aus der alten Haut! Das Körperpeeling von Coscoon schrubbt sanft tote Hautschuppen weg. Einfach unter der Dusche auf die nasse Haut auftragen und einmassieren. Zuckerkristalle, weiße Tonerde und Mandelöl sind hier die Hauptbestandteile. Das Tolle an Coscoon ist, dass es eine DIY-Naturkosmetik Marke ist, die ihr je nach Hautbedürfnissen und benötigten Zutaten zusammenstellen lassen könnt, um sie daheim selbst zusammenzumischen.

Ohne Konservierungsstoffe in den Zutaten und mit der Gewissheit, was ihr euch da gerade auf die Haut schmiert!

Holt euch den Glanz zurück!

Ihr benötigt die geballte Power aus der Natur für sprödes Haar? La Biosthetique lautet die Antwort! Denn: Ginseng-Extrakt, sowie Kokos-, Zucker und Aminosäuren pflegen die vom Winter strapazierten Haare. Das intensive Shampoo entwickelt schon beim Shampoonieren seine Kraft. Die enthaltenden Tenside bringen Spannkraft, Glanz und Fülle zurück. Die natürlichen Öle verleihen dem Shampoo nicht nur einen angenehmen Duft, sondern wecken auch müde Geister auf.

Wundermittel für die Haare:

Um rechtzeitig zum Sommer auch problemlos die lange Hippie-Mähne zu bekommen, nährt das »Deep Scalp Purifying« Serum von John Masters Organics die Kopfhaut mit Ölen und Pflanzenextrakten. Übermäßige Talg- und Fettproduktion wird abgebaut und Kopfhautirritationen werden gelindert. Praktischerweise fördert das Wundermittelchen auch das Haarwachstum. 2-4 Tropfen auf die Kopfhaut geben und einmassieren. Ich finde es super vor dem Schlafengehen, denn man muss das Serum nicht auswaschen und so kann es die ganze Nacht einwirken.

Frische im Gesicht!

Belebendes Gesichtswasser ist die perfekte Erfrischung am Morgen und für Zwischendurch. Mein Tipp: Ein paar Spritzer »Gold Neroli Toner« im Gesicht sorgen für einen strahlenden Teint. Zusätzlich werden die Eigenkräfte der Haut angeregt und der natürliche Säureschutzmantel stabilisiert. Katsching!

Feuchtigkeit für die müde Haut!

Die »Deep Hydration« Maske von Verso besticht durch ihre Langzeitwirkung. Die Hydrogel-Maske versorgt die Haut bis zu 120 Stunden nach Anwendung mit intensiver Feuchtigkeit.
Fahle Haut adieu!

Detox für die Haut gesucht?

Das Gesichtsöl »Neroli Rejuvenating« von Oliveda ist hier der richtige Partner. Orangenblütenöl sowie Extrakte aus Oliven und Olivenblättern regen die Durchblutung im Gesicht an, denn dadurch werden Schadstoffe schneller abtransportiert. Das organische Gesichtsöl spendet der Haut Feuchtigkeit und Nährstoffe, dabei zieht es vollständig in die Haut ein und hinterlässt keinen Fettfilm.

Das Wundermittel für die Augen:

Ein Power-Cocktail: Das Retrouveé Revitalizing Eye Concentrate. Vitamin E und C, Palmitoyl, Oligopeptid und Squalane lassen trockene Augenfalten und Krähenfüße im Nu verschwinden. Das revitalisierende Augenkonzentrat ist hochwirksam und polstert die feine Haut um die Augen auf. Der Preis sorgt zwar erstmal für zugekniffene Augen, aber ich verspreche euch: Es ist super ergiebig, man braucht nur eine minimale Menge unter die Augen aufzutragen und vorsichtig einklopfen.

Sommer im Gesicht!

Für strahlende Zeiten sorgt auch der Highlighter von Baims. Durch die Lichtreflektion verleiht er der Haut einen warmen und strahlenden Ton. Ein wenig von dem Puder auf Wangen und Nasenrücken pinseln und ab in die Sonne. Alle Produkte von Baims sind als Naturprodukte zertifiziert und verzichten auf Tierverusche!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related