Styling Stories: 6 x Minimalismus von The Row

16.04.2021 Mode

Simple Silhouetten, subtiles Layering und eine gedeckte Farbpalette, die sich in neutralen Nuancen präsentiert: Seit 2006 steht das New Yorker Label The Row für modischen Minimalismus. Begonnen hat alles im Jahr 2005 als persönliches Projekt mit dem Ziel, das perfekte T-Shirt zu kreieren. Ein Jahr später lancierte die Brand um Ashley und Mary-Kate Olsen eine siebenteilige Kollektion, 2008 folgte schließlich das erste Lookbook. Auf dem New Yorker Runway zeigte The Row erstmals im Februar 2010, damals eröffnete die FW2010-Show mit einem (fast) gänzlich schwarzen Look, der aus einer Hose mit geradem Bein, Sandalen und einem Mantel, der von einem braunen Gürtel zusammengehalten wurde, bestand — Elemente, die sich bis heute durch die Kollektionen ziehen. 

Neben Röcken und Kleidern in Maxilänge, Stoffhosen mit weitem Bein und schlichten Hemden finden sich oftmals Blazer und lange Mäntel unter den Kreationen. Sie allesamt bilden gemeinsam eine perfekte Balance zwischen zeitloser Eleganz und unaufgeregter Coolness. Dabei bauen die Designs von The Row aufeinander auf, lassen sich stets miteinander kombinieren und eigenen sich nicht zuletzt durch ihren zurückhaltenden Stil perfekt zur Nachahmung. Wer sich dem modischen Minimalismus verschrieben hat, wird viele Looks der vergangenen Jahre problemlos nachbilden können — ich habe mich sechs von ihnen gewidmet und anhand meines eigenen Kleiderschranks nachgestylt: 

– Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Infos dazu findet ihr hier –

Look 1 

Inspiration: Fall Winter 2021, Look 1 

Im vergangenen Januar präsentierte The Row seine FW21-Kreationen fernab der New Yorker Modewoche. Der erste Look, bestehend aus einer Lederhose, einem Blazer, einer Weste (oder einem zweiten Blazer) und einem Hemd, hat es mir besonders angetan und lässt sich mit der ein oder anderen Schicht weniger bereits im Frühjahr tragen.

Outfit Credits: Mantel von Filippa K, Weste von Ann Demeulemeester (älter), Hemd von Filippa K ( älter), Hose von Helmut Lang (älter), Schuhe von Eytys (älter) 

Shop:

Look 2 

Inspiration: Resort 2015, Look 17

Die Resort-Kollektion, die Mary-Kate und Ashley Olsen im Jahr 2014 zeigten, beinhaltete 25 Looks, die primär elegant, zuweilen gar festlich erschienen. Inmitten von zarten rosa- und cremefarbenen Etuitkleidern befand sich mein Favorit: Ein langes, weißes Kleid, gehüllt in einen schwarzen Mantel, der an der Taille durch einen schmalen Gürtel zusammengehalten wurde. Letzterer fehlt noch in meiner Sammlung, derzeit muss also ein schwarzes Modell herhalten.

Outfit Credits: Mantel von Filippa K, Kleid von Paco Rabanne (älter), Schuhe von Eytys (älter)

Shop:

Look 3 

Inspiration: Fall Winter 2020, Look 2 

Die FW20-Kollektion beinhaltete jede Menge Anzüge, weit geschnittene Mäntel und Kleider über Hosen — ich würde sogar behaupten, sie sei eine meiner liebsten Kollektionen von The Row. Hier nachgestylt: Ein Look mitsamt hochgeschlossenem Rollkragenpullover und einem lockeren Anzug in Braun.

Outfit Credits: Anzug von Acne Studios (älter), Mantel von Uniqlo U (älter), Rollkragen von Filippa K (älter), Schuhe von Eytys (älter)

Shop:

Look 4 

Inspiration: Fall Winter 2018, Look 29

Es mag nicht der aufregendste Look sein, dafür jedoch ein zeitloser Klassiker: Look 29 der FW18-Kollektion wiegt sich in simplen Schnitten und tiefschwarzer Farbe. Ein Anzug im All-Black-Look funktioniert in meinen Augen jeden Tag und lässt sich je nach Schuhwerk und Oberteil gleichermaßen leger als auch strenger tragen.

Outfit Credits: Blazer von Maison Margiela (älter), T-Shirt von Ganni (älter), Hose von MCQ (älter), Schuhe von Eytys (älter), Tasche von Medea

Shop:

Look 5 

Inspiration: Fall Winter 2021, Look 13

Die perfekte Kombination für Tage, an denen man gänzlich unmotiviert ist, sich Gedanken um das Outfit zu machen, lieferte The Row im Rahmen seiner FW21-Kollektion: Der Look, bei dem lediglich ein weit geschnittenes Hemd über einen Rock oder ein Kleid getragen wird, lässt sich zu jeder Jahreszeit variieren. In diesem Fall also mit schwarzen Boots.

Outfit Credits: Hemd von Pixiemarket (älter), Kleid von Raey (älter), Schuhe von Dr Martens (älter)

Shop:

Look 6 

Inspiration: Fall Winter 2019, Look 32

Layering von geradlinigen Kleidern und Röcken sowie semi-transparenten Oberteilen sah man im Februar 2019 mehrfach auf dem Laufsteg des New Yorker Labels. Neben einer Variante in Weiß und Beige präsentierte The Row auch eine dunkle Version samt Boots mit dickerer Sohle.

Outfit Credits: Blazer von Maison Margiela (älter), Kleid von Raey (älter), Top von Aalto (älter), Schuhe von Dr. Martens (älter)

Shop:

Alle Items auf einen Blick

Mehr von

Related