Givenchy Prefall 2012 – Gamaschen, Sterne & maskuline 50’s!

10.01.2012 Allgemein, Mode

Wenn man Ricardo Tiscis Prefall Kollektion für Givenchy betrachtet, weiß man auf Anhieb nicht so recht, wo man zuerst hinschauen soll. Auf die Gamaschen? Auf diese Ponyhof-Details, wegen deren Präsenz man zunächst einmal geschockt zurück bleibt, bis man schließlich merkt, dass all die Bleistiftröcke durch sie plötzlich in einem etwas heißeren Licht erscheinen? Und kommt das Ganze dann nur noch mitteldoof daher? Oder sind es die Cut Outs in Sternenform, die an Acnes Entwürfe erinnern, an denen unsere Augen kleben bleiben? Mögen wir sie oder nicht? Und dann wären da noch die maskulinen, definierten und zugleich brillianten Jackenlösungen, die Tisci aus seiner Zeit als Menswear Designer mitgebracht hat.

Tisci selbst sagt laut style.com, er hätte sich an der 50er Jahre Silhouette des Pin Up Girls Bettie Page orientiert – was uns als eine ganz sinnvolle Weiterentwicklung seiner aktuellen Herbst/Winterkollektion erscheint – schließlich agierte Bettie neben Roxy Musics Panther und allerhand Pfauenfedern dort lediglich als Pulloveraufdruck. Wichtigstes Accessoire neben Ledergamaschen: Lange Lederhandschuhe, die bis über den Ellenbogen reichen – sofern sich keine scharf geschnittenen Jacke mit optisch abgetrennten Ärmeln im Outfit befinden. Jene gefallen uns in ihrer konstruierten Optik übrigens ganz besonders gut.

So ganz genau können wir Givenchys Kreationen nicht einordnen – zum Glück. Denn Khaki-Töne im Nomaden-Look, Hundedrucke der Gangster Girls, Plissé Röcke oder die Bleistiftform der 50er Jahre, gerade Formen oder fließende Stoffe, die sich an Kamelhaar schmiegen, das Space Age der frühen 60er – uns gefällt irgendwie alles irgendwie. Gut, dass sich Ricardo anscheinend auch nicht recht entscheiden konnte, es aber trotzdem schafft, alles auf einen Nenner zu bringen:

Meine Lieblinge: 

 

Und weitere Favoriten:

 Alle Bilder via Style.com – dort findet ihr auch den Rest der Kollektion!

Givenchy Prefall 2012 – Gamaschen, Sterne & maskuline 50’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr von

Related