Happy Birthday, my Love – oder: Sarah wird 23!

06.11.2010 Allgemein

Wenn man einen Menschen gefunden hat, ohne den das Sein auf dieser Welt nahezu unerträglich und gewiss nicht einmal halb so schön wäre, dann kann man wohl von wahrer Liebe sprechen. Wenn man Worte nicht braucht, um sich zu verstehen. Wenn einer den anderen auffängt, egal wie tief der Abgrund ist, wenn man für einander da ist, immer, bedingungslos. Wenn man gemeinsam verzweifeln kann und hüpfen vor Freude, wenn das Glück des anderen dein Glück ist, ja dann ist man ein wahrer Glückspilz. Ich bin einer, denn ich hab dich, mein Herz. Happy Birthday, Sarah.

Auf dem Grundschulhof warst du das blonde Mädchen mit den blauen Dr.Martens. Mega cool. Du warst in meiner Parallelklasse und ich glaube, ich habe dich mal vom Klettergerüst geschubst, entschuldige. Der erste Schultag auf dem Gymnasium. Jeder kannte jeden, nur wir zwei Deppen, wir kannten fast niemanden. Was eine Freude, dass man uns in die selbe Klasse steckte, denn das war unser Glück. Danke, Herr Dr. Barbers, danke Frau Hedstück-Kloos. Denn kaum dass ich mich versah, warst du meine Sitznachbarin. Nach einiger Zeit teilten wir nicht nur Tisch und Stifte, sondern auch Gedanken und Geschichten. Mit dir habe ich meinen ersten BH gekauft(!!), meinen ersten Liebeskummer überstanden, gemeinsam den Sportunterricht geschwänzt. Wir waren gemeinsam beim Friseur und sahen gemeinsam scheiße aus. Ich hab dir die Haare beim Kotzen gehalten, als die Nacht unserer ersten Party vorbei ging, mit dir habe ich heimlich hinterm Stromkasten geraucht bis mir schlecht wurde. Du warst meine Miss-Sixty-Freundin, mein Tagebuch, mein Wegweiser. Der erste Urlaub ohne Eltern, damals in Sarti Beach, war mit dir. 14 Tage wach. Du hast mit mir geschimpft, als ich ohne Führerschein Roller gefahren bin, mich oft genug davor bewahrt, Dummheiten anzustellen. Wir waren Schoko und Vanille. Schneewittchen und Dornröschen, Samantha und Carry. SarahNike, NikeSarah. Wie Tag und Nacht, aber im Herzen eins. Dann kam der Abiball, die Schulzeit ging zu Ende und jetzt? Jetzt sind wir sogar Partner, haben unser eigenes Baby: This is Jane Wayne. Wir sind in die große weite Welt hinaus gezogen, um weiter zu träumen.

Du wischst mir die Wimperntusche aus dem Gesicht, wenn es regnet, hörst dir stundenlang meine verquerten Geschichten an, wäschst mir den Kopf, wenn ich verrückt spiele, nimmst mich immer dann in den Arm, wenn ich zu Bockigkeiten neige. Warum ich das alles aufschreibe? Weil alle wissen sollen, dass du ein Held bist. Hallo Welt, das ist Sarah – ein Goldstück, das mit Geld nicht aufzuwiegen ist.

Mit dir würde ich sogar mein Essen teilen.
In Liebe, dein Chaosmädchen.

4 Kommentare

  1. Claudia Peters

    Hi Sarah,
    …und hier liebe Geburtstagsgrüße von jemandem, wovon du es hier sicher nicht erwartest ! Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, aber auch zu dieser tollen und genialen Seite wünscht dir Claudia Peters 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related