Ab sofort online // Aeyde für den Herbst/Winter 2018

14.08.2018 Schuhe, box2

Ich weiß, Schuh-Labels gibt es wie Sand am Meer, genau wie Schuhe, schöne Schuhe, überall! Manchmal weiß ich da einerseits nicht, wie ich den Überblick behalten soll und außerdem stellte ich neulich mit großem Schrecken fest: Auch meine Füße werden nicht jünger. Konnte ich sie vor ein paar Jahren noch in beinahe jedes erdenkliche Modell stecken, und sei es ganz getreu dem Motto „Augen zu und durch“, geht heute gar nichts mehr, wenn der Komfort nicht stimmt. Weshalb ich mittlerweile wenig flexibel und variabel vorgehe, bei dieser ebenso praktischen wie zierenden Disziplin der morgendlichen Schuhwahl. Wenn ich also ganz ehrlich zu mir selbst bin, bräuchte ich wohl kaum mehr als drei oder vier Paar, alle anderen besohlten Absonderlichkeiten fristen eher ein stiefmütterliches Dasein auf meiner Regalleiste. Seit 2015 gibt es allerdings ein ganz bestimmtes Label, das mit seinen Modellen konstant in meiner persönlichen Top 4 herum geistert, auch weil es so gut an meine komischen Quadtratlatschen: Aeyde.

Und zwar nicht nur aufgrund der wunderschön anmutenden Gemütlichkeit eines jedes Aeyde-Sprösslings – im Sommer wie im Winter, ob mit oder ohne Absatz, ob Sandale oder Boot – sondern auch wegen der herrlichen Menschen dahinter, mit denen tatsächlich über die Maße gut Kirschen essen ist: Luisa Krogmann und Constantin Langholz-Baikousis, die beiden Gründer, aber auch Frauke Rumland, ihres Zeichens Head of Press & Communications – alle zum Piepen. Und das ist gar nicht unwichtig, wie ich meine. In dieser Branche, die manchmal so Gesichts- und herzlos erscheint, dass man denken könnte, gute Geschichten und Träume und Ideen und Sympathien seien irgendwie aus der Mode geraten. Bei uns nicht. Umso besser, dass alle Aeyde-Schuhe noch dazu in Italien handgefertigt werden. Win, win, super-win. Ich freue mich jedenfalls, dass dieses junge Label es geschafft hat, noch immer da ist und hoffentlich auf ewig bleibt – denn auch die gerade gelaunchte und somit neueste Kollektion landet wieder fast gänzlich auf meiner JA, BITTE-Liste:

Drop Eins, ab sofort erhältlich:

 

 

Ein Beitrag geteilt von aeydē (@thisisaeyde) am

Hier entlang geht es zum Onlineshop!

– Dieser Beitrag wird unterstützt durch Affiliate-Links – 

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related