COS für den Sommer 2013: Zugeknöpft in Pastelltönen

– 22.10.2012 um 14.59 – Allgemein Mode

COS SOMMER 2013 COS für den Sommer 2013: Zugeknöpft in Pastelltönen

Es ist tiefe Zuneigung, die wir für H&Ms Premiumlinie COS empfinden. Ein Besuch in den cleanen Hallen des Schweden endet tatsächlich nur selten mit leeren Händen und obwohl die Preise stetig steigen, ist das, was uns COS Saison für Saison jeden Penny wert. Ich hatte bisher noch kein Stück, dass ob der schlechten Qualität wieder zurück wandern musste – und selbst wenn ich doch von anderen Erfahrungswerten höre, ist das Zurückbringen stets ein freundliches Unterfangen.

Für den Sommer 2013 besinnt sich der Schwede wie immer auf das, was er am besten kann: Cleane Schnitte ohne Schnörkeleien, Pudertöne, die sanft jedes Outfit umschmeicheln und raffinierte Details, die hübsche Silhouetten formen. Knopfleisten werden gekonnt versteckt, die Midi-Länge erlebt ihr nächstes Revival, und schmeichelnde A-Linien flirten mit kastigen H-Formen. Adrett bleibt’s und wir haben rein gar nichts dagegen auszusetzen. Der eine von euch dürfte gelangweilt die Augen verdrehen, während der andere das Fest der klaren Schnittführung noch lauter zelebriert. Wir jedenfalls gehören zur Party-Gang und freuen uns ganz besonders auf die weit ausgestellten Stücke – ganz gleich, ob Hosen oder Oberteile. Und zu welcher Gruppe zählt ihr euch?

Kragen ja, oder nein? COS stellt sich diese Frage im Sommer 2013 überhaupt gar nicht, denn warum sollten wir uns auch überhaupt entscheiden müssen? Eins aber gibt der Schwede vor: die dezente Farbwahl. Weiß gerät ein wenig in den Hintergrund, stattdessen flirtet zartes Pfirsich mit blassen Mint oder Rosa mit dem leichten Curry-Ton. Hier und da treffen wir auf dunkles Grün und stellen freudigst fest, dass unsere derzeit liebste Wintercoleur auch im Sommer 2013 mit größter Freude herausgekramt werden dürfen.

COS COS für den Sommer 2013: Zugeknöpft in Pastelltönen

Oh du großartige Bundfaltenhose – sowohl in klassischer Form als auch im Schlaghosen-Schnitt – wir lieben sie!

Für die Füße wird’s deutlich zierlicher als noch im Sommer 2012 – Das Plateau verschwindet nun gänzlich und wird durch filigranere Absätze ersetzt.

COS LOOKBOOK 2013 COS für den Sommer 2013: Zugeknöpft in Pastelltönen

COS SS13 WOMENS 04 lowres COS für den Sommer 2013: Zugeknöpft in Pastelltönen

A lle Bilder COS Presse.

10 Kommentare

  1. Antonia

    WoW, gespannt warte ich jeden Tag auf Updates für deinen Blog und dieses hat mir besonders gut gefallen! Wirklicher toller Artikel, super Fotos und nett geschriebener Text :-) !
    Und ja auch ich freu mich über die gradlinigkeit und schlichte Eleganz von der aktuellen COS Kollektion. Die Farben sind wunderbar zart und die Schnitte trotz ihrer Gradlinigkeit sehr raffiniert, ich liebe COS..

    Antworten
  2. Dorothée Frei via Facebook

    das ist witzig, ich finde immer die sehen aus, wie die papier-püppchen, die man mit ausgeschnittenen kleidchen anziehen konnte..

    Antworten
  3. Vanessa

    Ich bin ein Riesen COS Fan, aber wie Maike sagt, die Schnitte wirken dieses Mal sehr unproportional…

    Antworten
  4. Renate

    oooh ich liebe COS!!!!! und ich habe schon ein paar teilchen gesichtet die sicher probiert werden im sommer :D
    ich glaube COS liebt man sehr oder gar nicht!

    Antworten
  5. Annemarie

    Ich weiß gar nicht so genau, irgendwie bin ich ein wenig gelangweilt von COS mittlerweile. Normalerweise mag ich deren raffinierte Schnitte und auch den Purismus…vielleicht liegts an der Präsentation. Die ist so schnarchig und macht einem gar keinen rechten “Appetit” auf die Teile. Dorothee hat absolut recht, was die Papierpüppchen betrifft.

    Antworten
  6. Mia

    Sehr tolle Linie! Da muss ich auf jeden Fall mal genauer hinschauen. Ich liebe die Schnitte und die Farben. Und das Spiel mit Materialien. Super!

    Antworten
  7. Martin Rathgens

    Dazu fällt mir spontan nur ein – schlimm, ganz, ganz schlimm. Unförmig, untragbar, unweiblich, unsexy, keinerlei Eleganz- oder allenfalls elegante Säcke. Und nun stelle man sich diese Kleidung an einer Durchschnittsfrau vor und nicht an einem schönen Modell.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>