Schmuck-News // Die erste nachhaltige Kollektion von Mia Larsson & Other Stories

2018 stand ganz klar im Zeichen des Muschelschmucks und wer tatsächlich irgendwie drum herum kam, der hat entweder generell nichts mit Schmuck am Hut oder konnte das Urlaubsgefühl bei zu viel Arbeit auf dem heimischen Schreibtisch eindeutig nicht zulassen. Aber keine Sorge, auch in diesem Jahr ergibt sich wieder einmal die Gelegenheit, eine wunderbare Meeresbrise, Urlaubsgefühle und die Erinnerung an Strandtage an seine Handgelenke, Hälse und Fingerchen zu holen – und diesmal wissen wir sogar, woher die feinen Schmuckstücke auch kommen.

Denn, was im vergangenen Jahr irgendwie niemanden interessierte, war die Frage nach der Herkunft der feinen Muscheln. Ob alle Exemplare sorgsam an Stränden aufgelesen wurden oder kleine Fallen am Meeresgrund für den Ertrag verantwortlich waren, blieb unbeantwortet. Damit ist in diesem allerdings Schluss, zumindest, wenn es nach & Other Stories geht. Die Modekette hat sich für ihre regelmäßigen Kollaborationen dieses Mal nämlich für die nachhaltigere Variante entschieden und wählte die schwedische Designerin Mia Larsson, die seit Jahren dafür bekannt ist, Materialien aus dem Meer ein zweites Leben zu schenken. Mit Nachhaltigkeit im Mittelpunkt ihrer Kunst, zeigt die Kollektion handgemachte, einzigartige Stücke aus Austernschalen und recyceltem Silber.

 

 
 

Bereits im Jahre 2011 veränderte eine Sustainability-Class Mias Sicht auf Produktionsweisen und später, als sie für ihren M.A. an der Kunsthochschule Konstfack in Stockholm studierte, hatte sie für sich beschlossen, ausschließlich recycelbare und abbaubare Materialien für ihren Schmuck zu verwenden. Mia tendierte in Richtung Muscheln, einem natürlichen Material und Kunstwerk.

Seither ist so einiges passiert und Mia konnte ihr Handwerk über die Jahre perfektionieren – und das ist natürlich auch den schlauen Köpfen von & Other Stories nicht entgangen, die Mia für ihre neueste Kollektion gewinnen konnten, um ihre nachhaltige Botschaft und natürlich ihre nachhaltige Linie in die Welt hinauszutragen.

Und genau dafür zog Mia in Stockholm von Fischrestaurant zu Fischrestaurants, um die Austernschalen abzuholen, in ihrem Atelier zu reinigen und den Muscheln in einer stark limitierten und von Hand gestalteten Kollektion ein zweites Leben zu schenken. Veredelt wurden die natürlichen Materialien übrigens mit recyceltem Silber und daraus sind sieben Kreationen entstanden, darunter Ringe, Ohrringe, eine Haarklammer und eine Halskette, die wir euch heute nicht vorenthalten wollen.

Als Ergänzung zu Mias Schmuckkollektion kreierte das Stockholm Design-Atelier von & Other Stories eine Ready-To-Wear- Kollektion, ebenfalls inspiriert von den Schätzen des Meeres. Die Kollektion spielt mit Tönen von Perlmutt, Weiß und Blau, und zeigt bestickte, ganz leichte Kleider, einen Overall und Blazer, eine Tunika, Tie-Dye Shorts und eine Denimjacke, die allesamt aus nachhaltigeren Materialien wie Tencel, Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester bestehen.

Die limitierten Schmuckstücke wird es ab dem 21. Mai in ausgewählten Stores kaufen geben – manche Kleidungsstücke der Kollektion findet ihr allerdings schon jetzt, auch online!

In Berlin wird die Kollektion hier erhältlich sein:  
Neue Schönhauser Str 13, 10178 Berlin
Das ist der neue Store der H&M Group.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related