CHANEL PRE FALL 2013 – KÖNIG KARL SCHICKT UNS INS SPÄTMITTELALTER.

– 17.12.2012 um 13.19 – Allgemein Mode

 CHANEL PRE FALL 2013 – KÖNIG KARL SCHICKT UNS INS SPÄTMITTELALTER.
Herr Lagerfeld, der alte Schlingel. Wenn alle andere “A” sagen, sagt König Karl “B”. Zum Glück, denn sonst ginge es in der Modewelt manchmal ziemlich überraschungslos zu. Für die kommende Prefall Saison sollten wir mit einer großen Portion Mut ausgerüstet sein, denn ansonsten könnte uns diese optische Zeitreise einen kleinen Schrecken versetzen. Ganze 700 Jahre wird an der Uhr gedreht, wir befinden uns also irgendwie im Spätmittelalter (als ein Drittel der Europäer an der Pest starb und zwischen England und Frankreich der Hundertjährige Krieg ausbrach).

Frankreich gewann allerdings einen Verbündeten, nämlich Schottland. Die gemeinsame Geschichte der beiden Länder verbindet Karl auch auf den ersten Blick ziemlich geschickt miteinander: Traditionelle schottische Muster liebäugeln mit französischer Grazie. Ein bisschen aktueller Zeitgeist schwingt aber natürlich ebenso mit, schließlich geht es hier um Mode, nicht um Kostümierungen. Immenses Layering, Materialmixe, hier und da ein unerwarteter, moderner Kontrast. Und wer genau hinsieht, entdeckt sogar ein klein wenig Boy George-Attitüde im New Romantics-Look oder Grunge Reloaded. Der König hat also gesprochen und wir folgen ihm. Vielleicht. Im nächsten Jahr, kurz bevor die Blätter fallen.

chanel prefall 1 CHANEL PRE FALL 2013 – KÖNIG KARL SCHICKT UNS INS SPÄTMITTELALTER.
chanel prefall 2 CHANEL PRE FALL 2013 – KÖNIG KARL SCHICKT UNS INS SPÄTMITTELALTER.
chanel prefall 3 CHANEL PRE FALL 2013 – KÖNIG KARL SCHICKT UNS INS SPÄTMITTELALTER.
chanel prefall 5 CHANEL PRE FALL 2013 – KÖNIG KARL SCHICKT UNS INS SPÄTMITTELALTER.Alle Originalbilder via STYLE.COM – Dort könnt ihr euch die gesamte Kollektion ansehen.

CHANEL PRE FALL 2013 – KÖNIG KARL SCHICKT UNS INS SPÄTMITTELALTER.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>