Fair Fashion // Closed für den Winter 2019: Von Westen, roten Socken & festgezurrten Schals

29.03.2019 Mode, Shopping

Eingefleischte Jane Wayne Leser*innen wissen um unsere heimliche Liebe für das Hamburger Label Closed natürlich längst bescheid, kommen wir seit Jahren doch nicht umher, euch unsere liebste Passform, die Pedal Pusher, immer wieder unter die Nase zu reiben. Dass Closed aber weit mehr kann, als nur taillenhohe Denims zu kreieren, haben wir euch ebenfalls gefühlte hundert Mal unter die Nase gerieben, euch von ihren wunderbaren Styling-Kniffen berichtet oder schönste, saisonübergreifende Kreationen vorgestellt. Den besten Nebeneffekt aber schob das Inhabergeführte Unternehmen vor wenigen Saisons selbst weiter in den Vordergrund: Fair since 1978, denn seit der Gründung ’78 achtet man im Hause Closed penibel darauf, wer wo die ikonischen Stücke der Marke fertigt. Dafür rückten sie ihre europäischen und internationalen Zusammenarbeiten in den Fokus, öffneten Pforten zu Produktionsstätten und ließen eines nicht unerwähnt: Zwar achtet man seit Anbeginn auf eine nachhaltige Fertigung, die Ansprüche aber steigen von Jahr zu Jahr – und wollen selbstverständlich befriedigt werden. Kurzum: Das, was 1978 noch auf der Nachhaltigkeits-Agenda stand, hat sich über all die Jahrzehnte selbstverständlich verändert – und bleibt ein Prozess – umso wichtiger ist es, nicht stehen zu bleiben, weiter an sich zu arbeiten und neue Maßstäbe zu setzen. Und genau das ist das Ziel bei Closed, speziell dann, wenn es um Wassereinsparungen bei der Jeansproduktion geht (Vielleicht erinnert ihr euch auch noch an ihre Save the Water Zusammenarbeit im Jahr 2017?). 

Eine faire Produktion war für Closed also schon immer wichtig, aber auch wenn es um das Design  der Kollektionen ging, machten uns die Hanseaten Saison für Saison mehr als glücklich: Mit immer neuen wunderbaren Kreationen, die sich zu wahren Lieblingen und wunderbaren Alltagsbegleitern mauserten. Und um genau die geht es auch in diesem Winter 2019 – bloß würden wir sie am allerliebsten schon in die aktuelle Frühjahrssaison zehren, um in braunen Cordwesten, karierten Kleidern und unverfälschtem Denim durch Kirschbaumblüten-besäumte Straßen zu ziehen.

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

1. Westen, Westen, Westen

Wir hatten euch an anderer Stelle schon folgenden Floh ins Ohr gesetzt und nun legt Closed nach: Nach unserem persönlichen Pullunder-Revival bleibt es ärmelfrei: Die Weste feiert ihr großes Comeback und findet bei Closed vor allem in Oversized-Silhouette statt. Das braune Modell hat es uns ganz besonders angetan und am liebsten würde ich das Modell schon jetzt über alle möglichen Oberteile aus meinem Kleiderschrank drüberwerfen. Macht ihr mit?

2. Rote Socken!

Warum ich manchmal selbst nicht auf die einfachsten Dinge komme? Weiß der Geier. Aber auf eine Sache habe ich dank dieses Lookbooks wieder richtig Lust: Auf rote Socken! Sieht nämlich verdammt gut aus, vor allem in Verbindung mit dunkelblauem Denim oder Brauntönen. Einwände?

3. Der Schal als Accessoire

Bereits im Winter 2018 beobachteten wir die !Schal unter Gürtel“-Nummer – und Closed trägt den Styling-Kniff nun auch ins nächste Jahr. Funktioniert hervorragend zwischen den Saisons, wenn der Schal nicht mehr unbedingt schützend vor den Hals geknotet werden muss, es stattdessen reicht, dass unsere Schultern eine Extra-Portion Wärme abbekommen. Könnte im Alltag etwas unpraktisch sein, gerade wenn der nächste Toiletten-Besuch ansteht, aber was tut man nicht alles für einen pfiffigen Look, hmm? Sieh gut aus, wäre mir wohl aber zu unpraktisch. Nachmachen dennoch empfohlen!

Noch mehr Closed-Favoriten
für den Winter 2019 findet ihr hier:

Und weil der Sommer 2019 natürlich ebenso schön ist, habe ich euch flott meine allergrößten Closed-Liebling für die folgende Saison zusammengestellt, die dennoch möglichst übergreifend funktionieren:

 

2 Kommentare

  1. Mia

    Closed gehört auch definitiv zu meinen Lieblingsmarken. Dort sind die Sachen einfach viel individueller. In meinem Urlaub in einer Nauders Ferienwohnung wurde ich oftmals gefragt, woher ich denn meine schöne Kleidung herhab 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related