Bilder des Tages // & Other Stories
für den Sommer 2017

13.02.2017 Lookbook, Mode

Wenn es draußen so bitterlich kalt ist wie im Moment, fällt es mir äußerst schwer vorzustellen, wie das im Sommer so war, als wir unsere Füße in kaltes Wasser steckten und jedes Kleidungsstück zu viel, eben auch zu viel war. Als wir nächtelang auf dem Bordstein saßen und Orangenlimo durch Strohhälme schlürften, Zitroneneis extraschnell schleckten und uns auf ein Wettrennen mit dem Schmilzprozess einließen. Wenn ich also nicht von alten Sommer-Bildern zehren könnte, würde es manchmal meine Vorstellungskraft übersteigen. Absurd eigentlich, kennen wir diesen Saisonwechsel von kalt zu warm und wieder zurück hier in Deutschland doch eigentlich allzu gut. Und trotzdem: Eben erst, als ich von daheim aus im Büro strandete und meine Hände wiederbeleben musste, weil meine Handschuhe mal wieder unauffindbar waren, da viel es mir wahnsinnig schwer daran zu glauben, dass bald schon alles anders sein wird, hundertprozentige Beinfreiheit herrscht und wir nicht zu erfrieren drohen, wenn wir offene Schuhe tragen. Verrückt diese Welt, völlig verrückt.

Bevor jetzt allerdings jeder von euch denkt, ein Nagel hätte sich geradewegs in meine Schädeldecke gebohrt, höre ich lieber auf, meine merkwürdigen Gedanken mit euch zu teilen und leite über zu dem schönsten Beweis, dass der Frühling wirklich und wahrhaftig ganz bald vor der Tür stehen muss. Die Online Shops und Boutiquen unserer Fußgängerzonen machen sich nämlich bereit, um uns mit den feinsten Stücken der kommenden Saison zu bezirzen – und & Other Stories macht genau damit heute weiter: 

Vom lässigen aber schicken Lagenlook der 30er Jahre inspiriert, zeigt die Kollektion des Stockholmer Ateliers moderne Silhouetten mit Fokus auf Volumen und Form. Die Schultern sind leicht überschnitten und die Taillen betont, besondere Details wie Bänder und Gürtel bestimmen Fall und Profil der Kleidungsstücke. Mit einer Farbpalette aus Hellblau, Gelb und Weiß in Kombination mit leuchtendem Grün und Schwarz zeigen die für & Other Stories Stockholm typischen Schnitte eine neue Art des „Power-Dressing“.

Armschmuck und Halsketten mit grafischem Design werden über den Kleidungsstücken getragen, während die Schuhe, entweder flach aus weichem Leder oder mit eckigen Absätzen, für Kontraste sorgen und die Looks elegant oder leger machen. Eine gut durchdachte und innovative Kollektion, die zur Garderobe moderner Frauen passt.

Ausgewählte Stücke gibt’s bereits im Online Shop und wurde untenstehend verlinkt. Sobald die übrigen Looks online eingetrudelt sind, updaten wir den Artikel selbstverständlich.

So lang gibt’s die Looks zur Inspiration für euch:

Transparente Bluse, Top, Rock, Schuhe & Tasche. Armband.

Trenchcoat, Schuhe & Socken. Tasche:  Halskette, Top, Hose, Schuhe & Tasche. Sonnenbrille, Kleid, Socken, Ohrringe und Ballerinas. Kleid, Top, Handtasche, Socken und Schuhe. Kleid, Tasche, Socken & Schuhe.

Blazer, TopHose im Vichy-Muster, Schuhe. Kleid, Tasche und Schuhe.

Asymmetrische Ohrringe.

Bilder des Tages // & Other Stories
für den Sommer 2017

  1. Lina

    Oh meine Güte, das ist ja alles unglaublich zauberhaft. Ich glaube, mich hat noch nie eine Kollektion so angesprochen. Wann kommt sie in die Läden? Danke fürs Zeigen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related