Press Days: Ein mal Prinzessin sein mit Dawid Tomaszewski

28.10.2010 Allgemein, Mode

Nur ein Mal im Jahr darf ich Prinzessin sein – nämlich dann, wenn ich Geburtstag habe. Traurig eigentlich, oder? Deshalb habe ich mir bei Fake PR kurzer Hand dieses Traumkleid geschnappt, mich ein paar Mal im Kreis gedreht und die Realität für ganze 30 Sekunden ausgeblendet. Was würde ich für einen Abend in diesem Traumentwurf von Dawid Tomaszewski tun.

Auf den ersten Blick war ich gar nicht so hin und weg – bis ich besagtes Traumkleid in ausgeprägter A-Linie höchstpersönlich in den Händen hielt. Dior hätte dem Jungdesigner die Hand geküsst, erinnert Tomaszewskis üppige Stofflichkeit doch an dessen New Look der 50er. Die Haptik: seidig weich und kostbar schwer.


Ich freue mich jedes Mal, wenn junge Talente im Modezirkus Fuß fassen – daher an dieser Stelle noch etwas zur Person:


Der deutsch-polnische Designer Dawid Tomaszewski gründete sein gleichnamiges Label 2009 in Berlin. In seinen Entwürfen trifft Purismus auf Extravaganz, die „New Couture“ ist geboren. Glamour verbindet sich mit vergangenen Zeiten, die stets provokanten Entwürfe stillen die Sehnsucht nach Luxus. Der heute 30jährige studierte am London College of Fashion Modedesign, wechselte dann an die Universität der Künste in Berlin und beendete sein Studium an der polnischen Kunstakademie in Posen. Anschließend zog er nach Paris, wo er für ein Jahr als Designassistent bei Comme des Garcons tätig war. 2009 gründete Tomaszewski sein eigenes Modelabel in Berlin. Sein Atelier befindet sich in Charlottenburg,

Berlin Fashion TV zeigt euch mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related